schnelles Klicken (unten) 

HOME PAGE | Was sind 5 Zivilisationen? | Kommunikationstechnik | über Religion | Unterhaltung | DIE ZUKUNFT VORAUSSAGEN|
Geschichte unterrichtet | Weihnachten | diese Theorie zusammenfassen | BUCH  | Geschichte der kulturellen Technologie | DIAGRAMM

   
WARNUNG: Dieses ist eine maschinelle Übersetzung von Englisch durch Babelfish. Es kann Ungenauigkeiten geben.
   
 zu: Übersichtsseite der Vorhersage                 zurück zu: Übersichtsseite - Fünf Zivilisationen 
Verwenden von von Weltgeschichte, um die Zukunft der ersten Zivilisation vorauszusagen

durch William McGaughey

(Veröffentlicht im Früjahr die 2007 Ausgabe des Vergleichbaren Zivilisationen Berichts, Journal der Internationalen Gesellschaft für die Vergleichbare Studie von Zivilisationen)

Verwenden von von Weltgeschichte, um die Zukunft der dritten Zivilisation vorauszusagen durch William McGaughey Das Buch, fünf Epochen der Zivilisation, breitet eine spezifische Theorie der Weltgeschichte aus, die nach dem organischen Modell der Zivilisationen errichtet, die durch Oswald Spengler und Arnold Toynbee entwickelt werden. Gleichzeitig unterscheidet sich es von ihrem, wenn es das Bestehen einer weltweiten (nicht regionalen) Kultur erklärt, die in den aufeinanderfolgenden Stadien sich entwickelt. Jedes Stadium oder historische Epoche, ist mit einer "Zivilisation" verbunden. Die Zivilisation hat zwei Hauptmaße - zuerst, eine neue Technologie der Kommunikation, die während seiner Epoche dominierend wird; und, zweites, eine Anstalt (oder Anstalten) die dominierend wird.

Die aufeinanderfolgenden Zivilisationen werden beschriftet: Zivilisation I, Zivilisation II, Zivilisation III, Zivilisation IV und Zivilisation V. Die folgende Tabelle faßt sie in Bezug auf die zwei Schlüssel zusammen:

Name der Zivilisation Kommunikationstechnik dominierenden Anstalt
     
Zivilisation I ideographische Schreiben Regierung
Zivilisation II alphabetisches Schreiben Weltreligion
Zivilisation III drucken Handel und Ausbildung
Zivilisation IV elektronische Aufnahme u. Mittelübertragen Nachrichten u. Unterhaltung
Zivilisation V Computerkommunikation das Internet u.?

Ich glaube, daß Menschlichkeit (besonders in den Vereinigten Staaten) sich jetzt in der Epoche von Zivilisation IV findet. Die folgende Zivilisation, Zivilisation V, ist auf dem Horizont. Wir sehen, diese Zivilisation in seinem Stadium von Kindheit aber können nicht voraussagen, was es in seiner Reife wird. Alles, das wir wissen, ist, daß Computer eine große Rolle spielen, wenn sie die Kultur feststellen.

In Bezug auf Zeitabschnitte zeigen die folgenden Daten ungefähre Anfang- und Endepunkte jeder Epoche an.


Zivilisation I         3000 B.C. zu 500 B.C.
Zivilisation II
        550 B.C. zu 1450 A.D.
Zivilisation III
     1450 A.D. bis 1920 A.D.
Zivilisation IV
     1920 A.D. zu A.D 1990.
Zivilisation V
       1990 A.D. zum Geschenk

Halten Sie im Verstand, daß diese Daten ungefähr sind und nicht eine clean-cut "Geburt" oder "Tod" anzeigen. Zum Beispiel trotz des Führens der ersten Epoche der Geschichte, haben alle Gesellschaften noch gut entwickelte Regierungen. China dennoch behält einen ideographischen Index. Die Weltreligionen sind- Hauptanstalten in der Gesellschaft, obwohl ihre Blütezeiten überschritten haben können. Jede der Kommunikationstechniken fährt fort verwendet zu werden. Jede Anstalt bleibt fest in der Gesellschaft eingebettet.

Dieses ist mein Entwurf der vergleichbaren Zivilisationen. Ich vergleiche geographisch eindeutige Gesellschaften nicht mit jeder anderer aber eine einzelne Gesellschaft an einigen Punkten in der Zeit. Ich rufe diese einzelne Gesellschaft eine Zivilisation an, wenn, an einem bestimmten Stadium in seiner Entwicklung, sie bestimmte Institutions- und kulturelle Eigenschaften ausstellt; und eine andere Zivilisation, wenn, später in seiner Entwicklung, sie unterschiedliche Eigenschaften ausstellt. Aber die Zivilisationen jede haben eine Art organische Einheit, die einem Lebenszyklus folgt. Regelmäßige Lebenszyklen machen es möglich, die Zukunft eines Organismus vorauszusagen, wenn sie an einem frühen Stadium des Lebens beobachtet werden. So ist es, daß wir die Zukunft von Zivilisationen voraussagen können.

Vorhersage

Was ist der zukünftige Zustand unserer Gesellschaft? Gegenwärtig haben wir eine Gesellschaft, viele Anstalten zu enthalten und den ganzen entwickelten Überschuß der Kommunikationstechniken die letzten Jahrtausende zu verwenden. Die Strategie hier für das Voraussagen der Zukunft ist, den letzten Kurs der früheren Zivilisationen zu betrachten und sich vorzustellen, daß das gleiche Muster an Gesellschaft im gegenwärtigen und wendet. Für Zivilisationen seien Sie wie lebende organismen, die vorhersagbare Lebenszyklen durchlaufen. Wie wir unser vorwegnehmen können, kann eigenes Schicksal im alten Alter von was unseren Eltern geschah, also hinter Geschichte Anhaltspunkte zur Zukunft der Zivilisation geben, in der wir leben. Zuerst einige Definitionen:

Eine Zivilisation ist eine bestimmte kulturelle Konfiguration, die in bestimmten Gesellschaften zu bestimmten Zeiten erscheint. Die Bezeichnung, "Zivilisation I" zum Beispiel verweist auf die Institutionskonfiguration der Gesellschaft (und seiner in Verbindung stehenden Kultur übermittelt durch die dominierenden Mittel der Kommunikation) und auf die Periode in der Weltgeschichte, als diese Bedingung bestand. In diesem Fall sagen wir, daß eine Gesellschaft der Zivilisation I Art eine ist, die durch imperiale Regierungen organisiert wird, in denen der Kaiser Gesamtsteuerung über Gesellschaft - d.h. ausübt, wo keine sogenannte "höhere Religion" an einer Energie-teilenden Anordnung mit der politischen Berechtigung teilnimmt. In Bezug auf Zeit schätzen wir, daß die meisten "Gesellschaften" - die, die über dem Niveau der Stammes- Organisation hinaus vorgerückt hatten - passen das Zivilisation I Modell zwischen 3000 B.C. und 300 B.C. zivilisierten und ungefähr sprachen. Wieder halten Sie bitte im Verstand, daß die Daten der historischen Epochen ungefähr sind. Es gibt Perioden der deckenzivilisationen, die in einigen Fällen für Jahrhunderte verlängern.

Wenn wir die Zukunft vorwegnehmen, betrachten wir, wie die dominierende Anstalt einer Zivilisation in den Epochen nach seiner Periode von Herrschaft änderte. Wenn die Anstalt der Regierung Zivilisation I gehört, wünschen wir sehen, welche Art der Regierung in der Sekunde, an dritter Stelle und in den vierten Epochen der Weltgeschichte bestand. (da die fünfte Zivilisation noch in einem unreifen Stadium ist, würde es sinnlos sein, die Analyse durch diese Periode zu tragen.) Ebenso wünschen wir sehen, wie Regierung ging, nachdem seine Periode von Herrschaft beendet hatte. Das heißt, können welche historische Tendenzen in der Periode zwischen 300 B.C. und 1450 A.D. (Zivilisation II),in beobachtet werden die Periode zwischen 1450 und 1920 A.D. (Zivilisation Iii) und zwischen 1920 A.D. und A.D. 1990 (Zivilisation IV)? Die Zukunft der Regierung wird im Rest dieses Artikels aufgenommen.

Ein wichtiges Thema in dieser Geschichte ist das Schwingen zwischen zwei Pfosten, die gegenüber von Modi des politischen Zusammenhangs darstellen. Ein besteht aus kinships, Blutriegeln oder Familie Verhältnissen, die bestimmte Gruppen Leute zum Band zusammen verursachen. Die andere ist die Struktur der Zustandenergie bestehend aus Gesetzen, administrativer Apparat, militärische Kraft und Religion (oder Ideologien, die Sozialwerte verursachen). Lassen Sie uns den ersten "Ethnicity" und die andere "Struktur der Energie" benennen. Vor Zivilisation war Ethnicity, was gezählt. Es gab einen natürlichen politischen Auftrag, der auf Verlängerungen der Familie basierte. Die Einrichtung der königlichen Regierungen in den ersten Stadt-Zuständen holte eine formalere Art Energie und Berechtigung. Solche Regierungen hatten eine bestimmte Legitimität, die auf frommer Unterstützung und gesetzlicher Reihenfolge zum Thron basierte. Sie hatten auch eine Vielzahl der Einheiten, zum des Gehorsams, vornehmlich militärische Energie zu erzwingen.

So istder Aufstieg "zur Zivilisation" mit dem Prozeß des Verlassens von von Verwandtschaft als Grundlage der politischen Organisation und einen Rahmen "der Kultur" und der Gesetze anstatt umfassen verbunden. Souveränität basiert auf einem bestimmten Satz Ideen. Kürzlich habe ich eine Umlenkung dieses Prozesses ermittelt, während Rennen und Ethnicity ihre politischen Vorrechte vorgerückt haben. Dieses Papier betrachtet Weltgeschichte von dieser Perspektive mit Blick auf das Vorwegnehmen, was die Zukunft holt. Was waren einige der bedeutenden Fälle in jeder der vier Zivilisationen in Bezug auf die Kräfte des Zusammenhangs zugrundeliegend der politische Auftrag? Was "neigen Sie" kann in der großartigen Schleife der Geschichte beobachtet werden, die wo Regierung anzeigt, wie eine Anstalt vorangegangen werden konnte?

Regierung in der Epoche von Zivilisation I

Precivilized Gesellschaften sind die, die Bildungsgrad ermangeln und in den kleinen Stammes- Gemeinschaften bestehen. Im Allgemeinen sind sie eine ausgedehnte Familie. Blutverwandtschaft ist der Riegel, der bindet. Die menschlichen Stämme, die in dieser Bedingung lebten, können Jäger und Sammler und das Land für Nahrung durchstreifen oder sie, gewesen sein können Landwirtschaft in vereinbarten Gemeinschaften ausgeübt haben. Sie übten eine Form der Naturanbetung unter der Richtung von shamans und von erblichen Priestern.

Toynbee glaubt, daß zivilisierte Gesellschaften zuerst in den Plätzen wie Ägypten und Südirak auftauchten, in denen es notwendig war, das Land für Landwirtschaft durch großräumige Bewässerungprojekte zurückzufordern. Arbeit über solch eine Skala zu organisieren erforderte eine größere und hoch entwickeltere Form der politischen Organisation. Stadt-Zustände entstanden, um diese Notwendigkeit zu erfüllen. Jedes hatte einen Bügel und einen lokalen Gott, die sich die um Notwendigkeiten der Gemeinschaft kümmern würden. Es hatte auch einen Monarchen, zum von von Gerechtigkeit und von von Abkommen mit externen Drohungen zum Frieden und zur Sicherheit auszuüben.

Die Stadt-Zustände gingen war gegeneinander. Da eine Stadt andere eroberte, kam der Monarch dieser Stadt, über einem territorial ausgedehnten Königreich anzuordnen. Die Schlussen Völker wurden Sklaven der Sieger. Stufenweise wurden größere und größere Königreiche durch die Prozesse des Krieges kulminierend in den großen Reichen gebildet, die wir in der Geschichte studieren. Die erste Zivilisation kulminierte in den vier großen Reichen, die den südlichen eurasischen Kontinent um 200 A.D. überspannten: (von Westen zu Osten) das römische, das Parthian, das Kushan und die Han Chinesereiche.

Dieses war Zivilisation I. Buddhismus wurde schon auf einer kleinen Gegend in Nordindien begrenzt. Christentum war ein verfolgter Abschnitt im römischen Reich. Islam nicht noch bestand. Folglich waren die Gesellschaften, die diese Reiche enthalten, unter totalitärer Richtlinie. Jedes hatte einen erblichen Monarchen oder Kaiser, am Regierungschef. Regierung erzwang seine Energie durch gut-disziplinierte Armeen. Seine interne Leitung hing nach Gesetzen und Besteuerung ab. Sie entwickelte Systeme der Religion, um bürgerlichen Gehorsam anzuspornen. Sie lieferte auch Services wie Straße Gebäude, Prägung des Geldes, Normierung der Gewichte und der Masse, Amtssprachen, etc., die zu einer regelmäßigen, wohlhabenden Gesellschaft beitrugen. Sein Hauptservice sollte den Frieden sichern.

So, wenn wir diese Art der Zivilisation betrachten, sehen wir, daß sie eine Kultur, die nach Schreiben hat gegründet wird, großräumige politische Organisation stützt und den Luxus anbietet und Annehmlichkeiten, die sich spezialisierten, Besetzungen produzieren können. Regierung hat weg von den Relationen bewogen, die auf persönlicher Verwandtschaft auf die abstrakteren Einheiten des Gesetzes basieren. Diese Reiche enthielten viele Nationen. Während die Stadt von Rom und seine Leute und Kultur einen speziellen Platz im römischen Reich hatte, lieferte imperiales Gesetz eine bestimmte Gleichbehandlung. Römische Religion schloß einen Pantheon der Götter einschließlich Stammes- Götter der vorbehaltlichen Völker sowie Roms ein. Kaiseranbetung versuchte, eine persönliche Untertanentreue zum Kaiser als Darstellen der gesamten Gemeinschaft zu verursachen. Um einen politischen schmelzenden Topf herzustellen, war es notwendig für diese Reiche Bewußtsein von Ethnicity zu unterdrücken und abstrakte moralische und fromme Ideen anstatt zu fördern.

Zivilisation I beendete als die großen politischen Reiche, die im ersten bestehen, zwei Jahrhunderte nachdem Christ oben durch internen Aufstand brach oder von den nomadischen Eindringlingen besiegt wurde. Die Hunnen waren ein Faktor diesbezüglich. In China spaltete sich die östliche Han Dynastie in drei Königreiche auf, die von den Kriegsherren um 220 A.D. gesteuert wurden; und sie war nicht bis 589 A.D., die die folgende imperiale Dynastie, das Sui, hergestellt wurde. Das Parthian Reich in Persien gab zu einer neuen Dynastie, das Sasanian, in 224 A.D. nach, als Ardeshir ich das vorhergehende Regime besiegte. In Westeuropa griffen germanische Wanderer nach den östlichen Gegenden von Rom ein. Alaric, König des Visigoths, sacked die Stadt von Rom in 410 A.D. Die letzte Lehre des westlichen Reiches, Romulus Augustulus, wurde in 475 A.D abgesetzt. Das östliche Reich, angeordnet von Konstantinopolise, blieb für andere tausend Jahre intakt. In Indien sah die Periode zwischen den 5. und 7. Jahrhunderten A.D. sein größtes eingeborenes Reich, das Gupta, gefolgt bis zum Jahrhunderten der territorialen Abteilung.

Regierung in der Epoche von Zivilisation II

Wir sprechen hier von der Periode zwischen dem Ende der ersten Gruppe der politischen Reiche und dem Anfang der westlichen Kolonialexpansion im 15. Jahrhundert A.D. In Westeuropa und in Nordafrika wurden die Gegenden, die einmal dem römischen Reich gehören, jetzt durch verschiedene germanische Stämme einschließlich Lombards, Ostrogoths, Visigoths, Alamanni, Vandalen und Freivermerke gesteuert. Der Frankish König Clovis fing an, diese Gegenden mit Hilfe der römischen Kirche im späten 5. Jahrhundert A.D zu vereinigen. Seine königliche Dynastie und ein Nachfolger erhöhten ihre Holdings für die folgenden drei Jahrhunderte und erreichten einen Höhepunkt in der Herrschaft Karls der Große. Dann wurde ein Erzeugung später, das Reich zwischen Karls der Große drei die Enkel geteilt und verursachte eine Spaltung Europas in der politischen Geographie, die zu diesem Tag gedauert hat.

Das Gedächtnis von imperialem Rom blieb während dieser Periode stark. Da Christentum seine amtliche Religion gewesen war, wurde der Bishop von Rom, der Papst, als der Erbe zur römischen Kultur und zur Berechtigung angesehen. Die barbarischen Könige suchten den Segen des Papstes als Zeichen ihrer Legitimität. In 800 A.D. krönte Papst Leo III Karl der Große "Kaiser des Romans." Er war der erste in einer Linie der heiligen römischen Kaiser, die bis das 19. Jahrhundert A.D dauern. Die Idee wurde angenommen, daß earthly Könige zu ihren Positionen von God ernannt wurden; und die römische Kirche könnte Bevorzugung von den politischen Regimen möglicherweise zurückhalten, die sie mißfielen, indem sie den Monarchen exkommunizierte. Und so es gab einen Energie Kampf zwischen dem Papst und dem heiligen römischen Kaiser. Die Kirche und die weltlichen Lehren in Westeuropa teilten effektiv Energie während der Epoche von Zivilisation II.

Zur Hälfte östliche des Reiches selbstverständlich fuhr die römische imperiale Regierung fort, bis 1454 A.D. zu arbeiten, als die Ottoman-Türken die Wände von Konstantinopolise durchbrachen und den letzten Kaiser absetzten. Der Bishop von Konstantinopolise war ein nicht Gleicher des Kaisers aber ein Bürokrat verantwortlich für Religion. Sein Nemesis bis das frühe 7. Jahrhundert A.D. war das Sasanian Reich von Persien. Zwei Reiche, ein Christ und das andere Zoroastrian, engagiert in einer Reihe von Kriegen. Dann erschöpfte beide, konfrontierten sie einen neuen Gegner in Form von arabischen Armeen des Islams. Das Sasanian Reich wurde ausgelöscht. Das byzantinische römische Reich kämpfte eine oder andere islamische Regierung für die folgenden acht hundert Jahre und schließlich beendete in der Niederlage.

Die Periode zwischen 220 A.D. und 589 A.D. in China betrug eine kulturell fruchtbare aber politisch instabile Zeit. Königreiche entstanden im Süden und im Norden für kurze Zeitabschnitte, aber keine DynastieWAR in der Lage, die Gegend zu vereinheitlichen, die einmal durch Han Lehren gesteuert wurde. Dieses war die Periode von "sechs Dynastien", als die buddhistische Religion nach China zum ersten Mal kam. Dann in 589 A.D., entstand eine neue imperiale Dynastie, das Sui, das für 37 Jahre dauerte; und kam dann die T'ang Dynastie, diskutierbar prachtvollstes China, das fast drei Jahrhunderte dauerte, bis 907 A.D. Nach der gab es eine andere Periode der politischen Instabilität fünfzig bis sechzig Jahre dauernd, gefolgt von vier Dynastien - gesungen, das Yuan, das Ming und das Ch'ing - das fast ununterbrochen in das frühe 20. Jahrhundert verlängerte. Diese waren alle die imperialen Dynastien, die nach den frühesten Reichen, dem Ch'in und Han patterned sind, die im 3. Jahrhundert B.C verursacht wurden.

So mit Ausnahme von den chinesischen Reichen, konnte man die folgende Beobachtung von den Regierungen in der Epoche von Zivilisation II bilden. Zuerst stellen sie nicht dar, das ursprüngliche Wachstum der politischen Reiche aber sind in der "an zweiter Stelle Welle" nach Zerstörung der früheren Gruppe. Diese Reiche halten folglich die früheren als Modell hoch: Europäische Regierungen verglichen sich nach imperiales Rom. Selbstverständlich hatte das in Konstantinopolise einen direkten Anspruch zur Reihenfolge. Das Sasanian (an zweiter Stelle) persische Reich lebte im Schatten des ersten Reiches, das Achaemenian, das Alexander das große besiegte. Es nahm auch Zoroastrianism als seine Zustandreligion an. Ein konnte addieren, daß die Schmeichelei der früheren Modelle in China am größten war, das betrachtet, daß das Han Modell immer wieder wieder belebt wurde, während imperiale Dynastien stiegen und fielen.

Ein zweiter Punkt ist, daß diese Reiche, außer China, nicht mehr totalitäre Regierungen waren. Bis zum dieser Zeit hatten die Religionen des Judentums, der Hinduismus, der Buddhismus, Zoroastrianism, Christentum und Islam ihre eigenen Anstalten entwickelt, die Energie in der Gesellschaft behaupten. Fromme Energie war in Westeuropa, in dem der Papst Unabhängiges der earthly Lehren und der ausgeübten geistigen Berechtigung über Gesellschaft war, und in der islamischen Gesellschaft am größten, in der die politischen Lehren Nachfolger des Prophets Mohamed waren. Und so, anders als frühere Reiche, die einen einzelnen Punkt der Berechtigung hatten, hatte diese Art der Gesellschaft eine Doppelenergie Struktur, eine, die weltlich sind und die fromme andere. Aber wir sind noch in einer Periode als "Strukturen der Energie" Einfluß die politische Maßeinheit zusammen. Es ist gerecht, daß Religion der Mischung der Baumaterialien hinzugefügt worden ist.

Regierung in der Epoche von Zivilisation III

Was beeinflußte die Geopolitik der alte Welt zu der Zeit der Renaissance (die der Anfang der Epoche von Zivilisation Iii) war? Ein grosser Faktor mußte die Auflösung des mongolischen Reiches sein. Genghis Khan war ein barbarischer Häuptling, der ein großes politisches Reich nicht anders als die in Zivilisation I errichtete. Es vereinigte durch Kraft eine Menge Nationen. Die mongolischen Lehren benutzten Religion, Gesetz und erfahrene Leitung, um ihr Reich zusammenzuhalten. Allerdings begann es, im späten 14. Jahrhundert A.D zu zerbröckeln. Nach einer Reihe lokalen Aufruhren, nannte ein Kriegsherr Chu Yuan-Chang ergriffene Energie in China, welches die Ming Dynastie gründet. Ein konnte dieses als ein Ausdruck des chinesischen Nationalismus ansehen. Die Mongolen, schließlich hatten gebürtigen Chinesen von den hochqualifizierten administrativen Positionen ausgeschlossen. Das Ming Reich stellte chinesische Kultur und die imperiale Form der Regierung unter chinesischen Eingeborenen wieder her.

Anderwohin öffnete die Rezession der mongolischen Energie die Weise zu anderen nationalistischen Regierungen. Die Mongolen hatten das Abbasid caliphate im Irak während des 13. Jahrhunderts A.D ausgelöscht. Sie überliefen, viel des Mittler-Ostens aber waren nicht imstande, Ägypten oder Syrien wegen der Mamluk Opposition zu erobern. Ein Jahrhundert später, während mongolische Energie zurücktrat, zogen Ottoman-Türken in Anatolia um (die Türkei). Dieses war der Anfang des Ottomanreiches. Ein self-styled Nachfolger zu Genghis Khan genannter Tamurlane ging auf randalieren durch Indien, Rußland und den Mittlere Osten. Sein aushaltenes Vermächtnis durch einen Nachfolger war die Kreation eines moslemischen Reiches, der Mogul, in Indien. Ein drittes moslemisches Reich, das Safavi, besetztes Persien nach einem Aufstand gegen Ottomanrichtlinie. Am Ende dieses Prozesses (vor der Ankunft der Briten in Indien) hatten wir drei islamische Reiche, von der Türkei nach Indien, das von den nomadischen Völkern von der eurasischen Steppe, hergestellt worden war vornehmlich Türken zu verlängern.

Zum Norden waren Slavic Völker unterdessen Gußteil weg vom Joch der mongolischen Richtlinie. Im 14. Jahrhundert A.D., half Prinz Ivan Kalita von Moskau den Mongolen, einen lokalen Aufstand zu unterdrücken. Als Belohnung wurde ihm der Titel großartige Herzog gegeben. Die östliche orthodoxe Kirche in Rußland bildete Moskau seinen Sitz von der Energie außerdem. Die Muscoviteherzöge fuhren fort, den Mongolen zu helfen, die kleineren principalities beim Eingliedern sie zu steuern, als es bequem war. Im 15. Jahrhundert spaltete sich die goldene Horde in vier Nachfolgerzustände auf. Moskau zog Nutzen aus der Situation, indem es mehr Gegend eingliederte. Als das byzantinische Reich zu den Ottomans mitten in diesem Jahrhundert fiel, wurde Moskau die neue Mitte des orthodoxen Christentums. Ivan III im 16. Jahrhundert heiratete die letzten byzantinischen Nichte des Kaisers und nahm den Titel "Zar" (Bedeutung "Caesar"). So war es das, indem es shrewdly mongolische Richtlinie stützte und entgegensetzte, bauten die Herzöge von Moskau ihr eigenes Slavic Reich auf und Moskau wurde "das dritte Rom".

Bis zu einem gewissen Grad trat der gleiche Prozeß in Westeuropa auf. Anstelle von den Mongolen stellte der Papacy die imperiale Energie dar, wie die Bishops von Rom realer Berechtigung Überschuß westliches Christentum ausübend sich sahen. Papst Alexander VI, z.B., Filz bevollmächtigt, um Spanien und Portugal zu bewilligen ausschließliche Rechte, die eben entdeckten Länder im Norden und in Südamerika zu kolonisieren. Charles V, heiliger römischer Kaiser und Erbe zu den iberischen und österreichischen Hapsburg Thronen, war ein staunch Verfechter der römischen Kirche. Aber dann trat die protestierende Verbesserung auf und fromm und politisch spaltete Europa auf. In den folgenden Jahrhunderten verschob sich politische Energie von seiner katholischen Mitte in Südeuropa zu den Nordnationen, die den Atlantik und die Nordsee einfassen: Frankreich, die Niederlande und England. Der europäische Nationzustand wurde getragen. Anders als frühere Modelle der Regierung, neigten diese neuen Monarchien, verhältnismäßig homogene Bevölkerungen umzugeben, ethnisch und linguistisch sprechend. Es gab "Franzosen" oder "die englischen" Leute, die allgemeine Blutlinien sowie politische Struktur und Geschichte genießen.

Zivilisation III war auch die Epoche des westeuropäischen Kolonialismus. Dies hieß, daß Mittel der verschiedenen europäischen Nationen Steuerung der Gegenden in Asien, in Afrika, im Amerika oder in Australien ergriffen und ihre Kultur und politische Richtlinie nach außereuropäischen Völkern auferlegten. In Indien in dem die einheimische Bevölkerung war, tauchen Sie, die Briten wurde eine regierende Kategorie der Auslese unter. In China stellten sie Geschäftsenklaven her. In Australien und im Amerika jedoch wo Bevölkerungen spärlicher waren, bevölkerten europäische Immigranten die leeren Länder. Afrikanische Sklaven wurden geholt, Arbeit im Amerika zu erledigen. Hier wieder wurde die politische Struktur schärfer die nach Rennen und Ethnicity definiert. Schwarze Sklaven hatten selbstverständlich eine sozial minderwertige Position, während die weißen Lehren der Nationen der Masse in ihrer eigenen rassischen und frommen Vorherrschaft jubeln konnten. Die kolonisierten dunkel-enthäuteten Leute kennzeichneten sich auch in den nationalistischen oder ethnischen Bezeichnungen.

Die Geschichte der Regierung in der Periode von Zivilisation III muß vier große demokratische Revolutionen auch einschließen - den englischen Puritaner des 17. Jahrhunderts, der französischen und amerikanischen Revolutionen des späten 18. Jahrhunderts und der russischen Revolution des frühen 20. Jahrhunderts - das zu einem Grad oder zu anderen die Ideen der Freiheit und des Self-determination vorrückte. Diese Epoche kam zu einem Ende in den zwei Weltkriegen des frühen 20. Jahrhunderts. Der Erste Weltkrieg holte den Einsturz von drei großen europäischen Monarchien (in Deutschland, in Rußland und in Austro-Ungarn) und rückte, in Wilsons vierzehn Punkte, die Idee "des nationalen Self-determination" vor, die die Samen von decolonialization im 20. Jahrhundert säte. Europäische politische Überlegenheit nahm ab, während das Blut der europäischen Männlichkeit auf Franzosen auffängt verschüttet wurde.

Regierung in der Epoche von Zivilisation IV

Hier sprechen wir, über was politisch nach dem Ersten Weltkrieg geschah. Die Reiche von Osteuropa haben eingestürzt. Deutschland ist eine Republik, die mit Schuld gesattelt wird. Das Austro-Ungarische Reich wird in eine Anzahl von kleineren Nationen aufgespaltet. Rußland hat eine kommunistische Regierung. Großbritannien und Frankreich wird Europas vom fratricidal Krieg geschwächt. Nur der vereinigte Zustand von Amerika scheint in einer starken Position. Nationalistische Konkurrenz zwischen den Europäernationzuständen, hauptsächlich Deutschland und Großbritannien, hat zu dieses Durcheinander geführt und die dritte Zivilisation beendet. Aber jetzt, in einer zweiten konvulsiven Welle, kommt der Zweite Weltkrieg funkte durch militärischen Angriff durch die Mittellinie Energien. Nachkriegsdeutschland, Italien und Japan sind sogar nationalistischer als die Nationen, die im Ersten Weltkrieg kämpften. Ihre Ideologien beziehen Ideen der rassischen Vorherrschaft und Reinheit der Blutlinie mit ein. Aber diese Energien werden durch eine Koalition besiegt, die durch die Vereinigten Staaten, Großbritannien und den Sowjet-Anschluß geführt wird. Die Nationen werden am Ende des Krieges, wie der alten Liga von Nationen aber von Satz auf einer festeren Grundlage hergestellt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg haben wir den "kalten Krieg" in, welchen einstigen Verbündeten auf gegenüberliegenden Seiten von einem politischem sich finden sich zu teilen. Konkurrierende ökonomische Ideologien definieren den Wettbewerb. Kapitalismus behauptet einen Block der Nationen (die "erste Welt") und Kommunismus behauptet den anderen (die "zweite Welt"). Diese sind die quasi-frommen Ideologien, die in den ökonomischen Bezeichnungen gestaltet werden. Kommunismus gewinnt einige Bekehrte in der sich entwickelnden Welt, vornehmlich China, weil er einen Weg der Entwicklung verspricht und politischen Zusammenhang Regierung anbietet. Kapitalismus kämpft zurück mit politischen Richtlinien der Eindämmung. Die Drohung des Kernkonflikts zwischen den zwei Seiten hängt über der Welt. Aber im Ende verläßt der Sowjet-Anschluß Kommunismus und ist in eine Anzahl von Nationzuständen defekt, die ethnisch und fromm vereinheitlicht sind. Internationaler Kapitalismus wird Stellung gelassen. In der Tat spielen multinationale Konzerne die unterschiedlichen Nationen zu ihrem eigenen Vorteil. Als Lieferant von Waren zu entwickelten Nationen, erwirbt China in Wirklichkeit eine kapitalistische Wirtschaft. Vietnam strebt zur ähnlichen Entwicklung.

Die Periode, nachdem der Zweite Weltkrieg auch eine Zeit von Decolonization im indischen Subkontinent, im Afrika, im Indonesien und im französischen Indochina war. Großbritannien und Frankreich waren damit einverstanden, Unabhängigkeit ihren Kolonien, die Briten friedlich zu bewilligen als die Franzosen. Die Vereinigten Staaten bewilligten Unabhängigkeit den Philippinen. Und so wurde das Modell des europäischen Nationzustandes auf andere Teile der Welt verlängert. Alle Nationen hatten Mitgliedschaft in den Nationen. Diese sobald-kolonisierten Nationen gehörten im Allgemeinen der Gruppe von "non-aligned Nationen" (weder Kommunist noch Kapitalist) in der "dritten Welt". Die letzte Bezeichnung deutete einen niedrigen Zustand der industriellen Entwicklung an, in dem die Massen der Leute schlecht waren. Über Zeit jedoch holte das ausgebreitete Regime des Freihandels eine Wiederausrichtung in der Weltwirtschaft als Jobs, die einmal in der ersten Welt gehalten wurden, die zur dritten Welt wegen der niedrigeren Produktion Kosten entgangen wurde. Das hat eine Krise in der ersten Weltbeschäftigung produziert.

Um diese Periode der politischen Geschichte zu kennzeichnen, würde man beobachten daß zuerst die traditionelle Art der Regierung vorherschte in welchem Ethnicity und in Rennen einem allgemeinen Satz Gesetzen und Idealen unterstellt wurden. Die ethnisch reinen Nationzustände von Europa, nachdem den fratricidal Krieg zweimal erfahren habend, gefunden outflanked durch zwei multiethnische Superpowers, den Vereinigten Staaten und Sowjet-Anschluß. Die Vereinigten Staaten hatten ein Vermächtnis der rassischen und ethnischen Gleichheit, die vom Bürgerkrieg und von einer Bevölkerung basierten auf Immigranten übernommen wurde, die zusammen in einen "schmelzenden Topf" gekommen waren. Der Sowjet-Anschluß hielt die verschiedenen Nationalitäten durch die stern Ideologie des Kommunismus zusammen. Stalin, das einmal von den Nationalitäten commissar gewesen war, erstickte effektiv ethnische Meinungsverschiedenheit. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg, wurden die Leute der Masse durch die rassistischen Ideologien und das mörderische Verhalten der Nazin und der japanischen militarists erschrocken. Das Bild des Holocaust erinnerte Leute an die Beschädigung, die Politik könnte verursachen Rennen-gründete. Die Zivilrechtbewegung bildete Amerikaner bewußt weißem Rassismus und seiner kranken Behandlung der schwarzen Leute. War die Majorität Bevölkerung verboten, eine Politik zu üben, die auf Rennen, Religion oder Ethnicity basierte.

Diese Übereinstimmung hat begonnen, in den späten Stadien von Zivilisation IV zu zerbröckeln. Sobald die Eisenhand des Kommunismus entfernt wurde, fingen ethnische Konflikte an, in Jugoslawien aufzutauchen. Stammes- Konflikte führten zu Genozid in Pfostenkolonialafrika. Im Mittler-Osten stellte sich der Zustand von Israel beide als Demokratie und "jüdischer Zustand" - d.h., ein Zustand, wo eine Geburt-festgestellte Gruppe amtliche Präferenz empfängt - und dementsprechend gefunden im Konflikt mit einer ethnisch benachteiligten Gruppe, die Palästinenser dar, die die Sympathien und die Unterstützung ihrer moslemischen coreligionists sich engagierten. In den Vereinigten Staaten haben der Anruf für "farbenblinde" Politik zu den politischen Richtlinien nachgegeben, die rassische Unterschiede erhöhen. Immigranten von lateinischem Amerika haben die Vereinigten Staaten illegal durch die Millionen gekommen und ein starkes Zahnflankenspiel verursacht. In Europa wird die politische Situation ähnlich durch Immigration aus moslemischen Ländern beeinflußt.

Zusammenfassung der Regierung in den vier Epochen und in einer pessimistischen Vorhersage

Was haben Sie uns dann in Bezug auf die entgegensetzenden Kräfte zugrundeliegend der Zustand? In der ersten Epoche der Zivilisation, steigen wir "von den Nationen", die noch ethnisch vereinheitlichten Leute andeuten, "zu den Reichen" in, welchem ein starker politischer Führer viele Nationen durch militärische Eroberung zusammenbaut und sie zusammen durch geschickte Leitung schweißt. Die Anstalt der Regierung wurde nach einer Grundlage der Energie gebildeten wirkungsvollen durchgehenden abstrakten Ideen aufgerichtet, ob sie Gesetze oder militärische Wissenschaft sind.

Die Weltreligionen, die in der zweiten Epoche der Geschichte entstanden, waren eine geistige Begleitung zum politischen Reich. Jesus gestaltete die Ausgabe, als seine biologische Mutter und Brüder ihm geholt wurden: "wer ist meine Mutter? Wer sind meine Brüder? ... Sind hier meine Mutter und Brüder. Whoever tut den Willen des Gottes ist mein Bruder, meine Schwester, meine Mutter." (Markierung 3: 33-35) Blut kinships und Ethnicity machten, nur Gehorsam nicht zum Willen des Gottes - d.h., zum Wort des Gottes oder bestimmte Grundregeln und Ideen aus. (ironisch, wurde das prophetische scripture, das Jesus in die Rolle des Messiases holte, in Erwiderung auf die Abneigung der Juden produziert, um in multiethnische Reiche unter jemand anderes Führung anzupassen.) Der politische Zustand bestand auf Gehorsam zu seinen Gesetzen oder zu bestimmten abstrakten Ideen, die den moralischen Auftrag definierten. Das polyglot Reich von Rom mußte Ethnicity in der Überprüfung halten, da dieses eine Drohung zur politischen Einheit aufwarf. Die Religion des Christentums, übernommen von Rom, diente, politische Königreiche zu vereinheitlichen.

Was wir in die dritte Zivilisation sehen, ist ein Rückzug vom Reich, das auf den politischen oder frommen Strukturen der Energie basiert, wie mongolische Energie zurücktrat, während und der Papacy seinen politischen Griff im Westen verlor. Eine bestimmte Wiederbelebung dieser Idee tritt in Richtung zum Ende der Epoche auf, während europäische Nationen Kolonien während des Restes der Welt herstellen. Aber es ist eine andere Art Reich - nicht eins, das versucht, so viel Gegend oder Bevölkerung zu erobern, wie möglich unabhängig davon Ethnicity aber ein Reich, das für gewerbliche Verwertung hergestellt wird. Die Kolonialmeister gehören bestimmten europäischen Nationzuständen. Die Themen sind nonwestern Leute, häufig eines anderen Rennens. Ebenso bezieht Sklaverei im Amerika eine rassische Unterscheidung mit ein. Ethnicity ist ein offensichtlicher Faktor in den verschiedenen Nationalitäten der einwandernden Gruppen, die im amerikanischen schmelzenden Topf mischen. Im großen und ganzen jedoch nimmt der Gesetzesrahmen an, daß, unabhängig davon nationalen Ursprung, alle Vereinigte Staaten Bürger in der gleichen Kategorie sind und gleichmäßig behandelt werden sollten.

Da wir die vierte Epoche der Zivilisation eintragen, ist das Pendel in den Vereinigten Staaten und anderwohin fortgefahren, weg von vereinheitlichten Strukturen der Zustandenergie in der Richtung des verschiedenen Ethnicity zu schwingen. Die Zivilrechtbewegung der fünfziger Jahre und der sechziger Jahre kann Integration gepredigt haben, aber sein Geist sollte eine fortfahrende Beschwerde gegen weiße Gesellschaft ernähren. Von dort zogen uns auf rassische Präferenzen, "geschützte Kategorien" und Haßrede um, die Gesetze und Regelungen sind, die die Leute behandeln, die anders als nach Geburt-festgestellten Eigenschaften abhängen. Der kulturelle Trommelschlag der ausgedehnten Anklagen gegen Bevölkerung Majorität Amerikas in den Schulen, in den Gerichten und in den Massenmitteln kann seine Abgabe in schwächender Loyalität zum Zustand nehmen.

1970 schrieb ein SowjetDissident, der Andrei Amalrik genannt wurde, ein Buch, das voraussagte, daß der Sowjet-Anschluß bald in eine sich Anzahl von Nachfolgerzuständen einstürzen und auflösen würde. Unwahrscheinlich kamen jene Fälle zu überschreiten. Es ist möglich, daß ein ähnlicher Prozeß die Vereinigten Staaten beeinflussen könnte. Seine Nationalregierung wird langsam durch unvorsichtige Handelspolitiken und Haushaltsdefizite, der verbreiternde Einkommenabstand zwischen reicher und schlechter, Geld-gefahrener Politik, verhängnisvollen Angriffskriegen im Mittler-Osten und verlassener Politik auf Immigration diskreditiert. Rennenrelationen haben nicht trotz der stern Politik gegen Unterscheidung verbessert. Millionen der Hispanic Immigranten, die die Vereinigten Staaten ohne Erlaubnis betreten haben, suchen, ihren Status durch politische Tätigkeit zu legalisieren. Während Gesetz, weder verletzt wird, möchte Demokrat noch Republikaner einen wählenden Block der Erhöhung der demographischen Stärke beleidigen.

Rom fiel, nicht weil externe barbarische Horden das Reich in Angriff nahmen, aber weil germanische Völker römische Gegend und in der Tat die imperiale Armee eingesickert hatten. Diese Personen waren nicht böswillige Feinde von Rom aber die Personen, die von seiner Zivilisation envious sind. So ist sie heute mit den Immigranten, die in die Vereinigten Staaten kommen. Sein pädagogisches System hat Karriereerwartungen unter der einheimischen Bevölkerung aufgeworfen. Niemand ist zufrieden, die schmutzigen, unerfahrenen Arbeiten zu erledigen, das Wirtschaftsleben häufig erfordert, besonders wenn sie niedrig-zahlen. Immigranten von lateinischem Amerika füllen bereitwillig diesen Abstand. Wieder verspricht das pädagogische System, daß die Straße zum Wohlstand in restlichem in der Schule und in der Hinausschiebung liegt, Tätigkeiten childrearing. Da aufwärts bewegliche Männer und Frauen Karriereerfolg anstatt Kinder wählen, wird ein Bevölkerung Abstand in der einheimischen Bevölkerung verursacht, die Immigranten wieder füllen. Ein ruhiger Wiedereinbau von Ethnicities findet statt, die von einer Wiederausrichtung der politischen Energie gefolgt werden können.

Es ist jetzt 140 Jahre gewesen, seit Lincoln starb. Außer dem Speichern des Anschlußes, beendete dieser Vereinigte Staaten Präsident die Sklave-gegründete Unterscheidung zwischen Schwarzen und Weiß. Aber der Bürgerkrieg und seine Nachmahd haben ein Fortsetzen des kulturellen und politischen Risses zwischen Norden und Süden gelassen, in denen rassische Haltung das definierende Element war. Jedoch schwach, gibt es wieder secessionist Gespräch unter bestimmten hartnäckigen weißen southerners. Im Südwesten besteht Konflikt zwischen den Anglo und Hispanic Bevölkerungen. Amerikaner in allen Teilen der Nation werden zwischen den städtischen und Vorstadtbevölkerungen aufgespaltet, da weißer Flug die linken Kerne der schwarzen Bevölkerung konzentriert in den Innenstädten hat.

In einem im schlimmsten Fall Drehbuch können wir einen Einsturz in der Berechtigung der ethnischen Linien der Zentralverwaltung AA, die ein balkanization der Bevölkerung entlang stattfindet sozioökonomischem, rassisches voraussehen und. Schwarze können fortfahren, weißen Rassismus zu erfahren. Hispanics können ihre eigene Sprache und Kultur kultivieren. Die Majorität weiße Bevölkerung, sobald dominierend, kann in seine eigenen Enklaven zurückziehen. Schlechter schon, können Leute für ein schwindenes Versorgungsmaterial Betriebsmittel konkurrieren. Gesellschaft kann unten in kleine Gruppen einbrechen, die, in Ermangelung einer wirkungsvollen Zentralverwaltung, für selbst abwehren. Die Hilfsmittel-ergreifenden Gruppen würden in den Gruppen organisiert, die Stämmen ähneln. Diese Situation würde den Ethnicity darstellen, der zurück zu dem Punkt getragen wurde, an dem Zivilisation anfing. Die Anstalt der Regierung würde gekommenen vollen Kreis haben.

Dieses ist selbstverständlich aber eins einiger möglicher Resultate. Wechselweise konnten die Vereinigten Staaten eine Wiederbelebung seiner nationalen Gemeinschaft unter einem optimistischen und gewissenhaften politischen Führer erfahren, der stieg, um die Herausforderung in einer Zeit der Krise zu treffen. Oder, es kann das in den zukünftigen Zeiten sein, die der Nationzustand aufhört, wichtig zu sein. Menschlichkeit kann in einer Richtung der Weltstaatsbürgerschaft anstatt oben verfangen werden, in der die Richtung von Verwandtschaft auf jeder auf dem Planeten verlängert wird. Aber, damit das geschieht, würde etwas, das der frommen Kultur der zweiten historischen Epoche sich nähert, dann erforderlich sein.

Wahrscheinlich fällt unsere politische Zukunft zwischen jene zwei Übermaße.

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

Über diese Sprachen

 zu:  Übersichtsseite der Vorhersage                zurück zu: Übersichtsseite - Fünf Zivilisationen 

HOME PAGE | Was sind 5 Zivilisationen? | Kommunikationstechnik | über Religion | Unterhaltung | DIE ZUKUNFT VORAUSSAGEN|
Geschichte unterrichtet | Weihnachten | diese Theorie zusammenfassen | BUCH  | Geschichte der kulturellen Technologie | DIAGRAMM

SICHERN Sie 2006 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN http://www.worldhistorysite.com/predict1stcivd.html