IdentityIndependence.com

Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Babelfish produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.

Hauptseite

Wer ist Bob Dylan?

von Bill McGaughey

 

Gute Frage. Viele Leute haben versucht, das herauszufinden für die meisten meines erwachsenen Lebens.

Er mich in Detroit in Duluth, - ich war im selben Jahr wie Dylan geboren. Ich kam, um in Minnesota im Jahr 1965 leben Bis dahin hatte Dylan aus diesem Zustand für vier Jahre weg gewesen. Später hielt ich läuft in Menschen, die Dylan wusste, als er Student an der Universität von Minnesota war. Ich wusste, dass sogar "Rot" Nelson, Inhaber der "Ten O'Clock Scholar", wo Dylan begann seine Karriere als Darsteller. Die wenigen Glücklichen, Oldtimer erinnern sich an ihn direkt. Der Rest von uns fangen gelegentliche Blicke auf ihn durch die Medien gefiltert.

Dylan ist eine Legende in seiner eigenen Zeit. Er ist eine schwer fassbare Charakter, den wir versuchen immer, sich zu treffen und zu verstehen. Aber Dylan wollte nicht verstehen. Er behauptete einmal, um ein Jahrmarktsbeschäftigen leben in New Mexico haben. Er wollte sein, der er zu sein, nicht einige beliebte Marke wollte.

Es beginnt mit dem Namen: Dylan. Bob Dylans Geburtsname war Robert Zimmerman. Er nahm den Künstlernamen Dylan während ein Student an der Universität von Minnesota. Dylan Thomas, der walisische Dichter, war damals sehr beliebt. Auf die Frage nach der Namensänderung, Bob Dylan sagte in einem Interview: "Du bist geboren, wissen Sie, die falschen Namen, falschen Eltern Ich meine, das passiert Du nennst dich, was du selbst anrufen möchten Dies ist das Land der... frei. "

Bob Dylans Legende beginnt, wenn, als Teenager in Hibbing, Minnesota, in ein Land und Blues-Musik-Radiosender im fernen Shreveport, Louisiana lauschte er. Er hatte seine eigenen High-School-Band. Dann, wie er später zeigte, besuchte er ein Konzert von Buddy Holly in Duluth an diesem letzten, schicksalhaften Tour. Die beiden die Augen verschlossen. Musikalische Kraft und Mystik Hollys geleitet, um Dylan in diesem Augenblick.

Dylan, dann Zimmerman, ging nach Minneapolis, um aufs College zu gehen. Seine Einschreibung dauerte weniger als ein Jahr. Aber in diesem Jahr wurde Dylan ein Dichter. Er wurde Schriftsteller und Performer der Volksmusik. Dann suchen weitere, wanderte er nach New York, um Woody Guthrie, die Zeit der Depression Troubadour, die unheilbar krank mit Huntington-Krankheit war zu erfüllen.

Dylan wurde Teil des Greenwich Village Szene. Er spielte in verschiedenen Kaffeehäusern gibt. Dann gab Columbia Records ihm einen Vertrag. Sein Ruhm wuchs. Dylans Aufstieg als Songwriter und Performer fiel mit der Bürgerrechtsbewegung und "die Fackel an eine neue Generation weitergegeben". Dylan schrieb zwei Songs, die kamen, um den Geist der damaligen Zeit zu definieren: "Blowin 'in the Wind" und The Times They Are A-Changin'. Er schrieb Songs protestieren Missbrauch der schwarzen Bevölkerung im Süden, an der 1963 "Marsch auf Washington" durchgeführt und durch das Land mit Folk-Sängerin Joan Baez, auch einen Protest Figur.

Bob Dylan wurde schnell zu einer Ikone der politischen und sozialen Protest. Er brachte eine intellektuelle als auch emotionale Dimension seiner Songs. Die Studenten waren begeistert. Dylan war ein ziemlich einzigartiger Musiker. Er sang mit einer rauen Stimme und hatte eine Mundharmonika um den Hals verdrahtet. Andere 60er Performer abgeholt Dylans Songs und gab ihnen mehr wohltuende Behandlung. Allerdings war seine die Musik.

Dylan schien auf dem Gipfel der Welt sein, aber etwas beunruhigte ihn. Er wurde nun in einer bestimmten Art von Identität von seinen Fans und Kritikern definiert gesperrt. Unter Missachtung, versuchte Dylan bewusst auf seine Marke trüben. Zum Beispiel behauptete er Sympathie mit Lee Harvey Oswald, den Angeklagten Mörder von Präsident Kennedy. Er ging aus dem Weg, um die Nadel der Presse. Beleidigen Folk-Puristen, begann er zu singen Rockmusik. Am 1965 Newport Folk Festival, Dylan spielte eine E-Gitarre. Das Publikum ausgebuht. Jemand zog die Schnur.

Trotzdem setzte Bob Dylan seine Karriere als Hochoktan Performer und Autor von Protestmusik, bis Ende 1966 einen Motorradunfall in der Nähe von seinem Haus in Woodstock, New York, zwang ihn, eine Pause einzulegen. Dylan dann zog sich aus der Öffentlichkeit. Er wollte nicht auf Tour für weitere acht Jahre zu gehen.

Eine kürzlich (Oktober 2014) Artikel im Rolling Stone Magazin - dessen Name von einem der Dylan-Songs aufgenommen - die These auf, dass Dylan war verzweifelt, um die Legende er geschaffen hatte zu entkommen. Heimlich im Jahr 1965 geheiratet, jetzt ist er strebte nach einem Leben der seligen Häuslichkeit. Er bestritt, dass er protestierte gegen die Krieg und sagte, er erwäge Stimmabgabe für George Wallace bei den Präsidentschaftswahlen. Alles stand er in der öffentlichen Meinung wurde er jetzt verzichten. Bob Dylan wollte etwas anderes sein.

Aber dies nur gemacht der zurückgezogene Dylan ein Rätsel, dass jeder wollte wissen und herausfinden. Manche Leute brachen in seinem Haus in Woodstock, die ihre Helden zu treffen. Ich erinnere mich, welche eine freie Journalistin auf einer monatelangen Suche nach Bob Dylan zu interviewen. Die sogenannte "Woodstock" -Festival, zieht 400.000 Teilnehmer, musste zu einem entfernten Ort im Staat New York zog, um die Menge anzupassen. Bezeichnend Dylan selbst lehnte eine Einladung zu diesem Fest erscheinen und stattdessen bei einem Konzert auf der Isle of Wight geführt.

Jetzt, im Ende 2014, Bob Dylan war eine amerikanische Ikone seit über fünfzig Jahren. Er hat nicht wie einige andere Rock-Ikonen starb aber lebte und durchgeführt und ständig auf, zog erfindet sich in vielfältiger Weise. Freundschaft mit Johnny Cash, nahm er Country-Musik. Geboren als Jude wurde er ein wiedergeborener Christ und aufgezeichnet christliche Musik. Er trat mit George Harrison am Konzert für Bangladesh. Er sang in einem Nutzen in Afrika Bekämpfung des Hungers. Er moderierte eine wöchentliche Show auf XM Satellite Radio. Er veröffentlichte eine Autobiografie und spielte in Filmen. Inzwischen hat er sich weiterhin auf Touren gehen. Tickets für den einen im Orpheum Theater in Minneapolis nächste Woche kostet 195 $.

Auf die Gefahr hin, zu versuchen, Bob Dylan in eine Schublade gesteckt, ist alles, was ich sagen kann, dass Dylan hat sich hartnäckig weigerte, sein, was andere Leute ihn haben wollte. Er hat bei der Wahl seiner eigenen Identität bestanden. Daher ist Bob Dylan ein auffälliges Beispiel für Identität Unabhängigkeit und eine passende Held für diese Website.

 

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

 

 wer sind ich?          drei Grundregeln der Identität          Identitäten in MySpace.com          politisch microtargeting          Paradox der Ausbildung          einige amerikanische Identitäten          prüfen Sie auf USA Bürger          Inger Sites          Detroit Chauvinismus          Bruder Tecumsehs          Identität und Globalisierung          Seminar des Rassismus          über die schwarzen und weißen Identitäten          Ford und Lindbergh          jüdische Verschwörung?          Junge Krise          Stammbaum          meine Geburt Familie          Familie des Vaters          Familie des Mutter          auf der Suche nach meiner Identität          Zusammenfassung          Dokumente

 

SICHERN Sie 2014 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN http://www.identityindependence.com/dyland.html