IdentityIndependence.com
   
Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Babelfish produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.
   

Hauptseite

Auf der Suche nach meiner eigenen Identität

durch William McGaughey

Schauend rückseitig auf meinem Leben vom Pensionsalter, halte ich die schwachen Gedächtnisse der Kindheit am kostbarsten. Kaum erinnerte Zeiten mit meinen Eltern, waren Brüder und Schwester, als meine persönliche Identität anfing sich zu bilden. Sie waren Jahre, als ich im Hinterhof und in der Gasse mit Nachbarschaft Freunden spielte. Wir gruben Tunnels im Boden, spielten Spiele mit den twirling Messern und Metalldosen, die nach einander gestapelt wurden, warfen die Softballs, gewrungen im Gras, gewatet in den Lachen, fuhren Fahrrad und liefen hinunter die Straße; und ja zog ein Nachbarmädchen sie Hosen herunter, um mir zu zeigen, was sie hatte. Jeder Tag holte etwas unerwartetes Vergnügen.

Und dann, denkend, daß ich meine Zeit vergeudete, schickten meine Eltern mich zu einer privaten Schule. Ich war langsam, begonnen aber angepaßt der Disziplin der Studie zu erhalten und wurde ein guter Kursteilnehmer. Meine ganze Knabenalterenergie kam zusammen, die Heimarbeit durchzuführen und für Tests sich vorzubereiten. Meine Grundlegendschule Grade waren eindrucksvoll. Ich hatte eine neue Identität von akademisch sein verbessere als andere Kursteilnehmer. Ich hatte etwas mich zu schützen. Dieser Modus des Bestehens fuhr durch meine High School Jahre fort. Ich wurde zu einer prestigevollen Hochschule zugelassen, offensichtlich bestimmt für Karriereerfolg.

Zweite Gedanken über Erfolg

Aber er geschah nicht. Irgendwo um Juniorjahr, fing ich an, Zweifel über mich zu haben. Ich fing an, zu bezweifeln, wo ich ein authentisches Leben lebte. Ich war ein anderer junger Mann auf der schnellen Schiene zum Erfolg gerecht, der wirklich wenig über das Leben wußte, weil ich die meisten meines Jahrstudierens aufgewendet hatte, was jemand anderes geordnet hatte. Meine Lebenerfahrung war unauthentic. Ich war gut am Nehmen der Tests aber von sonst unwissend.

Eine rationale Lösung stellte sich dar: Da es dann eine Anforderung gab, die alle amerikanischen jungen Männer bei etwas Art militärisches Programm einreichen, hatte ich die helle Idee, aus Hochschule heraus zu fallen, steige in die Armee, Erfahrung Leben auf einem grundlegenden Niveau ein, führe meine militärische Anforderung durch und komme dann zur Hochschule zurück, um das letzte Jahr und eine Hälfte mit einer mehr Erwachsenperspektive zu beenden. Ich ordnete einen Urlaub von der Hochschule und in der Armeverstärkungmitte geerschienen. Unerwartet wies die Armee mich zurück. Ein Werbeoffizier sagte, daß es mein Sehvermögen war; andere, psychologische Tests. Meine eigene Ahnung ist, daß die ArmeeWerbeoffiziere dachten, daß ich verrückt war, aus einer prestigevollen Hochschule heraus zu fallen, um ihre Organisation zu verbinden. Ich muß einige lose Schrauben irgendwo haben.

Irgendwie wurde ich nicht mehr in der Hochschule eingeschrieben. Ich ging nach Hause, mit meinen Eltern in Vorstadtdetroit zu leben. Was war ich, zum zu tun? Ich war gewesen, ein Kursteilnehmer für die meisten meines Lebens aber war auf Arbeit Erfahrung hell. So tat ich zwei Sachen, die eine Fortsetzung des Lebens in der Schule waren. Ich notierte meine Ideen - meistens philosophische Ideen - auf Schrotten des Papiers. Ich versuchte, die Ideen in eine zusammenhängende schriftliche Reihenfolge zusammen sind einzusetzen und erwartete, eine große philosophische Arbeit irgendeiner Art zu verursachen. Ich spielte auch mit dem symbolischen Ausdruck und unterbritt ein Angebot für literarischen Ruhm.

Eine meiner Haupttätigkeiten während dieser Zeit sollte sich Poesie merken. Ich würde zu Selbst-gebildeten Tonbandaufnahmen des hervorragenden Verses, die ich angetroffen in meinen Hochschulkursen und, durch Wiederholung hatte, würde festlegen sie am Gedächtnis hören. Die Idee war, daß, wenn ich folglich unauslöschbar die Wörter in meinem Verstand gefangennahm, ich immer ihre Klugheit an meiner Beseitigung haben würde. Traurig haben die meisten diesen Wörtern weg im Verlauf vierzig oder fünfzig Jahre verblassen. Die Klugheit sickerte nie in mein Bewußtsein. Die fleißigen Bemühungen, sich Vers zu merken schienen nicht, mein Gedächtnis zu verbessern.

Am Ende des Sommers, entschieden meine Eltern, mich aus dem Nest heraus zu drücken. Wir stimmten ganz darin überein, daß ich in Deutschland Phasen gehen sollte. Ich hatte Deutsches für zwei Jahre in der Hochschule studiert, die genügend Vorbereitung für das Bewegen auf ein merkwürdiges Land und das Verstehen der Eingeborenen sein soll. Das Poesiememorieren stoppte, obwohl ich fortfuhr, die Anmerkungen zu notieren, die auf meinen Ideen basierten. Und so, obwohl die Landschaft interessanter war, fuhr mein Leben in einem traumhaften Zustand fort. Ich wohnte in München und dann in einer bayerischen Stadt und schließlich in Berlin, unterbrochen durch kürzere Besuche nach Griechenland und nach Frankreich.

Ungefähr neun Monate, nachdem man in Deutschland angekommen war, wurde ich oben in einem kleinen Raum in der bayerischen Stadt (Landshut) auf einem Schreiben Projekt für einen Monat zu arbeiten durchlöchert. Dieses Schreiben war nicht über meine Erfahrungen in Deutschland, das bemerkenswert passiv gewesen war, aber über Politik in den Vereinigten Staaten. Aber ich fand irgendwie meine Schreibweise. Unverständliche Sprache in der Weise von Yeats oder von James Joyce gab zu den Versuchen an der Klarheit nach. Ich dachte, daß ich beigebracht hatte, wie man schreibt, selbst wenn das Schreiben über meine eigenen Ideen und nicht Lebenerfahrungen war.

In der realen Welt verhandelte Präsident Kennedy über die kubanische Flugkrise. Er übte Druck auf den Russen aus. Viel Gedanke Khrushchev würde Druck auf Berlin ausüben, in dem ich dann lebte. So war es stark politisches Drama. Jedoch lebte ich noch in meiner eigenen Welt.

I einmal rüber gekreuzt in Ostberlin, um irgendein Eigentum eines jungen Mannes zurückzubringen, der versucht hatte zu fliehen, bevor die Wand aber dann errichtet, kalte Füße hatte wurde. Die Sicherheit Leute fragten mich am Untergrundbahnkontrollpunkt ab und bedrohten, mich festzuhalten und meinen Namen durch die Zeitungen zu schleppen, wenn ihre Untersuchung herauf Beweis des Vergehens sich drehte. Sie baten mich, für das Ausfragen auf der folgenden Woche zurückzukommen. Ich bereitwillig und verbrachte eine Stunde ein Nachmittag trinkender Kaffee und argumentierend parken politische Ideologien in einer leeren Gaststätte beim Treptow mit einem real-life Kommunisten. Ich denke, daß er ein Russe war, der sein Englisch üben wollte.

Gut ist das ungefähr so aufregend, wie das Leben in Deutschland erhielt. Ich war gerechtes Schwimmen entlang auf einen Strom der Selbst-erzeugten Ideen, bis es Zeit war, zur Hochschule zurückzugehen. Keine jener Erwachsenerfahrungen, die ich in der Armee erwartet hatte, waren schon mir geschehen. Tatsächlich waren meine Studie Gewohnheiten ein wenig schwach. Ich schaltete Majoren, von Philosophie zu Englisch, zum Nehmen, was ich würde sein interessantere Kurse hoffte. Es gab neue Zimmergenossen und Professoren. Ausführlich graduierte ich.

Zurück auf Schiene und dann weg wieder

Ich war zurück auf Schiene für Karriereerfolg. Mein Vater war ein erfolgreicher Geschäftsmann, ein Hauptleiter mit einer Automobilfirma. Ich würde Buchhaltung studieren, weil die die "Sprache" des Geschäfts war. Ehemalige Buchhalter wie Robert McNamara waren in hohe Positionen gestiegen. So schrieb ich in einem MBA Programm mit einem Fokus auf Buchhaltung ein. Meine Mitschüler waren hell. Es gab Gelegenheiten, Fachleute in auffangen zu treffen.

Aber noch einmal, griffen Zweifel ein. Als ein Repräsentant einer allgemeinen Wirtschaftsprüfungsfirma sprach, wie jemand das Unternehmen verbinden könnte und über nachdem so viele Jahre einem Manager und dann, in 10 Jahren, ein Partner stehen, versetzte ich wieder am Gedanken des Reitens herauf diese Rolltreppe der Karrierezuführung in Panik, in der Erfolg fast garantiert wurde. Dann würde mein Leben übermäßig sein und ich hatte nicht wirklich gelebt.

Nr., wollte ich die "reale Welt" erfahren. Ich entschied, aus dem mittleren Strom und der Bewegung des MBA Programms heraus auf Minneapolis, eine Stadt abzufallen, der ich nie besucht hatte vor, aber der die Hauptsitze einiger großer Firmen mit Wachstumpotential waren. Ich würde einen Eintragung-Niveau Buchhaltungjob bei einer von ihnen und selbstverständlich erhalten zu einer Verwaltungsposition schließlich gefördert zu werden. Ich würde an meinem Karriereerfolg die altmodische Weise kommen.

Wirklichkeit stellte innen ein, als keine der Firmen auf meiner Liste mir einen Job anboten. Einer der Interviewer fragte mich aus dem Blau heraus, das mein Psychiater war. Nach einem Monat oder so, landete ich einen Buchhaltungjob mit dem Zustand. Ich nahm ihn, weil dieser Job eine Gelegenheit anbot, mit Computern zu arbeiten. Wirklich war er mit Computerausdruck und Rechenmaschinen.

Ich mochte für den Zustand, besonders die Kaffeepausen arbeiten, die mir eine Wahrscheinlichkeit gaben, meine Mitangestellten kennenzulernen. Minnesota war ein neuer Platz für mich und es gab viel, zum zu erlernen. Aber die Arbeit war lediglich mechanisch. Das Programm veränderte selten sich. Nach einem Jahr beendigte ich diesen Job, ein ganztägiger Verfasser zu werden. Er überrascht mich, nun da ich das Kapital beschuf, um mich zu stützen.

Tag für Tag saß ich in ausbessernden Schrotten eines Wohnung Raumes des Papiers zusammen, die meine kostbaren Ideen enthielten. Ich würde etwas und dann Kreuz es heraus schreiben und belasten würde für die besten Wörter. Aber, anders als die Arbeit in Deutschland, floß die Sprache nicht. Ich erfuhr, daß ich nicht ausgezeichneten Ausdruck zwingen könnte. Entweder ich war heiß, oder ich war nicht. Normalerweise war er das letzte.

Für einige Jahre ging das Leben auf auf diese Weise. Ich widmete mich Schreiben Projekten. Ich erfand und produzierte ein Brettspiel. Ich las Bibliothekbücher. Dann sorgte sich ein Tag I einen Fall an der Universität von Minnesota an gesetzt durch die Buchhaltung. Ich entschied, daß ich das bessere Nehmen mehr Kurse und Versuch, zum zurück in das System zu erhalten hatte.

Dieses war eine gute Bewegung. Ich machte und führte genügende Buchhaltungkurse, um geeignet zu sein, die CPA Prüfung zu nehmen. Meine Test-nehmenden Fähigkeiten waren noch genug stark, die ich diese Prüfung auf dem ersten Versuch führte, wegen einer Kupplung Leistung an den zweiten und dritten Tagen. Ein CPA Unternehmen nahm mich an als Interniertes im Berichtabschnitt und hoffte, Nutzen aus meinen Schreiben Fähigkeiten zu ziehen.

Dieser Job arbeitete nicht aus. Meine "Leutefähigkeiten" waren nach den Jahren rostig, die von mich in einem Raum mit Papier und Feder verbracht wurden. Ich hatte nie wirklich eine 10-Schlüssel hinzufügende Maschine vorher benutzt. Mein Wissen der Bilanzierungsgrundsätze und der Technik muß am phosphoreszierenden Gedächtnis festgelegt worden sein. So wurde ich nach fünf Monaten beendet. Ein anderer Job dauerte einige Wochen. Dann war er zurück zu Schreiben. Aber ich traf eine nette Frau und heirate. Sie erleichterte mich zurück in den Stellenmarkt nach einem Jahr.

Schließlich eine Buchhaltung-Karriere und eine andere

So am Alter von 33, fing ich in ernsthaftem meine Buchhaltungkarriere im Kostenberechnungabschnitt der Str. Paul Abteilung eines großen Kranherstellers an. Dieser Job hatte irgendeine Stabilität und grössere Herausforderung als die vorhergehende. Ich arbeitete mehr mit Computern. Ich blieb im Kostenberechnungabschnitt für einige Jahre und wurde dann auf den Allgemeinbuchhaltung Abschnitt gebracht, um behilflicher Inspektor zu werden. Aber dann, 1979, war ich ließ gehe, beide für meinen eigenen Grund, der gesagte Inspektor und für die Firma.

Ich erhielt in einen Buchhaltungrahmen des Verstandes, jedoch und eins seiner Resultate sollte ein Interesse einflößen, an, Arbeitsstatistiken zu studieren. Ich war lang in der Idee gewesen, der kürzere Arbeit Stunden helfen konnten, das Arbeitslosigkeit Problem zu lösen. Mit meinem neuentdeckten Interesse an den Zahltabellierungen, studierte ich über Tabellen der Arbeit Stunden, der Beschäftigung, der Produktivität und des Ausganges, die im Monatszeitschrift Arbeit Bericht und in anderen Publikationen gefunden wurden. Ich schrieb sogar einen Satz meiner eigenen Tabellen, die auf diesen basierten. Später schrieb ich ein Buch auf die Volkswirtschaft der kürzeren Arbeit Zeit, produziert einer sauberen getippten Kopie, und veröffentlicht ihm selbst.

Zufällig traf ich ein Vereinigte Staaten Kongreßabgeordnetes, das Kurz-workweekgesetzgebung und seinen gesetzgebenden Assistenten bei einer Konferenz in Str. Paul förderte. Seine Rechnung empfing eine Hörfähigkeit vor einem Hausausschuß im Oktober 1979. Dieses war recht, nachdem mein Job beendete, also meine Frau und ich nach Washington fuhren, um sich die Hörfähigkeit zu sorgen. Meine kurzen schriftlichen Stücke auf Arbeit Stunden wurden gut-empfangen - das Kongreßabgeordnete setzte mehrere von ihnen in die Kongreßaufzeichnung ein. Mit meiner mathematischen Lagebestimmung lieferte ich eine bestimmte Sachkenntnis, die in anderen Verringernstunden Antragstellern ermangelte. Der kulminierende Fall war, daß die New York Zeiten eins meiner Papiere als Stück OP-ED veröffentlichten.

Und so, während einer Zeit, hatte ich zwei Karrieren. Ein war in der Buchhaltung; das andere, das unbezahltes war, beteiligtes Schreiben ungefähr und KurzShorter-workweekgesetzgebung fördernd. Meine Buchhaltungkarriere erreichte seine Spitze, als ein Hauptjäger mich in eine Position als Bürovorsteher und Kontrolleur eines kleinen Papier-Herstellung Unternehmens in nordwestlichem Wisconsin setzte. Zum ersten Mal hatte ich eine Richtung des Seins verantwortlich für etwas. Aber der Job beendete sechs Monate später, als Verkäufe plötzlich oben trockneten. I selbst hatten das Rentabilitätdiagramm produziert, das daß das feste erforderliche zeigte, um seine administrativen Unkosten zu verringern.

Es nahm nicht lang, damit ich den folgenden Job als Kostenbuchhalter für die Öffentlichkeit-Transport Kommission in Minneapolis und in Str. Paul finde. Hier hatte ich eine gemäßigt professionelle Position aber keine Überwachungsverantwortlichkeiten. Aber meine Verbindung ging unterdessen sauer, ausgefällt durch meine Zeiträume der Arbeitslosigkeit. Eine Revolution in der Geschlechtpolitik war dann innen das volle Schwingen und arbeitete zu meinem Nachteil. Sie nahm vier und eine Hälfte Jahr, damit ich die nachteiligen Regelungen eines voreingenommenen und arroganten Richters durch einen erfolgreichen Anklang zum Minnesota Gericht des Anklangs und der Drohung von einem anderen überwinde. Die Scheidungregelung kam durch gegenseitige Zustimmung am Ende 1985.

Diese Erfahrung war wirklich wie eine dritte Karriere, zusätzlich zur Buchhaltung und zum Schreiben auf Arbeitsthemen gewesen. Sie ließ mich mit einer Abneigung aller Sachen politisch korrekt. Ich fing an, einige jener Tendenzen an der Durchfahrtagentur zu beachten, entwickelte eine Haltung und ein Renommee und setzte mich stufenweise in eine abwärts Spirale. Als jemand mich einlud, an einem Anschluß-Antrieb an der Agentur teilzunehmen, nahm ich an und wurde einer seiner Führer. Der Antrieb folgte schließlich gewissermaßen, aber I selbst wurde bis dahin gegangen.

In der Nachsicht könnte ich meine Karten besser gespielt haben. Trotz der Friktion mit meinen sofortigen Inspektoren, war ich respektiert an der Agentur ziemlich wohles und hatte einige interessante Aufgaben. Einer meiner Kollegen, die jetzt die Agentur vorangehen, wählte mich aus, um ein Teil einer Kreuz-disziplinären Task Force zu sein, die langfristige Durchfahrtverbesserungen empfehlen würde. Aber ich ging weg in eine andere Richtung, als, nachdem, einen Vortrag auf einem Konzept hörend, "intelligente jitneys" benannte, ich anfing, seine Entwicklung auf meinen Selbst zu fördern. Ich begann, negative Leistungsbeurteilungen und warnende Buchstaben zu erhalten. Schließlich informierte der Kopf meiner Abteilung mich, daß ich eine einiger Personen sein würde deren Position resultierend aus der Verdichtung der Agentur mit anderen beseitigt würde. Mein letzter Tag auf dem Job war im Mai 1996.

Kongreßinteresse, an, KurzShorter-workweekgesetzgebung zu verordnen, beendet hatte die mittleren achtziger Jahre. Dieses war die Ära von Ronald Reagan, die, trotz des Seins ein ehemaliger Anschlußpräsident, nicht solche Ideen bevorzugte. Aber ich hatte das Glück, zum des ehemaligen Vereinigte Staaten Senators Eugene McCarthy zu treffen, als er nach Minnesota zur Kampagne für Vereinigte Staaten Senat im DFL (demokratisch) hauptsächlich 1982 zurückkam. Ich organisierte einen erfolgreichen Kampagne Fall für ihn. Während Senator McCarthy das Primär verlor, blieb ich in der Note mit ihm für eine Anzahl von Jahren. Aus diesem heraus kam Zusammenarbeit auf einem Buch, nichtfinanzielle Volkswirtschaft: das Argument kürzere Stunden lang der Arbeit, die Praeger 1989 veröffentlichte.

Anmerkung von Eugene McCarthy: "Welt ist oben mit uns anziehend."

Mit der anti-NAFTA Masse innen fallen

Mein vorzeitiger Versuch, meine Mitarbeiter an der Durchfahrtagentur zu organisieren hatte mich in Note mit Tom Laney, der ehemalige Präsident von U.A.W eingesetzt. Einheimischer 879 am Ford Betrieb in Str. Paul. In spätem 1990 lud Laney mich zu einer Partei an seinem Haus ein, in dem er mich zu einem Kollegen von Mexiko vorstellte, das vor kurzem von einer Reise nach Mexiko-City zu treffen Mexikanerarbeit Aktivisten an einem Ford Betrieb zurückgebracht war, in dem Gewalttätigkeit stattgefunden hatte. Ich hatte unwittingly nach einer bedeutenden politischen Ausgabe gestolpert. Es war der Anfang der Arbeitsopposition zu NAFTA; und dieser Str. Paul Anschlußeinheimische gehörte zu dem ersten, zum organisiert zu erhalten.

Ich sorgte mich eine Konferenz im Januar 1991, der dem Thema des Handels zwischen den Vereinigten Staaten, dem Kanada und dem Mexiko gewidmet wurde. Arbeitsleute aus den letzten zwei Ländern bildeten Darstellungen. Ich nahm an einer Reise zu Chicago teil, um vor der Handel-Kommission zu bezeugen; und nach Detroit, sich die Arbeit Anmerkungen Konferenz sorgen. Im Juni flog ich unten nach Mexiko-City, um einer von zwei Vereinigte Staaten Beobachtern einer Anschlußwahl an zu sein Gewalttätigkeit-geritten für Betrieb. Tom Laneys naher Freund, Paul Wellstone, dann ein Vereinigte Staaten Senator, gefragt mich, zum eines Reports zu schreiben.

Wir hatten unterdessen regelmäßige Sitzungen in Str. Paul, von der eine Organisation kam, die die Minnesota Messe-Handel Koalition genannt wurde. Ich war ein früher Programmstuhl. Wir setzten an unsere eigene Konferenz an der Hamline Universität in Form einer Debatte zwischen vorstehende Verfechter und Konkurrenten des vorgeschlagenen Handelsabkommens mit Mexiko und Kanada. Wir zerschmetterten eine WeihnachtsPartei an der Villa des Reglers. Dieses einzelne Jahr, 1991, war eine Zeit des intensiven Fokus nach der zukünftigen NAFTA Vereinbarung.

Mein wichtigster Beitrag zur Ursache sollte ein betiteltes Buch schreiben und veröffentlichen Ein U.S.-Canada-Mexico Handelsabkommen: Wir Sagen Gerade Nr.? Dieses war mein persönlicher Bestseller. Es war tatsächlich eins der ersten anti-NAFTA Bücher auf dem Markt. Ich glitt eine Kopie in die Hände des Präsidentenanwärters Bill Clinton an einer Sammlung in Minneapolis. Das Buch kombinierte die Geschäftskritiken, die von den Kanadiern und von anderen mit meinen eigenen Ideen gebildet wurden von, wie die Weltwirtschaft durch kürzere Arbeit Stunden verbessert werden konnte.

So wurde meine "eine grosse Idee" internationalisiert. Jedoch wurde der Kampf, zum der Welt von NAFTA zu speichern schließlich durch andere übernommen, die besser mit Arbeit und anderen Organisationen angeschlossen wurden. Präsident Clinton, unconvinced offenbar durch Argumente in meinem Buch, tat das notwendige Arm-Verdrehen, zum der Schnellschiene Berechtigung für das nordamerikanische Handelsabkommen zu gewinnen. Wir hatten eine Wahrscheinlichkeit, aber sie glitt weg von uns.

Ich werde ein Hauswirt

Ungefähr dieses mal, bewog mein Leben in eine andere Richtung. Ich war auf eine Wohnung in Minneapolis nach einem Feuer ruinierte das Haus in Str. Paul umgezogen, in dem ich gelebt hatte, seit der Richter mich aus dem Haus heraus bestellte, in dem ich mit meiner ersten Frau gelebt hatte. An einem verhängnisvollen Tag beachtete ich, daß das Haus über der Straße frei und verschalt war. HUD besaß es. Ich setzte mich in eine gebotene Niedrigkugel und war der Sieger. Leider hatten Vandalen alle kupfernen Rohre entfernt.

Für ein Jahr, das im Juni 1992 anfängt, lebte ich in diesem Haus mit meiner Katze bei der Einstellung andere, um die Klempnerarbeit wieder herzustellen und andere Arbeit zu erledigen. Dann im August 1993, kaufte ich eine Neunmaßeinheit Wohnung folgende Tür, wieder zu einem Vorzugspreis. Hier plombierte das Problem nicht, aber Pächter. Es war die Szene des Drogebehandelns.

Es gab eine Periode eines Jahres oder so, als mein Leben mit vielem Druck gefüllt wurde. Ich arbeitete in einem Buchhaltungjob, der ungefähr schien zu beenden. Ich war ein weißer Hauswirt, der eine Wohnanlage mit überwiegend schwarzen Pächtern, einiger von handhat, wurden wem in Drogetätigkeit miteinbezogen. Die Nachbarschaft Verbindung tadelte mich für den und bedrohte, die Energien der Stadtregierung gegen mich einzutragen. Ich hatte ein persönliches Verhältnis zu einer Frau entwickelt, die Drogen und würde "borgen" Geld für verschiedene Notwendigkeiten benutzte. Leute brachen in mein Haus, während ich an der Arbeit war ein und stahlen meinen Besitz.

Mein Bruder, der Schizophrenie hatte, kam, mich am Sommer von 1993 zu besuchen ernsthaft krank wurde, und dann, in einem Pflegeheim genas. Dort beschuldigte eine Krankenschwester ihn von der sexuellen Belästigung, als er versuchte, herumzugammeln eine Zigarette. Die Grafschaft leitet Verfahren ein, um ihn an einer Geistesanstalt festzulegen. Am Versuch glitt jemand den Richter ein Anmerkung Saying, der unter keinen Umständen er mit mir leben, weil ich unter krimineller Untersuchung durch die Minneapolis Polizeiabteilung für die Tätigkeiten war, die auf meinem Gebäude bezogen wurden. Der Richter ordnete zugunsten der Verpflichtung an. Nachdem ein erfolgloser Anklang, das Minnesota Höchste Gericht den Verpflichtung Auftrag umwarf.

Dieses war, daß "Taufe des Feuers", daß "die real-life Erfahrung", diese ich meinem nach ganzem Leben gesucht hatte. Trotz der dringend zu lösenden Probleme war ich verantwortlich für etwas. Ich hatte eine reale Anwesenheit in der Gemeinschaft. Ich heiratete diese Frau mit dem Drogeproblem, eine schwarze Frau, die geschah, sieben Kinder zu haben, ruhiges Leben fünf mit ihr, nachdem sie in Behandlung einstieg und Nüchternheit wiedergewann. Sie war mein Helfer auf der städtischen Grenze. Aber meine Eltern aus Osten wurden erschrocken an, was geschah.

Meine Mutter bat mich, mein Haus und Wohnung zu verkaufen und auf eine "annehmbare" Nachbarschaft umzuziehen. Sie ordnete, damit mein Bruder auf eine Tour von China mit einer Gruppe Vorbereitung-Schule Schülern geht und bat mich, ihn zu begleiten. Als ich nach Hause zurückkam, waren meine Frau und Familie aus dem Haus heraus umgezogen. Sie sagte, daß ein Psychiater bedroht hatte, ihr Kinder wegen der Gefahr wegzunehmen, daß mein Bruder sie belästigen würde, wenn er im gleichen Haus lebte. Ja hatte er einmal nicht angebrachte Sprache in der Anwesenheit der Kinder verwendet, aber er war kein Kindbelästiger.

Auf jeden Fall stimmten meine zweite Frau und ich einer freundlichen Scheidung zu. Schließlich zog mein Bruder in eine Maßeinheit in meinem fourplex um, das meine Maßeinheit angrenzt. Er verband zum ersten Mal. Ein Jahr und eine Hälfte später, starb er plötzlich während einer außerordentlich heißen Periode im Juli 1999. Mein Gebäude hatte nicht Klimaanlage. Wegen seiner Medikationen war er nicht imstande, die Hitze zu zerstreuen. Ich fand ihn liegengesicht unten auf dem Fußboden auf einem Samstag Morgen. Im Rückblick konnte es besser gewesen sein, wenn er in der Geistesanstalt geblieben war.

Als Hauswirt war der Drehpunkt im Februar 1995 gekommen. Ich war für einen Monat verbunden worden. In einer meiner letzten Tätigkeiten als Förderer der kürzeren Arbeit Stunden, sorgte mich ich das dritte "prepcom" für das Sozialgipfel an den Nationen Hauptsitzen in New York City. Einige andere, einschließlich Senator McCarthy, beachteten auch. Wir setzten an zwei Arbeit Geschäfte in den Keller ein und versuchten, Wording im Konferenzdokument, zu wenig Nutzen zu beeinflussen.

Als ich nach Hause zurückkam, wurde ich zu einer Sitzung der der Nachbarschaft Hauswirtgruppe Verbindung zusammengerufen. Etwas von meinen Mithauswirten und der Verbindung Personalperson beschuldigten mich vom Sein locker mit Verbrechen. Sie verlangten, daß ich Management meines Gebäudes abtrete und auf dem Punkt am Ernennen eines anderen Managers bis zum einem bestimmten Datum festlege. Ich lehnte ab. Zwei Tage später, verurteilten zwei Sätze Stadtprüfer meine Wohnanlage und gaben Pächtern zwei Wochen zur Bewegung. Polizei getreten in die Innentüren. Der Inhaber einer benachbarten Wohnanlage rief mich an, um anzubieten, mein Gebäude für $50.000 im Bargeld zu kaufen. Ein Monat später, förderte die Nachbarschaft Verbindung eine Massenversammlung, gesorgt durch unseren Stadtratrepräsentanten, an dem ich denunziert wurde.

Weil meine Gutschrift gut war, war ich in der Lage, die 10 von Tausenden Dollar Arbeit durchzuführen benötigt von den Stadtprüfern, um das Gebäude wieder zu öffnen. Da Schicksal sie haben würde, schrieb ich meine Erfahrungen in einem Meinung Artikel für die Zeitung auf. Ein Hauswirt von Südminneapolis rief mich an, um mir einer ungefähr Gruppe Miete-Eigenschaft Inhabern zu erklären, die die Stadt von Minneapolis für Kontrollen Mißbrauch klagten. Ich traf einige der Mitglieder ein Woche später und verband die Gruppe. Fing so das folgende Kapitel in meinem Leben - dennoch eine andere "Karriere" an.

Eine Politische Phase

Ich wurde ein Hauswirtaktivist mit einer Gruppe, die unter dem Namen von "Minneapolis Eigenschaft Inhaber-Tätigkeit Ausschuß" verband, später geändert "zu den Eigentumsrechten". Sein Kategorie-Tätigkeit Prozeß wurde bald aus Gericht heraus geworfen. Aber die Gruppe der Hauswirte fuhr fort, jede andere Woche für einen "Grifflernabschnitt" zu treffen. Ich zeigte ihnen, daß wie zu eine Kampagne der direkten Post tun Sie. Jemand fing videotape die Sitzungen an. Die Videobänder wurden auf der Öffentlichkeit-Zugang Führung des Kabelfernsehens und gespielt, später, der regionalen Führung. Ein Mitglied veröffentlichte eine Freizirkulation Zeitung, die jeden Monat in Minneapolis verteilt wurde. Die Gruppe inszenierte Protestfälle an Rathaus oder vor einer Polizeistation oder vor einem Gebäude, das die Stadt plante, zu demolieren.

Diese kämpfenden Hauswirte wurden wie eine zweite Familie zu mir. Dieses war mein erster Geschmack der wirkungsvollen politischen Tätigkeit auf jedem möglichem Niveau. Wir hatten nicht können NAFTA stoppen. Aber die Hauswirte setzten die Furcht vor Gott in die Herzen der Minneapolis gewählten Beamter ein. Der BürgermeisterWAR damit einverstanden, auf unser Erscheinen zu kommen. Sie bildete Versprechungen, die nicht gehalten wurden. Der gegenwärtige Bürgermeister, dann ein Herausforderer, kam auf das Erscheinen dreimal. Tat so schwierige andere das Amtsinhaber Stadtratmitglied. In der allgemeinen Wahl wurden der Bürgermeister und der Stadtratpräsident (mein eigener Repräsentant) besiegt. Es gab sieben neue Gesichter auf dem Rat. Wir hatten eine bedeutende Rolle gespielt, wenn wir diesen Umsatz produzierten.

Der Führer der Hauswirtgruppe lief kurz für Bürgermeister. Als er heraus fiel, wurde ich ein Anwärter. Ich beendete twelfth von zweiundzwanzig Anwärtern im Primär gehalten an September 11, 2001. Die Gruppe fuhr dann unter der Führung eines weiblichen Hauswirts mit einer anziehenden Anwesenheit auf Fernsehen fort. Aber wir verloren stufenweise unseren Fokus. Unsere Gäste wurden die Grossname Politiker anstatt normale Leute, die durch Stadtregierung verletzt wurden. Kapital ermangelnd, um die Fernsehenproduktion fortzusetzen auf, löste die Gruppe effektiv am Ende 2005. Ich werde z.Z. in Versuche, es wieder zu beleben miteinbezogen.

Die politischen Fälle von 2001 hatten ein Interesse an der Wahlpolitik angezündet. Eher impulsiv, trug ich die Unabhängigkeit-Partei ein, die für Vereinigte Staaten Senat 2002 hauptsächlich ist und lief gegen den Partei-endorsed Anwärter und den gegenwärtigen Stuhl der ZustandParteien. Ich empfing 8.400 Stimmen (oder 31% der Gesamtmenge) nach einer Monat-langen Kampagne, die für zweiten Platz gut ist. Dann 2004, lief ich für Präsidenten als Demokrat. Der Zustand von Louisiana erlaubte, daß mein Name auf den Stimmzettel gesetzt wird. In diesem Wettbewerb beendete ich fünftens unter sieben Anwärtern, mit 3.100 Stimmen oder 2% der Gesamtmenge, nach einer Fünfwochenkampagne. Ich veröffentlichte Bücher über meine Erfahrungen im Senat und in den Präsidentenrennen.

Anmerkung von Garrison Keillor: "Zu William McGaughey, der einen besseren Senator als der Kerl bilden würde, der erhielt gewählt"

So sind wer ich? Ein Ehemann? Ein Verfasser? Ein Slumlord-Krieger?

Einschließlich jene zwei habe ich vier Bücher seit 2000 veröffentlicht. Die anderen waren ein Buch, das eine Theorie der Weltgeschichte darstellte, betitelt Fünf Epochen der Zivilisation und ein Buch der Philosophie, betitelt Rhythmus und Selbst-Bewußtsein. Intellektuell waren sie meine wertvollsten Arbeiten. Der Rhythmus und Selbst-Bewußtsein, durchgeführt 2001, waren das Buch, das ich versucht hatte, in die sechziger Jahre zu schreiben, aber waren nicht imstande, zufriedenstellend durchzuführen. So war es mit einer realen Richtung der Vollendung, der ich dieses Buch durchführte und veröffentlichte. Aber ich würde meinen Anspruch zum Ruhm auf Fünf Epochen der Zivilisation anbinden.

Ich sollte, daß im Januar, 2000, das ich für das dritte mal zu einer chinesischen Frau verbunden wurde, sechs Monate nach Tod meines Bruders auch erwähnen. Jemand hat unterstrichen, daß ich die perverse Unterscheidung des Heiratens der Personen von jeder der rassischen hauptsächlichgruppen der Welt drei habe. Im Fall meiner gegenwärtigen Frau, heiratete ich eine Frau irgendeiner Vollendung in ihrem eigenen Land. Sie war Generaldirektor von zwei Hotels gewesen und war ein hochqualifizierter korporativer Manager, als ich sie heiratete. Aber sie bevorzugte Familie gegenüber Karriere und also heiratete mich. Infolgedessen habe ich auch eine Schritt-Tochter, die vor kurzem von der Hochschule graduiert hat.

Spät im Leben dann werde ich mit zwei schön und intelligenten Frauen in meiner Familie zu einer Zeit als die Majorität meiner Geburt Familie, einschließlich einen anderen Bruder und beide Eltern, bin gestorben gesegnet. Aber, aus verschiedenen Gründen und trotz des Wunsches, hervorbringen ich nie Kinder von meinen Selbst. Ich habe nie in einer Familie mit jungen Kindern während jedes ausgedehnten Zeitabschnitts gelebt. Ich bin nie ein Primärcaregiver als Elternteil gewesen.

Dieses wird im Licht der Suche nach Selbst-Identität bedeutend. Nach jenen frühen Jahren des KindheitGlücks, sendeten elterliches Interesse oder Ehrgeiz mich in ein programmiertes Leben durch meine Schuljahre, die fortgefahren sein konnten ließen mich nicht aus Hochschule heraus fallenlassen, aber in eine Verwaltungs- oder professionelle Karriere mit irgendeiner Organisation anstatt einsteigen. Aber ich lehnte mich gegen dieses Drehbuch denkend auf, daß ich in einer anderen Weise erfolgreich werden konnte.

Ich hatte eine romantische Lebensanschauung außerhalb der Rolltreppe, die aufwärts von der Ausbildung zu einer Karriere läuft. Unwissend dachte ich, daß ich die Oberseite erreichen könnte "die altmodische Weise". Aber die Buchhaltung fangen bearbeitet nicht diese Weise, mindestens nicht in meinem Fall auf. Anstatt, ein erfolgreicher Geschäftsmann zu werden, folgte ich einem Karriereweg, der wenige Förderungen und viele "vorübergehende Entlassungen" einschloß. Während es als Buchhalter beschäftigt wird, folgte ich hauptsächlich Richtungen der Leute. Ich wurde vom wesentlichen decisionmaking Prozeß abgeschirmt. "Reales Leben" geschah nicht, wie ich gehofft hatte.

Wenn ich die Erfahrung und die Verantwortlichkeit des Seins ein Elternteil während einer ausgedehnten Zeit gehabt hatte, konnte ich gezwungen worden sein, bessere Karriereentscheidungen zu treffen. Ich konnte gezwungen worden sein, viele Entscheidungen über das Kind zu treffen. Meine eigene Lebenerfahrung würde, gewissermaßen, das natürliche wünscht und Notwendigkeiten gefolgt haben, die Kinder haben. Und dieses würde mir eine Richtung von Echtheit gegeben haben. Ich wurde in ein bequemes Klima angehoben und mußte um Geld nie viel sich sorgen. Ich hatte den Luxus des Reflektierens nach, was ich tun wollte. Nur in solch einem selbstabsorbiertem Klima könnte jemand solche Fragen erwägen bezogen auf persönlicher Identität.

Es war die Zeit, die in der Schule verbracht wurde, die mich nach diesem Kurs einstellte. Ich mußte bis zum Renommee für Intelligenz leben, die mit dem Empfangen der guten Grade kam. Ich mußte ein Intellektueller sein, oder eine Person interessierte für Ideen. Ich mußte ein Verfasser werden, zum jener Ideen in eine Form zu setzen, die andere wissen und schätzen konnten. Folglich ist meine grundlegendste Vollendung im Leben erlernen gesollt, wie man schreibt. Ich habe nicht mehr den Block des Verfassers, der mich in den sechziger Jahren quälte. Mit dem Druck weg, schrieb ich auf Wochenenden. IchWAR natürlich in der Lage, längere Arbeiten, beginnend mit dem KurzShorter-workweekbuch durchzuführen, das 1981 veröffentlicht wurde.

So habe ich Selbst-Identität als Verfasser. Ich denke, daß ich schreiben kann. Aber dieses macht wenig aus, da ich ein Selbst-erschienener Autor anstatt jemand bin, der seine Arbeiten bei der Disziplin des Marktes eingereicht hat. Nur wo ich einen Mitverfasser hatte, der eine spürbare Auswirkung auf Vereinigte Staaten Politik gehabt hatte, da ein Anwärter für Präsidenten 1968 I war, das fähig ist, einen regelmäßigen kommerziellen Verleger für jedes mögliches Buch-Länge Manuskript zu interessieren. Um die Wahrheit zu sagen, versuchte ich selten.

Folglich sind alle meine Selbst-erschienenen Bücher vom zweifelhaften Verdienst im Verstand der meisten Leute. Jedermann kann einen Drucker finden, um Bücher zu produzieren, die äußern Abfall sind, wenn er bereit ist, das Geld zu zahlen. Dann kann er den Namen von einem erfundenen Verleger zum Stock auf der rückseitigen Abdeckung bilden, um sie scheinen zu lassen, daß seine Arbeiten kommerziell angenommen wurden. Das ist, was ich. Aber ich tat es auf dem Glücksspiel, das einige Leute diese Bücher und würden finden sie zu interessieren kaufen und lesen würden. Dann würde es einen Markt für meine Schreiben geben und ich könnte etwas von den Kosten des Veröffentlichens sie zurückgewinnen.

Meine frühen Bücher waren kommerziell erfolgreicher als die, die während der letzten sechs Jahre veröffentlicht wurden. Sie wurden besser erforscht und eine Nische unter Lesern einer bestimmten politischen Ansicht füllten. Auch ich veröffentlichte jene Bücher, als Selbst-erschienene Arbeiten noch eine Neuheit waren. Ich hatte weniger Konkurrenz. Aber jetzt wird auffangen gedrängt. Wenige Vereinigte Staaten Zeitungen wiederholen Selbst-erschienene Arbeiten.

Ich denke, daß Schneidenkehle Zwischenhändler Aufladung der Buchwerbung genommen haben können. Der akademische Markt wird durch die Notwendigkeit, zum Test zu unterrichten geformt. Mein Welt-Geschichte Buch und Rhythmus und Selbst-Bewußtsein sind intellektuell meine besten Arbeiten. Die zwei Bücher auf meinen politischen Kampagnen erklären Geschichten, die Leute interessieren sollten. Jedoch haben sie nicht gut kommerziell getan. Zugang zur Werbung und zur Verteilung ermangelnd, habe ich kürzlich Selbst-erschienene Bücher beiseite gelegt, um meine Anzeige heraus auf dem Internet zu erhalten.

Seiend ein Verfasser, besonders Selbst-erschienener, beherrscht nicht viel Respekt. Zwei Gespräche haften in meinem Verstand. Als ich einmal um einen Buchhaltungjob bewarb, schickte mein zukünftiger Arbeitgeber mich einem Psychologen, um eine Auswertung meiner Karriereinteressen zu tun. Ich besprach meinen Schreiben Hintergrund mit dieser Person. Er kommentierte, daß er erklären könnte, daß ich nicht ein großer Verfasser war oder nicht wirklich Schreiben eingeweiht wurde, weil der große Verfasser, wie der große Künstler, nicht nichts ihn stoppen läßt, wenn er seinen kreativen Traum ausübt. I, auf dem Gegenteil, war ungefähr bereit, oben schreiben zu geben, zum eines Buchhaltungjobs zu nehmen. Ich erklärte ihm, wieviel nicht ich das Geld benötigte.

Das zweite Gespräch war mit einer attraktiven jungen Frau, die ich durch eine personals Anzeige traf. Sitzend herüber von einem anders an einer Gaststätte, bat sie mich, ihr etwas über mich zu erklären. Ich fuhr fort, ihr zu erklären, wie ich hatte einige Buchhaltungpositionen gehalten und hatte einige Bücher geschrieben. Sie betrachtete mich, nachdem ich das Schreiben erwähnt hatte und nachdem ein Moment erwähnte: "in fünfzehn Jahren, sind Sie ein pensionierter Buchhalter." Wirklich überschätzte sie die Zeitspanne, die meine Buchhaltungkarriere fortsetzen würde.

Jedoch unabhängig davon kommerzielle Annahme oder ermangeln Sie davon, ich sich betrachten, ein Verfasser zu sein. Ich habe mit diesem Interesse während meines Lebens und noch feelthat gehaftet, die ich Fortschritt im Leben bilde, wenn ich ein bestimmtes Schreiben Projekt durchführen kann. Diese innere Zufriedenheit gibt mir eine Richtung der authentischen Identität. Ich hatten nie eine Position in einer Geschäft Firma, Regierungsagentur oder professionelles festes, das stark genug oben innerhalb der Organisation war, zum mir zu erlauben, meine eigenen Entscheidungen zu treffen und also prüfen meine Fähigkeiten auf diese Art.

Paradoxerweise war es, nur nachdem das Absteigen in die höllische Welt eines Innerstadt Hauswirts, der war, durch seine Nachbarn und Stadtbeamten reviled, denen objektiv ich war, etwas zu vollenden. Ich kaufte Gebäude zu einem niedrigen Preis, als niemande kaufen wollten und handhatte, zu ihnen an zu hängen. Folglich mein ist Nettowert grösserer heutiger Tag, als es gehabt ich blieb ein Angestelltes in der guten Stellung mit der Durchfahrtagentur und nicht gekauft jene unangenehmen Gebäude gewesen sein würde. Der Preis von Immobilien hat in den letzten sechs Jahren angestiegen. Aus dem gleichen Grunde jedoch betrachtend, daß der real-estate Markt kürzlich erwichen hat, bleibt er gesehen zu werden, ob dieser Weg langfristig finanziell vorteilhaft war.

Über einem Zweifel hinaus belohnten jene Jahre mit der Hauswirtorganisation persönlich. Wir wurden als jammernde und egoistische Geschäft Leute verachtet. Wir waren das niedrige Leben der Geschäft Gemeinschaft und nahmen auf der Sozialfärbung unserer verarmten Pächter. Niemand gaben uns Gutschrift für das Vollenden alles für uns selbst oder für die Gemeinschaft überhaupt. Aber wir wußten auch, daß wir die Kolben einiger verdorbener Leute unten am Rathaus getreten hatten.

Wir haben die Resultate einer Stadtwahl, die unsere Feinde von der Minneapolis Stadtregierung fegte, während das Lassen unserer Freunde unscathed. Wir hatten bestimmte aufregende Momente wie die Zeit, als wir unsere Pfostenzeichen zu einer Sitzung des Stadtrates holten und es unten schlossen. Wir haben die Freundschaften, die von jenen geteilten Erfahrungen getragen werden. So für jemand, das an Politik interessiert wurde, war es alles eine Enthüllung. Die Gelegenheit, an Wirklichkeit folglich anzuschließen war eine Belohnung in sich. Dieses war eine Zeit, auszuüben Mut und Scharfsinn im Verlauf des Tuns, was wir tun mußten.

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

 wer sind ich?          drei Grundregeln der Identität          Identitäten in MySpace.com          politisch microtargeting          Paradox der Ausbildung          einige amerikanische Identitäten          prüfen Sie auf USA Bürger          Inger Sites          Detroit Chauvinismus          Bruder Tecumsehs          Identität und Globalisierung          Seminar des Rassismus          über die schwarzen und weißen Identitäten          Ford und Lindbergh          jüdische Verschwörung?          Junge Krise          Stammbaum          meine Geburt Familie          Familie des Vaters          Familie des Mutter          auf der Suche nach meiner Identität          Zusammenfassung          Dokumente
'
SICHERN Sie 2006 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN http://www.identityindependence.com/mystoryd.html