BillMcGaughey.com

zu: familie

 

Payson: Das letzte Mal war ich fast ein Vater

von William McGaughey

 

eine irrationale Besessenheit

Dies ist eine Geschichte von meinem anhaltenden irrationalen Selbstsucht, wenn ich ein eigenes Kind haben will. Ich meine ein Kind im biologischen und nicht als Adoptivsinn. Ich habe zweimal ein Vater gewesen, als ich Frauen verheiratete, die bereits Kinder hatten. Einer hatte sieben Kinder - fünf, die jung waren und zwei in ihren jugendlichen Jahren - und ein anderer hatte eine Tochter nur ein Jahr weg vom College. Während ich sie alle als Teil meiner Familie akzeptierte, war ihre Mutter mehr Eltern für diese Kinder als ich. Ich wollte, dass dies auf gleicher Basis ist.

Der selbstsüchtige Teil meines Wunsches war, ein Kind genetisch von mir herabzusteigen. Habe ich das für wichtig gehalten - vielleicht, weil ich dachte, dass ich anderen Menschen genetisch überlegen war? Es war weniger die Idee, überlegen zu sein, als eine längere Existenz zu haben. Durch ein Kind würde ich nach meinem Tod bis zu einem gewissen Grad existieren. Biologisch wäre mein Leben wichtig. Auch wenn mein Kind meine Erinnerung nicht bewahrt oder geehrt hat, nachdem ich weg war, würde ich niemals ganz von der nächsten Generation weg sein und diejenigen, die später kamen. Ja, es gibt Selbstsucht in der Absicht, sich an die Identität zu halten, außer dem, dass es wirklich wichtig ist.

Ich habe meine eigenen Kinder während meines Lebens gewünscht, aber dieses Ziel hat mich entzogen. Jetzt 71 Jahre alt und noch kinderlos, habe ich gerade eine lange und bittere Scheidung durch eine Schwangerschaft in einer Frau anders als meine Frau gebracht worden. Die Tatsache, dass es meine ehemalige Frau war, die schwanger war, vermutlich von mir, half nicht, aber im Gegenteil, machte es noch schlimmer.

Und das bringt uns zum Thema der Ehe. Ich glaube nicht mehr an die Ehe. Als zerschlagener Veteran von drei Ehen würde ich den Männern raten, es sei denn, man hat nichts dagegen, einen Anwalt zu haben oder zwei Kätzchen in der Koffer, was auch immer Karriere man in den produktiven Jahren hätte entwickeln können.

Als ein selbst geführter Schriftsteller der intellektuellen Neigung, neige ich dazu, soziale Konvention leicht zu nehmen. Ich kümmere mich weniger um meinen eigenen Ruf als die meisten anderen Leute; Denn ich muss mich bitte. Wenn ich mehr in familiäre Beziehungen wäre, könnte diese Haltung anders sein. Aber jetzt bin ich auf meine Wege und muss mit dem leben, was ich geworden bin Ich musste niemals die letzte Verantwortung für ein Kind oder irgendjemand anderes als mich selbst übernehmen. Heiraten kommen und gehen. Zumindest haben sie für mich.

Die Wurzel meines gegenwärtigen Problems war mein Versuch zu definieren, welche Ehe sein sollte. In diesem Tag und Alter ist das Männchen nicht unbedingt der Ernährer in einer Familie. Unsere postindustrielle Wirtschaft wird zunehmend von Frauen besetzt. Schulen, Küchengeräte und andere Bequemlichkeiten des modernen Lebens haben auch dazu beigetragen, dass Frauen in ihrer traditionellen Rolle der Hausfrau überflüssig werden - mit einer Ausnahme. Diese Ausnahme ist natürlich die Mutter zu einem Kind. Um eine ständige elterliche Struktur um Kinder in ihren verletzlichen Jahren zu haben, ist ein guter Grund für die Ehe. Es bindet die Eltern rechtlich in einer Beziehung, die zum Kindervorteil arbeitet.

Vor sechs Jahren fand ich mich in einer Situation, in der ich verheiratet war, aber offensichtlich nicht in der Lage war, ein Kind mit meiner gegenwärtigen Frau zu haben. Ich begann zu schreien bei der Erkenntnis, dass in meinem Fall die Ehe eine Institution war, die mich daran hinderte, ein Vater zu werden, anstatt einer, die die Vaterschaft erleichterte. War das nicht eine Perversion dessen, was die Ehe sein sollte? Ich dachte es war, also nahm ich mir die Sache in die Hand. Ich begann, nach Möglichkeiten zu suchen, ein Vater außerhalb der Ehe zu werden. Die Einhaltung der sozialen Konvention bedeutete mir wenig. In meinem Leben war nur wenig Zeit übrig. Ich musste schnell handeln

Manche werden fragen: Wenn du die Vaterschaft über die Ehe stehst, warum hast du dich nicht von deiner Frau geschieden und dann eine andere Frau geheiratet, die ein Kind tragen konnte? Hier hätte ich vielleicht einen Fehler gemacht. Rückblickend hätte sich diese Vorgehensweise besser ergeben können als das, was tatsächlich passiert ist. Zu der Zeit aber dachte ich, es wäre unfreundlich für meine Frau, sie zu verwerfen, weil sie keine Kinder mehr haben könnte. Das war nicht ihre schuld Nein, ich würde meine Frau aus diesem Grund nicht ablehnen. Stattdessen würde ich heimlich arrangieren, ein Kind mit einer anderen Frau zu haben, und dann, nachdem das Kind geboren wurde, würde ich meine Frau entscheiden lassen, was sie tun wollte. Wenn sie mich entschlossen hätte, mich zu scheiden, würde ich ihre Entscheidung mit einem sauberen Gewissen annehmen.

Noch eine andere Option wäre es gewesen, mich bei meiner Frau zu setzen, als meine Pläne heimlich geschlüpft waren und die Situation erklärten. Sie hätte sich entschieden können, was sie über die Ehe machen wollte: beenden Sie es oder bleiben Sie bei mir und einem Baby, das ich bei einer anderen Frau haben könnte. Ich habe angefangen, dieses Gespräch mehrmals zu haben, aber vielleicht hat es den Mut gehabt oder beschlossen, alles zu enthüllen. Meine Frau gab Anzeichen dafür nicht sympathisch zu sein. In Gesprächen dieser Art würde sie immer die Pflichten betonen, die ich ihr als ihren Mann verdankte. Wir sind nie so weit gegangen, dass wir über ein Baby sprechen. Heirat war die Bedingung, dass sie darauf bestanden hatte, gehorcht zu werden.

Ich glaube später, meine Frau spürte, was mir in den Sinn kam, weil sie ihre Tochter überredete, ihren Nachnamen zu meinem zu ändern. Ihre Tochter war jetzt unsere Tochter. Sie hat mich "Dad" genannt und ich habe so Briefe an sie geschrieben. Nun, wenn die Frage der Kinder jemals kam, könnte die Frage sein: Was ist los mit der Tochter, die du schon hast? Ist sie nicht gut genug

Natürlich war diese Tochter gut genug; Sie war eine attraktive, intelligente, pflichtbewusste, schöne junge Frau, eine Gutschrift an die Familie. Auf der anderen Seite war sie achtzehn Jahre alt, als sie und ihre Mutter zuerst mit mir lebten. Nach einem Jahr der High School war sie in einer anderen Stadt auf dem College und dann zu einem Jahr Gottesdienst in Philadelphia und dann zu einer erwachsenen Karriere, zuerst als Flugbegleiterin und dann als Linguistin, stationiert in Washington, DC I Hatte keine bedeutsame Rolle bei ihrer Erziehung. Weder habe ich versucht, sie für egoistische elterliche Gründe festzuhalten. Kinder, wenn sie in der Lage sind, sollten auf eigene Faust schlagen. Vielleicht war ich nur ein törichter alter Mann, der aufhören sollte, so egoistisch zu sein und die guten Dinge zu akzeptieren, die ich schon hatte.

Entscheidungen vor Jahren

Ja, ich war dumm Im Nachhinein sehe ich das. Lass mich am Anfang anfangen zu versuchen zu erklären, wie ich mich in dieser Situation finde.

Der natürlichere Weg, um ein Elternteil zu werden, ist nicht zu warten, bis einer in seinen siebziger Jahren ist; Es ist zu heiraten frisch aus der High School oder College und beginnen mit Kindern dann. Werde ein Vater, sagen wir, im Alter von 20 oder 25 Jahren, und ein Großvater im Alter von 50 Jahren. Ist das nicht eine bessere Idee, als um Windeln zwanzig Jahre jenseits dieses Punktes im Leben zu wechseln? Natürlich ist es doch, aber das Schicksal hat mir diese Hand nicht gegeben. Wahrhaftig, ich habe mir diese Hand gegeben.

Als ich ein junger Mann in der High School und College war, war das Ziel, Kinder zu haben, weit von meinem Verstand. In der Tat war das Ziel dann nicht, Kinder zu haben. Es war bei jungen Männern und Frauen dieser Generation und vielleicht auch der gegenwärtigen, dass der Zweck des Geschlechts war, Spaß zu haben. Es war zu erleben körperliche Freude oder die Eroberung einer anderen Person und verwenden Geburtenkontrolle Pillen, um unerwünschte Schwangerschaften zu verhindern.

Ganz ehrlich, ich habe nur wenige Frauen erobert. Ich war unruhig, mich ihnen zu nähern. Meine persönlichen Prioritäten zogen mich in eine andere Richtung. In diesem Stadium des Lebens war mein Lebenswerk wichtiger als die Familie. Wenn sich ein Mann in einer prestigeträchtigen, gut bezahlten Beschäftigung etablieren könnte, würde es viele Frauen geben, die ihn attraktiv finden könnten. Ehe und Familie würden zu gegebener Zeit folgen.

Ich war ein Produkt meiner Ausbildung. Als ernsthafter Student entwickelte ich ein Interesse an Ideen. Ich wollte ein Schriftsteller sein, der Ideen entwickeln würde. Als junger Mann habe ich andere Erfahrungen geopfert, um dieses Interesse zu verfolgen. Infolgedessen hatte ich nie die Erfahrungen, die andere Leute kenntnisreich über bestimmte Themen wie Unterhaltung und Sport, die beiläufige Konversation dominierten, sprechen konnten. Dies beschränkte meinen sozialen Bereich. Ich fühlte mich unwohl bei einer Party, an einer Bar oder an anderen Orten, wo ich Frauen treffen könnte. Ich hatte nur wenige enge Freunde und sabotierte viele Möglichkeiten für Beziehungen, die ich damals hatte.

Irgendwann bin ich aus dieser unannehmbaren Situation erwachsen, aber es dauerte lange. Auch jetzt lebe ich weitgehend in meiner eigenen Welt. Mein Punkt ist, was mich davon abhielt, eine Familie in einem normalen Alter zu erwerben, war meine eigene abnorme Menge von Interessen. In meinem Fall hat eine gute Ausbildung nicht zu einem guten Job geführt, der mich für eine Ehe mit einer geeigneten Frau in Frage stellen würde. Es führte vor allem zu einer schriftlichen Karriere, die begrenzte kommerzielle Perspektiven hatte. Als ich als Buchhalterin beschäftigt war, begann ich in mittleren Positionen und blieb so. Doch mein Schreiben hat sich verbessert. Ich sammelte genug Geld, um bequem zu leben.

Meine erste heirat

Ich war zum ersten Mal am 30. Juni 1973 verheiratet. Meine Frau und ich waren beide 32 Jahre alt. Carol war dann Büroleiter einer Versicherungsagentur. Nachdem ich die CPA-Prüfung bestanden hatte und kurz im Bereich der öffentlichen Buchhaltung tätig war, nahm ich eine Position als Kostenträger bei American Hoist & Derrick Company, einem Kranhersteller, in St. Paul, Minnesota. Ich habe seit fünf Jahren Positionen bei dieser Firma. Das hat mich aus meiner Schale gebracht. Mit dem Druck, mich in selbstgesteuerten Bemühungen zu unterscheiden, fing ich an, ein normaleres Leben zu führen.

Aber meine schriftlichen Interessen hörten nicht auf. Als Buchhalterin war ich inspiriert, Arbeitsstatistiken zu studieren und einen Rechtsstreit zu erarbeiten, um die Arbeitszeit zu verkürzen. Dies wurde zum Thema meines ersten Buches, das 1981 veröffentlicht wurde. Meine Frau und ich kauften ein kleines Haus im White Bear Lake. Ich habe ein Nebenzimmer als mein persönliches Studium benutzt. Bücher lagen in der Nähe der Decke.

Meine Frau hatte einen Papagei namens Oliver, der uns amüsiert hat. Unser Eigentum umfaßte einen kleinen Landstrich über verlassene Eisenbahnschienen, die den See selbst vorstellten. Wir hatten unseren eigenen Dock und in den letzten Monaten der Ehe ein Segelboot. Ich ging oft schwimmen im See. Wir waren auch aktive Mitglieder einer Unitarischen Kirche und machten gelegentlich Ausflüge zusammen. Aber vor allem haben wir bei unseren jeweiligen Jobs gearbeitet. Ich pendelte mit dem Bus nach St. Paul, wo ich bei American Hoist arbeitete, über den Fluss von der Innenstadt. Meine Frau arbeitete im Versicherungsbüro. Schließlich wurde sie zum Verkaufsagenten.

Ich habe meine Arbeit bei American Hoist im Oktober 1979 verloren. Meine Frau dachte, ich hätte nicht hart genug versucht, und vielleicht war das wahr. (Allerdings sank der Umsatz des Unternehmens mit großen Kränen, die für die Errichtung von Offshore-Ölbohrinseln eingesetzt wurden, wenn der Ölpreis in den späten 70er Jahren sank.) Sie sagte, dass Arbeitslose "der niedrigste der niedrigen" sei. Nach einem Argument im September 1980 rief sie die Polizei und sagte, dass sie sich nicht sicher fühle. Sie haben aber keinen Grund gefunden, mich zu verhaften.

Unsere Ehe zerbrach aus mehreren Gründen. Grundsätzlich hörte meine Frau auf, Sex mit mir zu haben. Ich wurde mit einer Krankheit namens "Sarkoidose" diagnostiziert, die die Lunge und die Augen angreift. Ich hätte es nach der Installation von Fiberglas-Isolierung in den Crawling-Raum des Dachbodens oder sonst, vielleicht von der Erkältung, während das Entfernen der Dock aus dem See, wenn die Temperaturen sank. Carol dachte, Sarkoidose könnte ansteckend sein, also blieb sie von mir weg. Sie muss auch müde von unserer Liebe gemacht haben, die bis dahin Routine geworden war.

Wir hatten keine Kinder, weil meine Frau Endometriose hatte, was Unfruchtbarkeit verursacht, vielleicht weil sie während ihrer ersten Ehe Geburtenkontrolle Pillen verwendet hatte. Wir gingen in eine Klinik an der Universität, um zu sehen, was medizinisch getan werden könnte. Carol fand diese ganze Erfahrung unangenehm, nackt zu sein und an Geräten auf einem Untersuchungstisch geschnallt zu werden. Sie beschuldigte mich, sie zu schwanger zu machen.

Ich habe mich für die Scheidung vorgestellt, weil ich ohne jeden Geschlecht unsere Ehe gebrochen hatte. Wir konnten das Thema nicht einmal besprechen. Meine Frau beschrieb mich immer wieder auf negative Weise und sagte, dass alle anderen mit ihr einverstanden sind. Ich hatte den Eindruck, dass die Argumente meiner Frau wie ein gebrochener Rekord waren und die gleichen Gedanken immer wieder wiederholten, mit wenig Möglichkeit, sich auf eine Versöhnung zu begeben. Ab November 1981 begannen wir ernsthaft, die Möglichkeit der Scheidung zu besprechen.

Mein Einkommen bezahlt für den Großteil der Haushaltsausgaben während unserer Ehe, während das Ergebnis meiner Frau in Richtung Schmuck ging oder was auch immer sie für sich selbst wollte. Einige wertvolle dänische Weihnachtslöffel, die von meiner Mutter gekauft wurden, kamen fehlend. Meine Frau sagte zuerst, sie wisse nicht, wo die Löffel waren, aber dann, als ich einen Schadensanspruch mit Versicherung einreichte, sagte sie, sie seien "im Speicher". Der Erwerb von Eigentum schien ihr Hauptinteresse an dieser Ehe zu sein.

Ich habe bald gelernt, dass die Polizei und die Justizsysteme nicht freundlich zu Männern in kontradiktorischen Situationen mit Frauen waren. Als ich endlich eine Scheidung im April 1982 beschloß, machte ich den Fehler, einen weiblichen Anwalt einzustellen, dessen abrechenbare Stunden für mich die Arbeit enthielten, die sie getan hatte, um zu sehen, wie meine Frau unsere Telefonnummer behalten konnte. Sie hat auch einen Deal für mich ausgearbeitet, um das Haupthaus zu räumen und in eine Einzimmerkabine in der Rückseite des Grundstücks zu gehen. Ein Richter unterzeichnete den Auftrag für mich, um im Mai zu bewegen. Ich lebte in der Hütte seit mehreren Jahren.

Während ich dabei war, einige persönliche Gegenstände zu meiner neuen Residenz zu schleppen, schloß meine Frau die Tür. Ich rief den Ramsey County Sheriff um Hilfe. Nach der Prüfung der Gerichtsdokumente überredete der Stellvertreter des Sheriffs Carol, die Tür zu öffnen. Er bestand darauf, dort persönlich zu bleiben, bis ich den Rest meiner Sachen entfernt hatte. Danach wäre ich nicht wieder in das Haus zurückgebracht.

Während sie an einem Tisch saß und mit dem Stellvertreter sprach, erzählte mir meine Frau, dass ich ein verdorbenes, reines Kind war, das sie nicht gut behandelt hatte. Der Stellvertreter wurde sofort feindlich gegen mich. Als ich versuchte, einige Teller und Küchenutensilien wieder in die Hütte zu bringen, hielt mich der Stellvertreter an und sagte: "Sie (meine Frau) kann dich von Papierplatten essen lassen, wenn sie es will." Ich habe diese Bemerkung nicht geschätzt oder unter einem Zeitlimit beim Abrufen meiner Sachen. Ich bat den Stellvertreter des Sheriffs, einen Bericht über den Vorfall zu schreiben, der aus dem Haus gesperrt wurde, aber er weigerte sich.

Nach dem Abfeuern des weiblichen Anwalts habe ich einen älteren männlichen Anwalt eingestellt, der für eine geschiedene Frau in meinem Büro gearbeitet hatte. Er war ein angenehmer Mann, aber nicht merklich aggressiv in meinem Namen. Der erste Anwalt meiner Frau hat Selbstmord begangen; Dann übernahm sein Anwalt, ein netterer Mensch, den Fall. Die beiden Anwälte, meine und ihre, verhandelte über eine Siedlung für Monate, die in Jahre lief. Meine Frau war hartnäckig, dass sie das Eigentum in White Bear Lake wollte. Unsere Entdeckungsanfragen wurden ignoriert. Als die Verhandlungen im Februar 1984 zusammenfielen, fand ein Prozess vor Richter Roland Faricy statt. Die andere Seite lieferte alle unsere Entdeckungsmaterialien in einer Kiste zwanzig Minuten vor Beginn des Verfahrens.

Dieser Richter, Faricy, war weit von unparteiisch. Er machte zahlreiche sarkastische Bemerkungen über mich von der Bank. Als der Prozeß vorbei war, verlieh Richter Faricy meine Frau 85 Prozent des Eigentums. Sie erhielt die White Bear Lake Eigentum; Ich erhielt die damit verbundenen Schulden. Diese Schulden bestanden aus Geld, das mir von meinem Bruder und meiner Mutter geliehen wurde. Der Richter nannte sie "Darlehen oder Geschenke" in der Scheidung Dekret, was darauf hindeutet, dass, weil sie Schulden geschuldeten, um meine Verwandten, effektiv waren sie Geschenke. Sicherlich würden meine Mutter und mein Bruder keine Schuldkollektoren nach mir schicken. Was auch immer sie waren, ich würde für diese Verpflichtungen verantwortlich sein, während meine Frau das unbelastete Haus hielt.

Ich beschloss, die Entscheidung an das Minnesota Court of Appeals zu appellieren. Ich habe auch einen neuen Anwalt, Donald Hillstrom, angestellt, um mich zu vertreten. Wir machten einen unnötigen Appell, der dazu führte, dass das Gericht die Entscheidung von Faricy umstürzte. Sie verurteilte den Fall an den Richter und beauftragte ihn, daß er erklären mußte, ob das Geld, das meine Frau und ich das Haus gekauft hatten, in Form eines Darlehens oder eines Geschenks war.

Der Richter saß sechs Monate auf dem Koffer. Dann hatten wir ein anderes Aussehen. Um Geld zu sparen, vertrat ich mich. Der andere Anwalt versuchte, mich aus dem Schein vor dem Richter zu sprechen, aber ich bestand darauf, dass das Gehör weiterging. Der Richter kam auch nicht mit einer gerechten Teilung des Eigentums sauber. Er weigerte sich zu tun, was das Berufungsgericht befohlen hatte: besagt, ob das Geld, das meine Mutter und mein Bruder vorbrachten, ein Darlehen oder ein Geschenk war. Er entwarf ein anderes Dokument mit etwas anderer Formulierung, aber viel die gleiche Substanz.

Mein Anwalt und ich haben dann einen zweiten Appell an das höhere Gericht verfasst. Diesmal nahm die andere Seite die Sache ernst. Nachdem ich mich darauf geeinigt hatte, $ 1.000 auszuschlagen, was meiner Frau und mir eine gleichmäßige Teilung des Eigentums gegeben hätte, stimmte sie zu, diese Bedingungen zu vereinbaren. Sie hielt die White Bear Lake Eigentum und im Gegenzug gab mir $ 32.750 - $ 9.000 bis 1991 und der Saldo in 84 gleich monatlichen Zahlungen beginnend 1991 mit Zinsen bei 7 Prozent. In der Tat, sie hörte auf, die Notiz ein paar Jahre später zu bezahlen, und ich musste ein Pfandrecht auf dem Grundstück für den Betrag fällig zu diesem Zeitpunkt. Als sie das Grundstück im Jahr 2000 verkaufte, erfolgte die Eigentumsübertragung, obwohl ich noch Geld verdankte.

Ich habe zuletzt Carol bei der Unterzeichnungsveranstaltung gesehen, die am 5. Dezember 1985 stattfand, um unsere Scheidung zu beenden. Sie sagte, sie hätte kein Interesse daran, mich in naher Zukunft wieder zu sehen oder mit mir zu reden. Als ich sie zum 30-jährigen Jubiläum unserer Hochzeit im Juni 2003 anrief, beschuldigte sie mich, sie zu betäuben. Das war unser letztes telefongespräch.

Ich habe gelernt, dass Carol später in ein Haus am See Owasso zog, das im Besitz eines pensionierten Marineoffiziers gewesen sein könnte. In den 1990er Jahren rief mich ein anonymer Mann an, um zu fragen, ob Carol jemals im Krankenhaus gewesen wäre, vermutlich für Geisteskrankheit. Ich sagte, ich hätte kein solches Wissen. Der Anrufer würde seinen Namen nicht verraten. Eine Computer-Suche zeigt, dass Carol jetzt in Mesa, Arizona leben kann, wo ihre Eltern einen Ruhestand zu Hause hatten.

Martha, Linda und Ann

Es hatte fast vier Jahre gedauert, von der Zeit der ersten Einreichung bis zum Abrechnungsdatum, um die Scheidung mit meiner ersten Frau zu schließen. Sexuell war ich noch in meiner besten Zeit. Ich habe im Laufe des Jahrzehnts der achtziger Jahre aktiv einige Frauen getroffen, bevor ich mich in den 1990er Jahren auf eine passivere Rolle als innerstädtischer Vermieter niederließ.

Während ich noch in der Hütte im White Bear Lake wohne, habe ich eine Frau namens Martha datiert. Ich hatte sie auf einer Kanufahrt in die Boundary Waters Gegend im Norden Minnesota über das Memorial Day Wochenende, 1983, mit einer Gruppe namens "Minnesota Rovers" getroffen. Mein Freund, Harvey Hyatt, war ein Veranstalter dieser Reise. Martha war damals Executive Director von "The Minnesota Project", ein Non-Profit von Mark Dayton, jetzt Gouverneur von Minnesota gestartet. Sie und ich traf es auf dieser Reise und wir fingen an, eine Woche später zu datieren. Sie versuchte dann, ihr intellektuelles Selbst (ein Administrator) mit ihrem inneren oder emotionalen Selbst auszugleichen. Auf ihrem Vorschlag las ich "Boundaries of the Soul: Die Praxis von Jung's Psychology" von Juni Singer.

Für mehrere Monate im Sommer 1983 war ich von Martha begeistert. Sie war 28; Ich, 42. Dennoch war sie weit fortgeschrittener in einer Karriere als ich. Mein einziger Anspruch auf Ruhm war, ein Buch über kürzere Arbeitszeiten veröffentlicht zu haben. Martha hatte eine Vision von einer Wirtschaft, die auf kleinen Unternehmen und Handwerk basiert. Wir machten einen Spaziergang zusammen um den See der Inseln herum, beobachteten "Sophie's Choice" im Kino, gingen angeln, besuchten ein Spiel am Mixed Blood Theatre, verbrachten einen Nachmittag auf dem Cannon River Paddel, besuchten ein Sky-Diving-Event und einmal Hatte Sex in ihrer Minneapolis Wohnung. Das Problem war, dass ich Angst hatte, Martha zu verlieren. Sie spürte das und zog dann zurück. Wir haben uns im Juni und Juli verlangsamt, und bis Ende August war unsere Beziehung durch. Ich war in meinem Dating-Ansatz zu "erstickend".

Ich ging mit Martha im Sommer 1984 - zu einem Minnesota Twins Ballspiel - aber die alte Magie war weg. Schließlich verließ sie ihren Job in den Twin Cities, machte Freiwilligenarbeit in Südamerika und zog dann nach Lanesboro, im südlichen Minnesota. Als ich Martha einmal in dieser Zeit anrief, machte sie deutlich, dass sie keinen Kontakt haben wollte. Aus dem Internet habe ich gelernt, dass Martha am 31. Oktober 2008 starb, aus einer seltenen Form von Eierstockkrebs. Zu der Zeit lebte sie in Winona, Minnesota, schrieb einen Blog und war verheiratet. Sie hatte sich für Acryl- und Seidenmalerei interessiert. Mehrere Werke sind auf ihrer Website zu verkaufen.

Bis zu diesem Punkt waren alle meine Freundinnen und Liebhaber weiß. Das änderte sich im September 2005. Eines Tages saß ich in der hinteren Reihe von Sitzen auf dem Bus, als ich von der Arbeit nach Hause zurückkehrte. Eine lebendige junge schwarze Frau namens Linda saß neben mir. Es gab Energie in unserem Gespräch. Wir stiegen beide an der gleichen Haltestelle aus und gingen die Straße zusammen. Lindas Haus war auf halbem Weg den Hügel hinauf. Ich ging weiter für einen weiteren Block. Mein Haus, vermietet von Harvey, war auf der Greenbrier Straße rechts.

Während der Staatsmesse klopfte ich an Lindas Tür, um zu fragen, ob sie daran interessiert wäre, mit mir zur Staatsmesse zu gehen. Sie sah mich schnell an und sagte, sie würde "passieren". Aber dann, ein paar Wochen Latert, klopfte Linda an meine Tür. Sie und ihre Partnerin, Laura, war gerade aus ihrem Haus vertrieben worden. Sie brauchte einen Platz, um zu bleiben. Ja, ich hatte Platz in meiner Wohnung im Obergeschoss.

So begann eine der interessantesten romantischen und kulturellen Abenteuer in meinem Leben. Linda hat mir sofort mitgeteilt, dass sie lesbisch war. Sie war auch Sängerin, die an der First Avenue, dem Schauplatz des Prinzenfilms "Purple Rain", einen Wettbewerb gewonnen hatte. Sie war zu den Zwillingsstädten gekommen, um zu sehen, ob sie mit dem Fürsten oder seinem Gefolge verbunden sein könnte, vielleicht durch seinen Schlagzeuger, den sie kennengelernt hatte. (Obwohl es damals nicht erfolgreich war, hatte sie während eines Besuchs fünf Jahre später viel Glück und bekam mich sogar in eine der Prächtchen-Late-Night-Parties im Paisley Park in Chanhassen.) Linda hatte einmal ihre eigene Band in St. Louis gehabt, aber die Ausrüstung wurde zerstört Und sie musste ihre Karriere auf andere Weise wiederbeleben.

Linda repräsentierte zwei neue Welten, die zu einem zusammengerollt wurden: Sie war eine schwarze Person und sie war eine Lesbe. Der lesbische Aspekt war mir besonders fremd. Linda beschrieb die Rollen in lesbischen Beziehungen, wie lesbische Paare liebten und geheime Zeichen, die sie in sozialen Situationen benutzten oder erkannten. Sie stellte mich auch der zeitgenössischen Musikszene vor. Da Linda eine körperlich attraktive Person war, hatte sie natürlich viele Termine. Einmal oder zweimal, diese lesbischen Daten trafen sie bei mir zu Hause. An einem unvergesslichen Abend kochte Linda meine Haare und hob Kleidung für mich, um einen schwulen Mann nachzuahmen. Ich folgte ihr von einer schwulen (oder lesbischen) Bar zu einer anderen. Sie war lioniert, wohin wir gingen. Ich habe mich als Beobachter und ihre Freundin getroffen.

Über die Wochen begann die sexuelle Spannung zu bauen. Linda schlief auf einem Schlafzimmer: ich in einem anderen. Ich habe ihre sexuelle Orientierung respektiert. Sogar einmal, als sie in meinem Zimmer in einem Schweißanzug stand, zog ich plötzlich ihre Hose den ganzen Weg hinunter. Linda schien angenehm aufgeregt zu sein. Ein paar Tage später, als ich an meinem Schreibtisch saß, fragte sie, ob ich irgendwelche Kondome hätte. Hab ich nicht. Allerdings haben wir uns bald entkleidet und liebten in meinem Bett. Das war der Beginn einer wochenlangen sexuellen Beziehung. Linda verlangte eine zuverlässige Leistung. Wir waren in vielerlei Hinsicht vertraut.

Unsere Beziehung blies den Tag vor Thanksgiving auf. Linda wollte ein großes Abendessen für uns kochen. Ich glaube, sie war auch besorgt um Laura, weil sie jetzt mit einem Mann aufging. Ich sagte etwas, das Linda auf die falsche Richtung geschlagen hat, sie schlug mir ins Gesicht, und ich schlug ihr den Rücken. Dann jagte sie mich mit einem Messer um den Raum. Als ich ruhig blieb, rief sie 911. Die St. Paul Polizei kam und brachte mich ins Gefängnis. Der Offizier sagte mir von einer neuen Politik, um den Mann in solchen Situationen zu verhaften. Obwohl die Stadt St. Paul den Fall nicht verfolgte, war das der Anfang meines Interesses an Männern-Rechten.

Ich war vierundzwanzig Stunden im Gefängnis und bin dann freigelassen. Linda war aus dem Haus gegangen. Als sie mich einen Tag später kontaktierte, sagte sie, sie wollte nach St. Louis zurückkehren. Mein Zimmer, das von einem Holzofen auf dem Boden unten erwärmt wurde, war zu kalt, um dort einen Winter zu verbringen. Linda kehrte zu einem ehemaligen Freund zurück. Nachdem er gestorben war, zog sie nach Denver und heiratete schließlich einen weißen Mann, der Computer für große Organisationen arbeitet. Sie leben jetzt in Las Vegas, wo Linda eine Lehraufgabe mit der staatlichen Universität hat.

Ich war fasziniert von Lindas Sinn für sich selbst als Charakter in einer Reihe von verschiedenen Situationen. Sie könnte eine lesbische Mini-Berühmtheit sein, ein aufstrebender Sänger, ein schwarzer Republikaner und eine Geliebte zu mächtigen Männern. (Ihre Spezialität war die Kultivierung von Beziehungen zu NFL-Cheftrainer und hochrangigen Politikern.) Sie wurde ein White House-Praktikantin unter Bush 41, wurde aber aus dieser Position herausgeholt, als sie sich über Rassendiskriminierung beklagte. In einem unserer Telefongespräche sagte sie, sie hätte gerade Clarence Thomas getroffen. Ich war privilegiert, durch sie ein Peeploch in das persönliche Leben bestimmter bekannter Personen zu haben.

Obwohl Lindas Sexualität wie meine hat sich im Laufe der Jahre geschwächt, bleiben wir Langstreckenfreunde. Ich war amüsiert zu hören, wie Linda, nachdem sie mit einem weißen Freund in Missouri zusammengebrochen war, das örtliche Kapitel des Ku Klux Klans anrief, um einen anonymen Tipp zu geben, dass diese Person eine schwarze Frau hatte. Niemals einer zu moralisch oder emotional beteiligt zu werden, behielt sie ein objektives Selbstverständnis bei.

Nachdem Linda das Gebiet verlassen hatte, traf ich Ann, eine weiße Frau, die zuvor meinen Freund und Vermieter Harvey getroffen hatte. Ein ehemaliger Mitbewohner von Harvey, Ken Christianson, hatte eine Freizügigkeitszeitung namens "Di's Meet People" angefangen, für Singles, die sich für andere Singles interessieren. Ann hat auf diese Weise Kontakt mit Harvey gemacht. Sie litt unter Depressionen. Ihr Bruder hatte versucht, sie in eine geistige Anstalt zu bringen, aber sie war entkommen. Das war eine ansprechende Geschichte für mich. Ich wurde Anns Freundin, und bald ihr Liebhaber und Verlobter. Ich brachte ihren Osten, um meine Familie im Sommer 1986 zu treffen.

Ann war eine süße Person, die in der Nähe des Southdale Einkaufszentrums in Edina lebte. Ihre Eltern waren immer noch lebendig wie ihre Tante und Onkel, die eine leitende Position bei der Federal Cartridge Corporation in Arden Hills hatten. Ihr Bruder, ein Angestellter der Minnesota Pollution Control Agency und glühender Lutheraner, war oft im Widerspruch zu Ann und sah sich als ihr Beschützer. Anns Vater lebte in ihrer Wohnung, während Ann selbst mit ihrer Mutter lebte. Es ist fair zu sagen, dass sie ein verwundbarer Erwachsener war.

Seit einigen Monaten habe ich aber geplant, sie zu heiraten. Sie würde zu meinem Platz in St. Paul kommen und wir hätten oft Sex. Dann würde ich an meinen schriftlichen Projekten arbeiten, während Ann sich auf verschiedene Weise beschäftigt fühlte. Der erste Riss in unserer Beziehung geschah, als Ann in der Stadt mit einem Mann fuhr, den sie in der Bibliothek kennengelernt hatte. Er argumentierte, dass ich ihr unwürdig war. Sie hatten Harvey's Haus in einem ärmeren Viertel von St. Paul gesehen und entschieden, dass es ungeeignet war. Ann gab mir ein Ultimatum, das ich besser machen musste. Das schien die allgemeine Einstellung über mich zu sein. So wurde die Ehe in die Warteschleife gestellt.

Bevor ich 1973 Carol verheiratete, hatte ich eine leidenschaftliche Beziehung zu einer jungen Frau namens Judy gehabt, die seit mehreren Monaten gedauert hatte. Jahre später gelang es mir, sie wieder zu kontaktieren durch ihre Eltern, die jetzt in Kalifornien leben. Im Winter 1987 rief Judy an, sie wollte mich besuchen. Sie beschwerte sich über ihren jetzigen Freund, Dave, einen Mathematiker, der an dem Star Wars-Projekt arbeitet. Das hat natürlich meine Beziehung mit Ann belastet. Trotzdem begrüßte ich Judys Besuch und machte Vorbereitungen, um sie für ein paar Tage im Zimmer zu bleiben. Judy kam am Flughafen mit einem großen Koffer an. Offensichtlich würde der Besuch einige Zeit dauern.

Judy und ich verbrachten einen Nachmittag und einen Teil des Abends über verschiedene Dinge zu sprechen. Wir haben versucht, Liebe zu machen, aber ich konnte nicht. Nachdem sie Gewicht verloren hatte, hing ihre Haut lose auf ihren Körper, als ob sie einen nackten Anzug tragen würde. Dann, plötzlich, fand ich sie auf dem Boden zittern mit einer Art von Beschlagnahme. Es stellte sich heraus, dass dies ein Zittern durch Alkoholkonsum gebracht wurde. Judy hatte eine Flasche Wein im Kühlschrank gefunden und entleert. Sie wollte jetzt, dass ich einen Krankenwagen rufe, um sie ins Krankenhaus zu bringen. Stattdessen fuhr ich ihre Innenstadt zum St. Paul Ramsey Krankenhaus und ließ sie in eine Einheit, um ihren Zustand zu behandeln. Judy verbrachte dort die nächste Woche.

Als sie zu meinem Wohnraum zurückkehrte, verbrachten wir einen anderen Tag zusammen. Unsere Konversation war gespannt. Sie war am Telefon mit Dave. Sie klang so natürlich zusammen, ich dachte, Judy gehörte zu ihm. Dann kehrte sie im gegenseitigen Einvernehmen zu Dave zurück und nahm ihren großen Koffer.

Ich war zu passiv in meiner Herangehensweise an Frauen. Anstatt aktiv jemanden zu verfolgen, den ich liebte, habe ich dazu beigetragen, dass Frauen in mein Leben kommen, um zu sehen, was passiert ist. Ich konzentrierte mich dann hauptsächlich auf das Schreiben und meine Buchhaltung. Mit Judy gegangen, kam Ann wieder ins Bild. Wir haben viel wie früher getragen. Wir waren nicht mehr reden Ehe, sondern nur Zeit zusammen, einschließlich Zeit im Bett.

Irgendwann Ende 1987 erzählte mir Ann, dass sie schwanger war. Eher hysterisch verlangte sie, dass ich sie heirate. Ich machte mir Sorgen um in eine lebenslange Beziehung mit einer emotional instabilen Frau. Ein weiteres Problem war, dass Ann Lithium-Behandlungen für Depressionen erhalten hatte. Es wurde festgestellt, dass Lithium eine geistige Retardierung verursacht. Die Ärzte hätten Ann fragen müssen, ob sie sexuell aktiv war, bevor sie das Lithium verschrieben hatte, aber sie hatten es versäumt, dies zu tun. Ich hatte den Eindruck, dass sie Ann auffordern, eine Abtreibung zu haben. Auch wenn die Ärzte nicht waren, war ihr Bruder sicher. Ohne mich zu beraten, arrangierte er, dass der Fötus am Universitätskrankenhaus abgebrochen wurde. Ich besuchte Ann im Krankenhaus, nachdem das Verfahren durchgeführt worden war.

Im Nachhinein habe ich bedauert, dass ich nicht schwerer gekämpft habe, um dieses Kind zu retten. Anns Hysterie - verständlich für mich jetzt - machte mich zögernd, sie zu begehen. Die Möglichkeit der Geburtsfehler betraf mich auch sehr. Meine Eltern schienen zu spüren, dass Abtreibung der richtige Kurs war. Also habe ich es nicht gehabt, weder den Komfort zu geben, den sie brauchte, noch ein klares Bild von dem, was ich machen wollte. Am Ende nahm Anns Gerechter Bruder die Sache in die eigenen Hände und machte die Entscheidung für uns.

Nach der Abtreibung hatten Ann und ich nie wieder Sex zusammen. Sie nahm mit einem neuen Freund, Steve, auf, während ich immer wieder mit mir telefonisch telefonierte. Ich würde gelegentlich Anrufe von ihren Jahren später erhalten. Dann hörten die Anrufe auf. Ich rief schließlich den Nerv, um ihren Bruder anzurufen, um nach Ann zu fragen. Der Bruder war draußen im Hof, aber seine Frau informierte mich, dass Ann im Januar 2004 an Krebs gestorben war. Sie wurde im Fort Snelling Friedhof begraben.

Politische Interessen

Nach Ann, gab es eine Zeitspanne von mehreren Jahren, als ich niemandem datierte oder, wenn ich es tat, bald die Beziehung gehen lassen. Ich wurde stattdessen mit politischen Ursachen versunken. Das erste war die Ursache der Männerrechte. Die Polizei sollte den Mann nicht automatisch verhaften, wenn eine Frau sich über Gewalt beklagte. Während der Wappen der Frauenbefreiungsbewegung vergangen war, arbeiteten ähnliche Einstellungen durch die Justiz und andere Regierungsstellen.

 Ich besuchte ein Treffen der Minnesota Supreme Court Task Force auf Gender Fairness in den Gerichten und war schockiert zu sehen, wie die Geschlechterpolitik die verfassungsrechtlichen Garantien der fairen und Gleichbehandlung für alle Menschen überschreiben könnte. Weiße Männer wurden respektlos. Bei der Arbeit gewann ich einen Ruf für ein bisschen eine Kurbel zu diesem Thema.

In den frühen 90er Jahren wurde die Opposition gegen den freien Handel zu meiner Sache. Durch mein früheres Interesse an kürzere Arbeitergesetze wurde ich mit einigen Gewerkschaftsmitgliedern im Ford-Werk in St. Paul verbunden, der zur UAW-Bewegung "New Directions" gehörte. Sie hatten Verbindungen zu Ford-Arbeiter in Mexiko, die für eine unabhängige Gewerkschaftsvertretung kämpften. Ich wurde ein fremder Menschenrechtsbeobachter bei der Gewerkschaftswahl im Cuautitlan Ford-Werk im Juni 1992 und schickte einen Bericht an den US-Senator Paul Wellstone zurück.

Hinter diesen Aktivitäten ging es um das vorgeschlagene nordamerikanische Freihandelsabkommen, das den Export von U.S.-Fertigungsaufträgen zu Niedriglohnplätzen wie Mexiko erleichtern würde. Die Kombination von Informationen aus den USA, den mexikanischen und kanadischen Quellen veröffentlichte ich ein Buch, "Ein U.S.-Mexiko-Kanada-Freihandelsabkommen: Sagen wir einfach nein?" Es könnte das erste Anti-NAFTA-Buch auf dem Markt gewesen sein.

Immer mehr wurde ich ein freigebiger Angestellter, der sagte und tat, was er wollte. Solche Interessen und Aktivitäten haben meinen beruflichen Perspektiven bei der öffentlichen Verkehrsförderung nicht geholfen. Buchhalter sind methodische Zahl Cruncher, nicht Personen, die verschiedene Streifen Ursachen. Noch schlimmer, ich habe eine auffällige Rolle in einem Gewerkschaftsantrieb gemacht. Ich begann, schlechte Job-Performance-Berichte zu erhalten.

In Erwartung, meinen Job zu verlieren, kaufte ich Immobilien in der Nachbarschaft, nicht weit von meinem Ort der Beschäftigung, wo ich jetzt lebte. Ich kaufte ein Vier-Plex, meine aktuelle Residenz, im Jahr 1992 und ein neun-Einheit Wohnhaus neben ihm ein Jahr später. Ich war von Harveys Haus in St. Paul im Dezember 1989 nach einem Brand gezogen.

Wie ich meine zweite frau traf

Jetzt beginnt die "moderne" Ära meines Lebens. Ich habe meine Buchhaltung im Mai 1996 verloren und begann als Vollzeit-Vermieter und selbstverlagernder Schriftsteller zu arbeiten. Mein Bruder Andy war aus Washington, D.C. im Juni 1993 nach Minneapolis gezogen. Neue Lebensabenteuer waren im Begriff zu beginnen.

Ich wusste, was ich war, als ich das Haus bei 1702 Glenwood Avenue im Juni 1992 kaufte. Das Hotel war billig, aber ich habe viel Geld in die Wiederherstellung der Kupferrohre, die aus dem Haus entkleidet waren und sich für andere Arbeit zu vergeben erledigt. Ein Jahr später, im August 1993, kaufte ich ein Medikament-befallenes neun-Einheit Wohnhaus nebenan. Allerdings war ich in der Lage, das Gebäude für $ 72.000 zu kaufen, die Finanzierung der Hälfte mit einem Vertrag für Tat.

Zwei Wochen nach dem Schluss erhielt ich eine Vorladung aus einem Komitee der Harrison Neighborhood Association, die sich um das Verbrechen in meinem Gebäude besorgt hatte. Unser Stadtrat-Vertreter war vorhanden. Bei dem Treffen versuchte ich zu erklären, dass ich schon mit den Mietern zusammengekommen war, um ihre Meinungen darüber zu erbitten, wie solche Probleme angesprochen werden könnten. Das hat die Mitglieder des Komitees nicht befriedigt. Sie nannten mich "naiv" und "untauglich, um Mietobjekt zu verwalten". Das Komitee forderte, dass ich alle Mieter sofort vertreibe und sie mit Personen ersetzte, die sorgfältig abgeschirmt worden waren. Ich sagte ihnen, das war mein Geschäft, nicht ihr. Ich würde derjenige sein, der entscheidet, welche Schritte zu ergreifen sind. Am Ende bin ich jedoch einverstanden, die Mieter mit einer Aufzeichnung zu verurteilen, die wegen Verbrechen verhaftet worden war.

Es waren drei solcher Mieter. Am selben Nachmittag habe ich ihnen die Räumung mitgeteilt. Ein schwarzer Mieter namens Jimmy, die Wohnung Nr. 1 im Gebäude besetzt, schien offensichtlich ein Drogendealer zu sein. Ich sah ihn oft an der Straßenecke stehen, die Baseballmütze drehte sich um und betrachtete verschiedene Personen in geschäftsmäßigem Gespräch. Jimmy war einer der Personen mit Verhaftungsakten. Ich ging zu seiner Einheit hinunter, klopfte an die Tür und reichte ihm die Räumungsbekanntmachung und erklärte, dass ich Personen mit Verhaftungsaufträgen vertrieb.

Jimmy ging dann ballistisch. Bei der Offenlegung, dass er verhaftet worden war, hatte ich seine Privatsphäre verletzt. Er würde mich verklagen. Jimmy schrie und schrie mich für ein oder zwei Minuten an, als ich dort sprachlos stand. Plötzlich erschien eine schöne junge schwarze Frau vor der Tür hinter ihm und sagte: "Lass ihn in Ruhe, Jimmy. Er macht nur seinen Job. "Das war eine beruhigende Wirkung. Jimmy nahm meine Zeitung und ich schloss die Tür.

Obwohl ich nicht wusste, wem diese Frau war, sah ich sie einige Wochen später im unteren Flur. Ich wollte mit einer Freundin an die Universität gehen, um ausländische Filme mit englischen Untertiteln zu sehen. Diese Frau sagte, dass sie auch Filme mit Untertiteln mochte. Wir schrien ein wenig darüber. Die Frau fragte, ob ich daran interessiert wäre, sie zu datieren. Eine "Gebühr" könnte beteiligt sein. Es schien also, dass sie eine Prostituierte sein könnte. Ich sagte, ich war nicht daran interessiert, Gebühren zu zahlen, sondern könnte sie konventionell abgeben. Allerdings habe ich ihr etwas Geld geleistet, einige Tage später, als sie an meine Tür klopfte.

Diese Frau, Sheila, war ein Drogenabhängiger, der kein Pächter war, aber jemand, der Jimmys Wohnung besuchte, als die Süchtigen feierten. Sie hatte auch mehrere kleine Kinder. Die jüngste, Erika war einen Monat zuvor geboren. Sheila und ich wurden bald Sexualpartner. Wir haben es zuerst versucht, in ihrem gemieteten Haus im Norden von Minneapolis aufzustehen, weil schlafende Kinder alle Betten besetzten. Häufiger hatten wir Sex in meinem Bett im Obergeschoss an der 1702 Glenwood Avenue. Sheila verbrachte manchmal die Nacht dort. Wir konnten die Tat entweder am Abend oder früh am Morgen machen.

Kurz gesagt, Sheila wurde meine neue Freundin. Sie hat mich darüber informiert, was im Gebäude passierte. Ich war ein Mann mittleren Alters, der sich mit einer weitgehend schwarzen Klientel beschäftigte. Sie war mein Befürworter in diesem gefährlichen Ort. Offensichtlich dachten die Drogenabhängigen, ich hätte viel Geld. Sheila erzählte mir später, dass Pläne im Gebäude besprochen wurden, um mich zu berauben und mich sogar zu töten. Allerdings setzte sie selbst weiter Drogen ein und sie nahm manchmal Geld von mir, um ihre Gewohnheit zu füttern. Andere brachen auch in mein Haus ein, um Geld oder anderes Eigentum zu stehlen. Einige europäische Münzen und Währung, die ich seit den 1950er Jahren besaß, verschwanden.

Sheila und ich konnten über kontroverse Themen reden. Zum Beispiel haben wir über Rasse argumentiert. Sie behauptete zuerst, dass Kleopatra eine talentierte schwarze Frau sei. Ich sagte, sie sei von weißen Griechen abstammen. Später erfuhr Sheila, dass Kleopatra ihren Bruder geheiratet hatte und vielleicht auch eine Schlampe gewesen wäre. Weiße Leute könnten sie haben. Wir haben über Rasse, Religion, Politik und viele Dinge diskutiert. Sheila wollte Schriftsteller werden. Ihre Mutter kümmerte sich mittlerweile um Sheilas Kinder.

Schon bald ging Sheila zur Behandlung von Kokainabhängigkeit. Sie fiel einmal ein, aber dann ging in ein anderes Behandlungsprogramm, das festhielt. Sie lebte in einem halben Haus in Anoka für eine Zeit. Wir haben manchmal Schach in einem Downtown Coffee Shop gespielt, als ich besuchte. Sheila hörte regelmäßig christliche Sendungen für Inspiration, um sie auf einem Weg der Erholung zu halten. Mit der Zeit nahm sie ihre Kinder zurück und wurde eine gewissenhafte Mutter.

Ich verbrachte die Zeit mit Sheila und ihren Kindern in ihrem vermieteten Haus auf der Hillside Avenue im Norden Minneapolis in der Woche vor Weihnachten 1994. Mein Name erschien auf einigen der Geschenke. Wir beschlossen, zu heiraten. Sheila arrangierte für einen Richter in der Jugendstrafanstalt, um uns am Neujahrstag am 2. Januar 1995 zu heiraten.

Dieser Richter hat seinen Termin nicht bei uns behalten. Wir sahen uns das Gebäude an und fanden einen weiteren Richter, John Stanoch, der sein Büro reinigte. Er stimmte uns zu, um uns zu heiraten. Nach dem Mittagessen mit Freunden Harvey und Julie fuhren Sheila und ich zur Treasure Island, einem Casino südlich von St. Paul. Wir spielten bescheiden und hatten eine Mahlzeit. Ein Reifen ging flach auf den Weg nach Hause, aber wir fanden eine Garage offen, die es reparieren würde.

Ich wurde plötzlich ein Vater für fünf junge Kinder, drei Mädchen und zwei Jungen, die mit Sheila lebten. Wir besetzten drei Einheiten meines Vier-Plexes. Sheilas älteste Tochter wurde jetzt gewachsen und lebte anderswo. Ihr ältester Sohn lebte auf der Straße. Später kam mein Bruder Andy, der mit Schizophrenie diagnostiziert worden war, in einer Einheit neben mir im Obergeschoss zu leben. Sheila und die Kinder hatten den Lauf von unten. Heute ist die Erinnerung an unsere Haushaltroutine eine Unschärfe von Kindern, die herumlaufen, fernsehen auf dem Sofa im Erdgeschoss, essen Mahlzeiten zusammen, und ich gehe zur Arbeit.

Die Ausflüge, die wir zusammennahmen, waren der unvergesslichste Teil dieser Ehe. Anfang Juni gingen wir in zwei Autos zuerst zu einem Civil War-Ära-Festzug in Sisseton, South Dakota, und dann in North Dakota zu den badlands westlich von Dickinson und dann hinunter zu den Black Hills von South Dakota und schließlich zurück Zuhause. Die Tochter Lena und ihr Freund Jermaine mussten eines der Autos benutzen, um frühzeitig nach Hause zurückzukehren, weil er einen Gerichtstermin behalten musste. Die andere Reise, die August, war zu meiner Kabine in der Nähe des Lake Superior. Wir hatten vor kurzem einen großen Hund namens Russell erworben. Er war bei uns auf dieser Reise, am Strand und in die Autos anderer Leute auf dem Parkplatz herumtollen, aber bald danach verschwunden. Ich habe es bedauert, dass mein Bruder Andy, der sich dann in einer geistigen Einrichtung in Anoka verpflichtet hatte, uns auf dieser Reise nicht begleiten konnte.

Ein anderer, der von der Reise profitiert hätte, war Sheilas ältester Sohn, Tony, der ein Bandmitglied war. Einen Monat später erschoss Tony zufällig eine junge Frau in einer Gasse von Nord-Minneapolis, als eine Kugel, die er von einem von den rivalisierenden Bandenmitgliedern besetzten Wagen abfeuerte. Ich kam mit $ 10.000 für Tony's Rechtsverteidigung. In diesem Jahr, 1995, hatte so viele Morde in diesem Jahr, dass unsere Stadt als "Murderapolis" bekannt wurde. Tony wurde wegen des Mordes des zweiten Grades verurteilt und zu fünfzehn Jahren in der staatlichen Zuchthaus verurteilt. Er war der erste Jugendliche in Minnesota, der als Erwachsener versucht wurde.

Ob es Rasse oder aus anderen Gründen war, meine Eltern waren nicht für meine Ehe mit Sheila. Meine Mutter arrangierte für meinen Bruder Andy, eine Reise nach China mit einer Gruppe von Alumni von Exeter Prep School zu machen, von der er 1960 graduiert hatte. Der Reiseleiter, ein Exeter-Absolvent, war damals US-Botschafter in China Des Tian'anmen Platzes Massaker. Ich wurde gebeten, Andy zu begleiten, um sicherzustellen, dass er seine Medikamente nahm. Die Reise, die Ende April 1996 begonnen wurde, dauerte drei Wochen. Als ich nach Minneapolis zurückkehrte, waren Sheila und die Kinder weg, zusammen mit dem Großbildfernseher und anderen Besitzungen. Ich hatte eine Ahnung von dieser Situation, als ich einen Anruf von Shanghai anrief und niemand antwortete.

Sheila erklärte später, dass sie einem psychiatrischen Berater in der North Point-Klinik erzählt hatte, dass mein Bruder Andy, nachdem er einen Horrorfilm mit den Kindern im Fernsehen gesehen hatte, gesagt hatte, dass die Kinder "von dem Bogey-Mann vergewaltigt werden wollten." Andy, grob gehauen Und übergewicht, kann wie ein Bogeyman ausgesehen haben. Darum schloß der Psychologe, daß mein Bruder dachte, daß Sheilas Kinder von ihm sexuell belästigt werden wollten. Andy mochte Kinder, aber er hätte sie niemals belästigt. Es war eine unglückliche Wortwahl. Trotzdem sagte der Berater, dass er den Vorfall dem Kinderschutz melden müsse, wenn Andy weiterhin im selben Haus wie Sheilas Kinder wohne. Ich würde meinen Bruder nicht aus meinem Haus treten. Deshalb hatte Sheila beschlossen, sich zu bewegen.

Ich war schockiert, als ich zu einem leeren Haus zurückkehrte. Sheila und die Kinder haben jetzt eine Wohnung im Brooklyn Park vermietet. Obwohl Sheila und ich weiterhin eine Beziehung hatten, beschlossen wir, Scheidung einzureichen. Keiner von uns hat Forderungen an die andere gestellt. Wir arrangierten für ein Paralegal, um die Papiere für etwa $ 100 zu erstellen. Sheila sagte später, dass der Richter, bevor er den Scheidungsdekret unterschrieb, sie gefragt hatte, ob sie sicher wäre, dass sie kein Eigentum hätte. Sheila tat es nicht, und wir wurden im November 1996 geschieden. Andy fuhr fort, in meinem Haus zu leben. Am Valentinstag 1998 war er selbst verheiratet. Ich war während dieser Zeit Single.

Keine Kinder entstanden aus meiner Ehe mit Sheila, weil sie mir damals unbekannt war, sie hatte ihre Röhren nach der Geburt ihrer letzten Tochter gebunden. Wir waren sowieso nicht lange verheiratet. Gegen Ende der Ehe erforschten wir die Möglichkeit, die Tubal-Ligation umzukehren, aber die Kosten waren hoch. Wir dachten daran, dass das Verfahren in Vancouver, Kanada, von einem seiner Pioniere durchgeführt wurde, aber die Ehe bald endete und so taten unsere Pläne.

Im Jahr 1999 heiratete Sheila einen Mann namens David, der wie sie ein praktizierender Christ war. Sie kauften ein Haus zusammen in der Mitte Abschnitt von St. Paul und dann ein anderes Eigentum in Süd-Minneapolis. Sheila fing an, Geld von mir zu leihen, vielleicht um die Immobilienkäufe zu finanzieren. Ich entdeckte auch, dass sie mehrere Kreditkarten mit meiner gefälschten Unterschrift geöffnet hatte, die erhebliche Guthaben gesammelt hatte. Ich habe es geschafft, die Verantwortung für die Zahlung dieser Schulden zu vermeiden, obwohl sie entstanden sind, während Sheila und ich verheiratet waren. Sheila benutzte auch gefälschte Dokumente, um mich zu überreden, ihr Geld zu leihen. Als ich merkte, was geschah, stellte ich einen Anwalt an, um etwas von der Sache zu erholen, die von mir genommen wurde. Ohne Erklärung vom Anwalt wurde der Anzug vor dem Versuch fallen gelassen.

Sheila, David und die Kinder zogen nach Louisville, Kentucky. Sie waren dort vielleicht für zwei Jahre. David erwies sich als Drogenabhängiger und Sheila erhielt eine Scheidung. Dann zogen sie und ihre Kinder nach Las Vegas, Nevada, wo sie noch zwei Jahre lebten. Ich hatte damals wenig Kontakt mit ihr. Mittlerweile, an einem Samstagmorgen Ende Juli 1999, fand ich meinen Bruder, der in seinem Wohnraum über dem Flur von unten auf dem Boden lag. Er war an Hitze gestorben. Andys Witwe nahm bald einen anderen Mann in der Nachbarschaft auf. Ich war von mir selbst verlassen, als ein Jahrtausend endete und ein anderer begann.

Meine dritte und gegenwärtige Frau

Während der chinesischen Tour hatte ich den Reiseleiter, der eine unverheiratete Schwester hatte, über die Möglichkeit gefragt, eine chinesische Frau zum Zwecke der Ehe zu treffen. Es war nur eine Anfrage. Ich war immer noch mit Sheila verheiratet, aber die Probleme haben sich in unserer Beziehung entwickelt. Der chinesische Reiseleiter wurde später Student an der Universität von Tennessee in Chattanooga. Während sie in dieser Stadt lebten, traf sie eine chinesische Frau bei einer geselligen Versammlung, die sagte, dass ihre Schwester daran interessiert war, einen amerikanischen Mann zu heiraten. So traf ich meine dritte Frau. Der Reiseleiter rief mich an und setzte mich in Kontakt mit der Schwester, die mir Kontaktinformationen für die Frau schickte, die bald meine Frau wurde. Bald nachdem wir E-Mail-Kontakt hatten, habe ich Vorkehrungen getroffen, um sie in Peking zu besuchen.

Diese Frau, Lian, war ein ehemaliger Hotel-General Manager, der jetzt in der Hotelabteilung von China Everbright Corporation, Chinas erster Gesellschaft, tätig war. Sie war 43 Jahre alt. Ihre Teenager-Tochter studierte für ein Jahr in England. Obwohl Lian einen Dolmetscher eingestellt hatte, konnten wir uns in englischsprachigen Gesprächen verstehen. Zum Beispiel sagte sie mir, dass die chinesischen Frauen sich leicht an die Umstände ihres Mannes anpassen. "Wenn heiraten Sie ein Huhn, (die Frau) ist ein Huhn. Wenn sie einen Hund heiratet, ist sie ein Hund, "war es, wie sie es ausdrückte. Es hat mich auch beeindruckt, dass Lian den Korken aus einer Weinflasche ohne Korkschraube entfernen konnte - ein Trick, der während ihrer Hotel-Karriere gelernt wurde. Sie schien eine abenteuerliche, talentierte Frau zu sein.

Ein Anliegen war ihr Alter. Obwohl ich fünfzehn Jahre älter war als sie, war ich besorgt, dass eine 43-jährige Frau Schwierigkeiten hatte, Kinder zu tragen. Lian sagte, sie sei ziemlich fruchtbar. Sie setzte mich mit ihrer Schwester in die Vereinigten Staaten, ein Arzt, der mir versicherte, dass Lian Kinder bis zum Alter von 50 Jahren haben könnte. Ich fühlte mich nicht berechtigt, sie als Frau wegen der Bedenken über ihre Fortpflanzung abzulehnen Fähigkeit, wenn sie so viele andere gute Eigenschaften hatte. Deshalb haben wir den erforderlichen Papierkram verarbeitet und am 28. Januar 2000 unterzeichneten Dokumente im Pekinger Ehebüro, während sie zusammen auf einem Sofa sitzen.

Unser sofortiges Problem, als Mann und Frau, war, ein Visum zu erhalten, das Lian erlauben würde, die Vereinigten Staaten zu betreten. Später haben wir die Tochter Celia zur Bewerbung hinzugefügt. Möchtegern-Immigranten aus China gehen durch einen mehrstufigen Bewerbungsprozess, der in einem Interview im Büro des US-Konsulats in Guangzhou endet. In unserem Fall dauerte es ein Jahr und eine Hälfte für Lian und Celia, um ihre Visa zu erhalten. Am 31. Juli 2001 kamen sie am Flughafen Newark an. In der Zwischenzeit besuchte ich sie zweimal in China.

Ich nahm meine neue Frau und meine Tochter zuerst nach Milford, Pennsylvania, wo ich ein Haus von meinen Eltern geerbt hatte. Würde Celia in die High School gehen oder in Minneapolis? Lian sagte, sie zog es vor, in einer Stadt zu leben. Nach zwei Tagen in Milford fuhren wir gerade nach Minnesota, um unser neues Leben zu beginnen. Celia wurde als Senior bei Patrick Henry High School im Norden Minneapolis eingeschrieben. Sie sprach hervorragend Englisch, nachdem sie ein Jahr an der internationalen Schule in der Nähe von Oxford, England verbracht hatte. Lian hatte keine unmittelbaren Pläne, außer ihre neuen Wohnräume vorzubereiten und sich an das amerikanische Leben anzupassen. Ich war kurz ein Kandidat für den Bürgermeister von Minneapolis, als Ergebnis der Beteiligung an einer Vermietergruppe. Meine neue Familie wurde den Vermieterfreunden vorgestellt.

Während Celia ihre Ausbildung fortsetzte, schien Lian zu schlagen. Für die Durchführung auf einem hohen Niveau in China, war sie durch ihre relative mangelnde Kenntnisse in der englischen Sprache und Unkenntnis der amerikanischen Kultur peinlich. Ich habe sie nicht gedrückt, um eine bezahlte Arbeit zu machen. Folglich saß sie oft vor einem Computer, der Spiele spielte. Mittlerweile verfolgte ich meine eigenen Interessen in Politik, Schrift, Vermieterorganisation und Verwaltung von Vermietungsobjekten. Wir wurden in unserem eigenen Leben stecken geblieben.

Lian und ich flog regelmäßig nach China während unserer Ehe. Die erste Bestellung war, um mit einer Fruchtbarkeitsklinik in Peking zu überprüfen, die uns bei einem Baby helfen könnte. Offensichtlich würde der altmodische Weg zur Schwangerschaft nicht in unserem Fall funktionieren. In-vitro-Fertilisation war erforderlich. Meine Aufgabe war es, Samen in einer Tasse zu deponieren. Ich erinnere mich, mit Blick auf das Fenster über die Dächer der nahe gelegenen Verbotenen Stadt zu denken, dass endlich ich ein Vater werden würde. Die Ärzte waren ermutigend, als wir zu Mittag gegessen hatten.

Zurück in den Vereinigten Staaten erhielt ich jedoch eine E-Mail am 8. September 2002, die lautete: "Es tut mir leid zu wissen, dass deine Frau das letzte Mal nicht schwanger war ... ich stelle hiermit einige Informationen für dich zur Verfügung Zu prüfen. Zuerst ist das Alter von Ihnen und Ihrer Frau beide nicht jung, die Wahrscheinlichkeit der Schwangerschaft wird niedrig sein, bei etwa 10%, während die Rate der Missbildung des Babys hoch sein wird. Zweitens ist die Qualität und Beweglichkeit Ihres Spermas nicht so gut, und das Endometrium Ihrer Frau ist auch nicht gut genug ... Drittens ist die Gesundheit Ihrer Frau nicht gut, sie hat Diabetes und Bluthochdruck, Schwangerschaft wird diese Krankheiten verschlimmern. Übrigens sind die Kosten für IVF mehr als 20.000 RMB und das Verfahren ist komplex. Hoffe, die oben genannten Informationen ist nützlich für Ihre Entscheidung. "

Was sollte ich tun Die Möglichkeit eines deformierten Babys und mögliche negative Auswirkungen auf die Gesundheit meiner Frau waren unheilverkündend. Ich dachte, es gibt Risiken in jedem medizinischen Verfahren; Was waren die wahrscheinlichkeiten von etwas falsch Ich schickte dem Arzt eine E-Mail, die teilweise gelesen hat: "Heute hat meine Frau gesagt, dass du ihr gesagt hast, dass es eine Möglichkeit gibt, dass sie während einer Schwangerschaft sterben könnte. Wie wahrscheinlich wäre das? Wenn meine Frau einer ernsten Gefahr des Todes gegenübersteht, dann würden wir natürlich beschließen, die Operation nicht zu haben. Aber anstatt eine Entscheidung zu treffen, die auf einer allgemeinen Aussage beruht, würde ich mich über weitere Informationen über das Gesundheitsrisiko meiner Frau freuen. "

Ich konnte keine Antwort von den Ärzten über die Wahrscheinlichkeit, dass meine Frau während der Schwangerschaft stirbt oder ein deformiertes Baby hat. Vielleicht war es unrealistisch zu fragen. In späteren Gesprächen mit Celia entschied ich, dass diese Situation hoffnungslos war. Natürlich konnte ich den Ärzten nicht sagen, dass sie mit einem Verfahren vorangehen müssten, das sie gewarnt haben. Ich sagte Celia Ich würde zustimmen, die Behandlung in der Fruchtbarkeitsklinik abzubrechen.

Um in meinem Streben nach Vaterschaft entschlossen zu sein, hätte ich vielleicht Lian gesagt, dass es keine weitere Notwendigkeit gab, die Ehe fortzusetzen. Sie konnte packen und nach Hause gehen. Das hätte gezeigt, dass ich meine Frau als nichts anderes als ein Mittel zur Herstellung von Babys angesehen habe. Ich war nicht so herzlos Lian und ich arbeiteten immer noch an unserer Beziehung. Sie versuchte immer noch, ihren Weg in Amerika zu finden. Celia begann auch hier ein neues Leben. Lian hatte gute Treue in der Suche nach Hilfe in der Fruchtbarkeitsklinik gezeigt. Es war sicher nicht ihre Schuld, dass sie nicht einfach oder sicher ein Baby haben könnte. Ein Teil der "Störung" könnte sogar meine eigene gewesen sein.

Zu der Zeit hatte ich noch andere Bügeleisen im Feuer. Nach einer zerschlagenen Niederlage in der primären für Minneapolis Bürgermeister am 11. September 2001, trat ich der Unabhängigkeitspartei von Minnesota. Im Juli 2002 forderte ich den Kandidaten der Partei für den US-Senat im Primarbereich auf. Die Kampagne bestand hauptsächlich darin, um den Staat zu fahren, um Zeitungsbüros zu besuchen. Das Ergebnis war ein zweiter Platz mit 31 Prozent der Stimmen in einem Drei-Mann-Rennen.

Da diese Kampagne unerwartet gut ausgefallen war, lief ich nun zum Präsidenten als Demokrat. Nachdem der DNC-Vorsitzende mich in South Carolina disqualifiziert hatte, verbrachte ich fünf Wochen im Jahr 2004, um die Louisiana zu laufen, die gegen sechs besser bekannte Kandidaten in der demokratischen Präsidentschaftspräsidenten des Staates war. In diesem Wettbewerb habe ich das Fünfte unter den Kandidaten beendet und gewann 2 Prozent der Stimmen. John Kerry, der die Nominierung eine Woche zuvor eingesperrt hatte, belegte zuerst.

Meine Frau hat nicht an einer dieser Kampagnen teilgenommen. Sie war vor der Politik vorsichtig, weil ihr Vater, der während der Kulturrevolution verfolgt wurde, ihr gesagt hatte, dass die Politik gefährlich sei. In der Tat war Lian in China während der beiden primären Kampagnen. Sie ließ mich mein Ding machen, während sie ihr tat. Celia wurde mittlerweile Studentin am St. Olaf College in Northfield, Minnesota.

Lian beantragte während der Weihnachtszeit 2003 eine vorübergehende Position im Target Store in der Innenstadt von Minneapolis. Wegen ihrer guten Arbeit wurde sie gebeten, als ständiger Angestellter zu bleiben. Ihre Aufgabe war es, das passende Zimmer zu pflegen. Diese Position war unter dem, was sie in China hatte, aber sie ehrgeizig kultivierte Beziehungen zu ihren Managern und Mitarbeitern. Meinerseits war ich begeistert, dass meine Frau in ihrem hellen, roten Uniform auf dem Boden stand. Ich schrieb ein Gedicht, als sie 2005 "Great Team Hero" des Monats genannt wurde.

Ihre Karriere bei Target kam im Mai 2006 zu einem Ende, als ein rücksichtsloser Mitangestellter wiederholt Lian im Bein mit einem Einkaufswagen rammte. Sie war in einem Rollstuhl auf Celias College-Abschluss-Zeremonie im Juni. Später im Monat fuhren wir nach Milford. Vorbei an Chicago auf unserer Rückfahrt nach Minneapolis, lief ein Chicago Polizei Kader Auto in unser Auto auf der Zwischenstaatlichen I-94. Das Auto war total. Lian wurde wieder verletzt. Sie ging sofort nach China.

Celia hatte ihre Jahre in St. Olaf genossen. Kurz, sie hatte einen chinesischen Freund, der ihr einen Fuchs-Terrier-Welpen als Geburtstagsgeschenk gab. Zu meiner Freude ist der Hund in meiner Obhut aufgewickelt. Lian mißbilligte den Freund, weil er auch andere Frauen tat. Er und Celia brachen bald auf. Meines Wissens hat sie noch nicht ernsthaft jemand anderes getroffen.

Celia hat ein Jahr des bezahlten Freiwilligendienstes in der chinesischen Gemeinschaft von Philadelphia gemacht. Dann nahm sie einen Job als Flugbegleiterin bei United Airlines. Celia war in der Nähe des Flughafens Dulles stationiert, der Washington, D.C. servierte. Ihre Beschäftigung bei United erlaubte Lian und ich, von und nach China zu reisen.

Sheila war seit einigen Jahren aus dem Bild, während sie in anderen Staaten lebte. Im Jahr 2004 kehrte sie nach Minnesota zurück. Sheila und die Kinder lebten eine Zeitlang mehrere Blocks von meinem Haus und später in einem St. Paul Vorort, aber ich war damals mit Lian verheiratet. Sheila und ich sahen uns gelegentlich. Das würde sich ändern.

Ob eine Frau mein Baby ohne Ehe haben würde

Die Versuchung trat im März 2006 in den Sinn. Vielleicht war es Frühling oder das Wiederauftauchen eines langwierigen Denkens. Ich fühlte mich in dieser Ehe mit Lian gefangen. Sie bestand darauf, dass ich ihr zu allen Zeiten, was sie "Frau Position" nannte, aber was ich wollte von ihr, ein Kind, schien aus der Reichweite. Ein müßiger Gedanke führte zu einem anderen und ich schlug bald einen Plan. Während ich mit Lian verheiratet bin, würde ich auf Craigslist für eine Frau werben, die bereit ist, ein Baby zu haben, ohne mit mir verheiratet zu sein.

Ich wäre ganz offen darüber; Der Vorteil wäre das Baby, nicht Romantik oder die Trappings der Ehe. Sicherlich würde es eine Frau da draußen geben, vielleicht eine einzige Frau, die noch nicht den "richtigen Mann" gefunden hatte, aber befürchtete, dass die Zeit auf ihre Chance, eine Mutter zu werden, auslaufen würde. Diese Art von Person könnte daran interessiert sein, was ich zu bieten hatte. Ich würde natürlich meinen fairen Anteil an der elterlichen Verantwortung übernehmen.

Die Ankündigung auf Craigslist am 12. März 2006, unter dem Thema "Männer sucht Frauen" hatte diese Überschrift: "Biologische Uhr tickt? Mine auch. "Der Text der Botschaft war gleichermaßen prägnant:" Lass uns über Kaffee treffen, um den "Last Chance Express" zu fangen.

Fast sofort hat eine Frau Interesse geweckt. Er nannte sich "spartanwarrior", sie war 30 Jahre alt, ein Lehrer, getrennt, aber nicht geschieden, mit einer Tochter. Nach der Klärung von dem, was ich beabsichtigte, drückte sie ein Interesse daran, mit dem Plan zu folgen.
Eine E-Mail von ihr vom 23. März bekam direkt ins Geschäft: "Ich bin definitiv bereit, ein anderes Baby zu haben. Wie du, meine Uhr tickt auch und du weißt nie, was auch in der nächsten Woche passieren wird. Ich werde ein rosa langärmeliges Hemd tragen, Jeans und wahrscheinlich Stiefel auf der Grundlage der Prognosen für die nächste Woche. An welchen Tag hast du gedacht? Nur so weißt du, wir sollten jeden zweiten Tag während meiner fruchtbarsten Zeit Sex haben, um sicherzustellen, dass das Ei befruchtet ist. Das bedeutet von Tag 10-15, also entweder 11, 13, 15 oder 10, 12, 14. Sprechen Sie später mit Ihnen. Hoffe, dass du heute Abend an mich denkst, wenn du etwas Unartiges machst. Ich weiß, dass ich es will. "

Unsere E-Mail-Diskussion ging zu dem Punkt, dass sie ein nahe gelegenes Café als Treffpunkt benannt hat. Nur die Zeit unseres Datums, um zum ersten Mal zu treffen, blieb. Ich schickte eine Anfrage aus, hörte aber nichts zurück. Spartanwarrior wurde plötzlich still. Vielleicht hatte ihr Mann von unserem geheimen Gespräch gelernt und hat Schritte unternommen, um das Treffen zu blockieren. Vielleicht spielte sie nur mit mir Was auch immer der Fall ist, nachdem ich wiederholte Nachrichten gesendet habe, habe ich nie wieder von dieser Frau gehört.

Das war das engste, dass ich kam, um jemanden zu finden, ein Kind außerhalb der Ehe im Internet zu tragen. Einige antworteten höhnisch auf einen älteren Mann, der zum ersten Mal Vater sein wollte. Als das Kind das College absolvierte, würde ich entweder in einem Rollstuhl oder im Grab sein. Wie egoistisch könnte ich sein? Als ich beschwerte, dass Dick Cheneys lesbische Tochter ein Baby haben könnte, aber ich konnte nicht, wurde meine Nachricht für unangemessene Inhalte markiert.

Eine Frau, die antwortete, verwies auf ihr Bild auf einer Dating-Website. Ich konnte das Bild nicht sehen, ohne an der Seite teilzunehmen, indem ich einen monatlichen Mitgliedsbeitrag bezahlte. Dies war meine Einführung in interaktive Sex-Sites. Schließlich kam ich zu einer Website namens SexSearch.com und dann HornyMatches.com. Ich habe einen Codenamen ausgewählt, eine kurze Beschreibung von mir selbst geschrieben und dann angefangen, auf Anzeigen von Frauen zu antworten, deren nackte Bilder schien ansprechend zu sein.

Wie bei der zuvor beschriebenen Erfahrung haben meine Anfragen nie zu einem Termin geführt. Mehrere Frauen machten verlockende Angebote, um bestimmte Dinge zu tun, aber ich konnte sie niemals auf eine Zeit und einen Ort treffen, um mich zu treffen. Ich wünschte nicht, persönliche Telefonnummern oder E-Mail-Adressen zu geben, wir kommunizierten innerhalb der Website durch unsere Codenamen. Irgendwann müssten wir einander mit Informationen genug vertrauen, um ein Treffen im Fleisch zu planen. Diese Situation kam nie.

Der Ton der Diskussion auf diesen Seiten war rein sinnlich. Sex war dazu bestimmt, körperliche Freude zu machen. In einigen Fällen könnte es zu Liebe und Ehe führen. Jedoch schien Sex für den Zweck der Fortpflanzung über die Blasse hinaus. Ich stellte mich als Vergnügungssuchender und dann, wenn die Zeit richtig schien, würde ich das Thema wechseln, um zu zeigen, dass das, was ich wirklich wollte, ein Baby war. Ich kann mich nicht erinnern, dass diese Strategie jemals gearbeitet hat. Da ich mich verpflichtet hatte, mit Lian zu verheiraten, war ich mit einer Hand hinter meinem Rücken zu tun. Schließlich habe ich meine Mitgliedschaft eingestellt. Ich würde weiterhin E-Mails von Frauen auf der Liste erhalten, konnte aber nicht antworten, ohne die Mitgliedschaft zu erneuern.

Lian war in China für den letzten Teil des Jahres 2006. Mittlerweile kam meine ehemalige Frau Sheila in das Bild zurück. Sie hatte gerade einen Job bei Boston Scientific, einem medizinischen Gerätehersteller in Arden Hills, als telefonische Unterstützung für die Vertriebsmitarbeiter gelandet. Gelegentlich würde ich sie zur Arbeit bringen.

Bei einer dieser Gelegenheiten erzählte ich Sheila von meinen Versuchen, eine Frau zu finden, die ein Baby mit mir haben würde, ohne verheiratet zu sein. Sie konnte nicht verpflichten, da ihre Röhren gebunden waren. Während wir aber verheiratet waren, hatten wir kurz geplant, dass sie eine Operation zur Umkehr der Tubal-Ligation hatte. Die Technik war seit jenen Tagen vorangeschritten. Sheila hat eine Suche im Internet und fand einen Platz in Clearwater, Florida, die das Umkehrverfahren für $ 10.000 tun würde. Sie dachte, dass ihre Krankenversicherung mit Boston Scientific einen Teil der Kosten bezahlen könnte. Wenn interessiert, müsste ich den Rest bezahlen.

Ich war interessiert. Im Dezember 2006 schrieb ich einen Scheck nach Sheila für $ 2.000, und dann eine für $ 2.600, eine für $ 3.200, und eine andere für $ 2.900, und dann für $ 2.500. Es stellte sich heraus, dass ihre Mitarbeiter Krankenversicherung würde nicht das Verfahren abdecken.

Sheila flog nach Florida für die Operation. Wir konnten nur per E-Mail kommunizieren, nicht per Telefon. Aus irgendeinem Grund musste sie einen zusätzlichen Tag bleiben. Ich erhielt E-Mails, die Eidechsen beschrieben haben, die sie auf dem Parkplatz sah. Schließlich, am 22. Januar 2007, erhielt ich eine andere E-Mail von Sheila, um die Wirkung, dass sie brauchte mich, um $ 2.320 in ihre Girokonto setzen, damit sie zusätzliche Krankenhausgebühren abdecken und nach Hause zurückkehren könnte. Nein, ich konnte sie nicht am Flughafen bei ihrer Rückkehr treffen.

Lian kehrte damals aus China zurück. Sie sah mein Gesicht mit Zorn über Sheilas neues Geld verlangen, aber ich konnte es natürlich nicht erklären. Ich fürchtete, es war alles ein Betrug. Selbst wenn Sheila nach Florida gegangen wäre, um ihre Röhren wieder anzuschließen, müssten wir regelmäßig Sex haben, um eine Schwangerschaft zu produzieren. Ich hatte mehr als $ 15.000 ausgegeben, um eine Bedingung zu schaffen, die nicht erfüllt werden konnte, es sei denn, Sheila und ich gingen mehrmals im Monat in ein Schlafzimmer über Lian's Augen.

Gefüllt mit Zweifel, schickte ich eine E-Mail an den Direktor der Klinik in Clearwater, Florida, deren Website Sheila hatte mir einmal gezeigt. Sie antwortete, dass die Klinik keine Geschäftsbeziehung mit Sheila hatte. Klar, ich war betrogen worden Als ich Sheila konfrontierte, sagte sie, dass es in letzter Minute eine Änderung der Pläne gegeben habe. Eigentlich war das Verfahren am Krankenhaus der Universität von North Carolina in Raleigh durchgeführt worden. Allerdings hat die Website für dieses Krankenhaus nicht aufgelistet Umkehrungen von Tubal Ligations als unter den medizinischen Dienstleistungen, die es zur Verfügung gestellt. Nach einem wütenden Austausch von E-Mails mit Sheila, der über mehrere Wochen stattfand, war ich überzeugt, dass Sheila mich getäuscht hatte.

Lian kehrte aus China am Tag von Sheilas letztem Geldwunsch nach Hause zurück. Innerhalb von 30 Minuten nach ihrer Rückkehr gab Lian bekannt, dass sie weibliche Kleidung in unserem Schlafzimmer und einige schwarze Haare im Badezimmer gefunden hatte. Eine Frau muss mit mir gelebt haben, während sie weg war. Als ehemaliger Hotel-General Manager, sagte sie, dass sie wusste, wie man nach erzählenden Zeichen, wie Zimmer verwendet wurde, zu suchen.

Ja, es war wahr, dass Sheila mich von Zeit zu Zeit besucht hatte, obwohl sie nie in meinem Haus wohnte. Allerdings habe ich Lian über meinen Versuch gesagt, eine Frau im Internet zu finden, die ein Baby mit mir außerhalb der Ehe haben würde. Ich erzählte ihr von Sheila hat Geld von mir genommen, um ihre Tubal-Ligation umzukehren. Ich habe sogar zugegeben, Sex mit Sheila bei mehreren Gelegenheiten zu haben.

Zwei Frauen in der gleichen Gegend

Verständlicherweise sind meine Beziehungen zu beiden Frauen abgekühlt. Ich betrachte Sheila als einen Betrüger, obwohl ich sie gelegentlich weiter sah und sogar ihr Geld gab. Meine Beziehung zu Lian machte eine scharfe Wendung zum Schlechteren. Sie vermutete mich jetzt von Untreue bei jedem Zug. Sie beschuldigte unsere finanziellen Schwierigkeiten auf Geld, das ich Sheila gegeben hatte oder ihrem Bruder Alan für Wartungsarbeiten bezahlt hatte. Sie hat ihre eigene Sparsamkeit im Vergleich gespielt.

Ich war in der Zeit zwischen 2007 und 2009 marginal in Sheilas Leben verwickelt. Sie und ich würden sich je nach Lian's Anwesenheit in Minnesota zusammenfinden. Eine Zeitlang lebte sie ein paar Blocks von mir, aber wir sahen uns nicht oft. Die jüngste Tochter, Erika, hatte Atemwegserkrankungen durch die Stadtluft verschärft. Sheila zog dann ihre Familie nach Cottage Grove, einem Vorort im südöstlichen Teil des U-Bahn-Bereichs, wo die Luft sauberer war. Diese Gemeinde war auch überwiegend weiß und war in manchen Fällen feindlich gegen Schwarze. Das hat Sheila mehr belästigt als ihre Kinder. Sie haben leicht weiße Freunde gemacht.

Sheila hat wieder Immobilien gekauft, aber es wieder verloren. Sie arrangierte, der Hausmeister eines Hauses mit Blick auf die Stadt Hastings zu sein. Einmal oder zweimal, als Lian weg war, nahm ich meinen Hund raus, um mit dem Rasen von Sheila, Rico, um den Rasen herumzupfen. Sheilas Mutter wohnte auch damals. Sheila brauchte, um Geld von mir zu leihen, um die Miete zu bezahlen, was versprach, dass der Anteil ihrer Mutter an der Miete kommen würde. Allerdings wurde dieses Geld stattdessen an eine andere Tochter in Kansas City vor der Bewegung der Mutter dort geschickt. Ich habe die Tasche gelassen. Der Besitzer vertrieb Sheila und ihre Familie bald danach. Sie hatte keinen festen Job.

Mittlerweile sind die Kinder von Sheila aufgewachsen. Ihr zweitältester Sohn wurde Vater. Ihr erster ältester Sohn wurde aus dem Gefängnis entlassen, nachdem er seinen Begriff für Mord ausgeübt hatte. Der Freund ihrer ältesten Tochter und Vater ihrer beiden Kinder wurde auch wegen Mordes verurteilt; Er wurde zu fünfunddreißig Jahren Gefängnis verurteilt. (Ich bin überzeugt, dass er gerahmt wurde.) Der zweitälteste Sohn hatte eine Freundin, die ihn fälschlicherweise vor Gewalt beschuldigte. Er hatte ein Loch in die Wand geschlagen, um seine Frustration auszudrücken. Sheila begleitete oft ihre Söhne zum Washington County Court House, um mit Bewährungshelfern zu treffen oder Geldstrafen zu bezahlen. Auf der anderen Seite, ihre drei Töchter gelang es, Ärger zu bleiben. Keiner ist schwanger geworden Alle waren in der Schule, mit Teilzeitarbeit.

Lian war nicht glücklich mit unserer Ehe, nachdem Celia aus Minnesota zog. Sie dachte, ich wäre "egoistisch", als ich nicht bereitwillig einverstanden war, was sie wollte. Lian wollte die Welt reisen. Sie wollte, dass ich längere Zeit in Peking wohne. Ich wies darauf hin, dass mein Vermietungsobjekt mich an die Gegend von Minneapolis gebunden hat. Als ich Sheila oder ihrem Bruder Alan Geld gegeben hatte, würde sie sich über meine Geiz mit ihr beschweren. Da sie nicht mehr bei Target arbeitete, hatte sie mehr Zeit, vor dem Fernseher zu sitzen, der das chinesische Drama auf DVDs oder Videobändern, die von ihrer Schwester geschickt wurden, beobachtete. Sie vermisste Celia.

Wir hatten gute Zeiten zusammen. Wir beide genossen Do Do, der Hund, der Celia von ihrem ehemaligen Freund gegeben wurde. Als meine alte Katze Toni starb, nachdem sie versucht hatte, in ein Versteck zu kriechen, erlebten wir gemeinsam den Verlust und begraben Tonis Kadaver im Hof. Im Dezember 2007 haben wir eine Tour durch Thailand, Singapur und Malaysia mit einer chinesischen Gruppe gemacht.

Als 2008 begann, wurde Lian noch unruhiger. Sie wollte ein Leben der Reise und des Einkaufens während zu Hause. Eines der Dinge, die sie tun wollte, war, Yao Ming, den Houston Astros Basketball-Star, in einem NBA-Spiel zu sehen. Das haben wir im Jahr 2008 getan. Eine andere Sache, die verschoben wurde, war, nackte Tänzer in einem Strip Club zu sehen. Lian nannte dies einen Teil der "amerikanischen Kultur".

Im Jahr 2008 zeigten Tests, dass Lian Diabetes hatte. Ihre Mutter war an dieser Krankheit gestorben. Lian war immer kritischer von mir, weil ich Alan Morrison, Sheilas Halbbruder, Geld ausgeliehen hatte, um einige seiner medizinischen Ausgaben zu treffen. Alles, was für Sheila oder ihren Bruder getan wurde, betrachtete das Geld aus dem Ehegut.

Das war ein politisches Jahr für mich - und Lian hasste Politik. Zuerst war Mitt Romney, den ich beim Aufwachsen leicht erkannt hatte, für den Präsidenten. Es gab eine Möglichkeit, dass ein reicher unabhängiger Kandidat, New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg, auch ein Präsidentschaftskandidat werden würde. Minnesota's Independence Party könnte seine Kandidatur unterstützen. Ich kannte auch den sozialistischen Kandidaten für den Präsidenten.

Später im Jahr hielten die Republikaner ihre Nominierungskonvention in St. Paul, wo Sarah Palin ein politischer Star wurde. Ich wurde ein Kandidat für den Kongress für die Unabhängigkeitspartei in Minnesota's Fünfter Bezirk. Bei unserer Wahl-Abend-Party lobte der ehemalige Gouverneur Jesse Ventura die diesjährige Ernte der Kandidaten der Partei.

Lian erzählte mir oft, dass sie unglücklich war. Ich war ein egoistischer Mann, der den Bedürfnissen seiner Frau wenig Aufmerksamkeit schenkte. Ich weigerte mich, Lian ein neues Auto zu kaufen, als sie nach einem fragte. Bei schlechter Gesundheit hat sie weiter geraucht Sie saß im Wohnzimmer ihrer Einheit und beobachtete chinesischsprachige Bänder oder spielte Solitaire auf ihrem PC. Wir haben eine einwöchige Kreuzfahrt von San Diego nach Cabo San Lucas in Baja California im Laufe des Jahres gemacht.

Alan Morrison, der einen Abschnitt 8 Gutschein benutzte, um die unten liegende Einheit zu mieten, wurde von Lians Kritik müde und kaufte ein eigenes Haus im Brooklyn Park. Das hat mir zusätzlichen finanziellen Druck gegeben. Aber wann immer ich beschwert habe, nicht genug Geld zu haben, würde Lian darauf hinweisen, dass ich es anderen Leuten gegeben hatte.

Ich hatte gedacht, dass die Verheiratung eines Hotelmanagers bedeutete, dass meine Frau jemand wäre, mit dem ich vernünftig sein könnte, wenn wir nicht einverstanden sind. Das stellte sich heraus, dass es nicht wahr war. Wie meine erste Frau, klang Lian oft wie ein gebrochener Rekord: Ich war nicht in meiner Pflicht als ihr Mann. Ich habe ihr niemals die Position der Frau gegeben. Ich war egoistisch. Ich wollte nur die Dinge selber genießen. Als ich in meinem Tonfall eine Reizung zeigte, war ich "wütend" bei ihr. Sie war der Wütende. Einmal, während ich Lians Tirade zugehört habe, habe ich mich entschlossen, überhaupt nicht zu streiten, sondern einfach still zu bleiben. Ich sagte kein Wort, als wir mit ihren Vorwürfen für fünfzehn Minuten oder so weitergingen. Zu meiner Überraschung, als die Tirade beendet war, sagte Lian, dass dies einer der wenigen Male war, dass ich ihr zugehört hatte.

Ein Teil dessen, was damals geschah, war, dass Lian krank wurde. Sie verbrachte mehr Zeit in China. Im Jahr 2009 wurde sie mit Brustkrebs diagnostiziert und hatte eine Brust chirurgisch entfernt. Medizinische Tests zeigten, dass sie eine Art von Krebs wahrscheinlich zu verbreiten hatte. Diese Nachricht hat Lian schließlich überredet, das Rauchen aufzugeben. Sie überprüfte in ein Western-Stil Krankenhaus in Peking, während auch erhalten "Chinesisch traditionelle Medizin."

Mein Leben in Amerika wurde hauptsächlich auf dem Computer verbracht, komponiert Materialien für eine meiner Webseiten oder längere Kompositionen über Wahlkämpfe oder meine Identität als weißer Mann. Ich habe regelmäßig mit Lian am Telefon aus Amerika mit einer preiswerten Visitenkarte gesprochen. Unsere Gespräche waren allgemein angenehm. Häufig stelle ich den Telefonhörer neben unseren Hund Do's Ohr, damit er Lians vertraute Stimme hören und schätzen konnte.

In diesem Jahr, 2009, war ein Jahr, als meine Tante aus Kalifornien starb. Da ihr Mann mit ihnen verwandt war, wurde sie in der Familie Studebaker in South Bend, Indiana begraben. Ich flog nach Chicago, mietete ein Auto und machte kaum die Familie in einem South Bend Restaurant. Im Herbst besuchte ich Lian in Peking. Wir haben eine Wochenendtour in die innere Mongolei gemacht. In einer runden Steinhütte. Ich habe eine schlechte Kälte, vielleicht die Grippe. Zurück in den Vereinigten Staaten, lief ich für Bürgermeister von Minneapolis mit der selbst erfundenen "New Dignity Party". Die Wahlergebnisse waren enttäuschend.

Im letzten Monat des Jahres 2009 begann ich eine Website namens "BillMcGaughey.com" als Schwerpunkt für meine Website Schriften zu erstellen. Ich habe lange Zeitschriften aus meiner Jugend zurückgelegt. Persönliche Geschichten wäre meine Spezialität. Lian aber beklagte sich weiterhin über meine Selbstsucht. In diesen Tagen haben wir selten im selben Bett geschlafen. Lian hatte ihr eigenes Schlafzimmer in der anderen Einheit. Sie vermutete, dass ich AIDS haben könnte. In zunehmendem Maße aber wurde ihre Zeit in China ausgegeben, damit Ärzte ihren Zustand überwachen konnten, um zu sehen, ob der Krebs zurückgekehrt war.

eine geheime Romanze

Um diese Zeit beschäftigte ich mich vielleicht mit dem schlimmsten Mieter, den ich je hatte. Sie war eine junge Mutter, die eine Lesbe war. Alan hatte sie eingestellt, um saubere Wohnungen zu helfen. Er versicherte mir, dass sie beschäftigt war und Miete bezahlen konnte. Eine Agentur bezahlte die Hälfte der ersten Monatsmiete im Dezember 2009. Doch sobald sie eintrat, begann dieser Mieter Ashley, sich über Wartungsprobleme in der Wohnung zu beklagen. Als Alan versuchte, sie zu beheben, beschwerte sie sich über Gegenstände, die gestohlen wurden, während sie von ihrer Wohnung entfernt war. Ashley nahm die Position ein, dass sie keine Miete bezahlen würde, bis alle Wartungsprobleme gelöst waren. Sie weigerte sich, einen Mietvertrag zu unterzeichnen. Jemand hatte ihr gesagt, dass ich die Miete nicht rechtlich sammeln konnte, wenn sie keinen Mietvertrag unterschrieben hätte.

Ashley sagte mir, dass sie einen Ausflug nach Mississippi machen würde, um ihren Vater zu besuchen. Ihr Partner, Julianne, würde inzwischen die Wohnung besetzen. Ich war besorgt über eine nicht autorisierte Hand von dieser Wohnung zu einer unbekannten Person. Ich bestand darauf, dass Julianne einen Antrag ausfüllen und akzeptiert werden würde, bevor ich ihre Bitte erteilen würde. Allerdings gab es noch die Frage der unbezahlten Miete. Am 27. Februar gab ich Ashley einen Brief, der verlangte, dass sie einen Mietvertrag unterschreibe und die Miete von Februar bezahlen würde, bevor sie nach Mississippi gegangen war, oder ich würde sie vertreiben. Ashley war wütend. Ich bin am darauffolgenden Montag vor Gericht gekommen.

Die Anhörung am Wohnungshof fand zehn Tage später statt. Als ich auf dem Flur saß, berieten Ashley und Julianne mit Rechtsanwaltsanwälten. Eine Beschwerde wurde angeklagt, mich vor unsachgemäßen Dienst zu beschuldigen, die Privatsphäre des Mieters zu verletzen und die Instandhaltungsprobleme zu verweigern. Sie wollte in der Wohnung in einem reduzierten Mietpreis bleiben.

Ashley kann einen Fehler gemacht haben, als sie sich weigerte zu stehen, als der Schiedsrichter des Wohnungsgerichts in die Kammern trat. Der Schiedsrichter erklärte, dass es nicht für ihn persönlich war, aber Respekt für das Gericht zu zeigen. Er hat sofort zurückgewiesen, dass der Mangel an einem unterzeichneten Mietvertrag meine Sammlung von Miete ausgeschlossen hat. Der Schiedsrichter sagte, dass, wenn Ashley setzte $ 1.269.50 (einschließlich Gericht Kosten) in Escrow durch den folgenden Tag, würde er erlauben die Wartung Fragen erhoben werden. Ashley sagte, sie hätte das Geld. Als das Gericht am nächsten Morgen wieder einverstanden war, hatte sie keine. Der Wohnungsgericht Schiedsrichter unterzeichnete einen Auftrag, der ihr eine Woche gab, um mir das Geld durch zertifizierten Scheck oder in bar zu zahlen. Wenn das Geld nicht bezahlt wurde, "ist ein Urteil und eine Beschwerde (von Zwangsräumung) standardmäßig ausgestellt."

Das Geld wurde natürlich nicht bezahlt. Für weitere $ 100, arrangierte ich für einen Sheriffs Abgeordneten, um den Schriftsatz drei Tage später zu dienen. Ashley hatte das Wochenende, um ihre Sachen zu entfernen. Am Dienstag veröffentlichten die Abgeordneten des Sheriffs eine Notiz an der Wohnungstür und gaben dem Mieter vierundzwanzig Stunden zu bewegen. Einen Tag später kehrten sie zur Wohnung zurück. Niemand war da. Die Abgeordneten hinterließen eine Notiz, die besagt, dass der Mieter jetzt gesetzlich vertrieben wurde. Es würde als übertretend angesehen werden, wenn jemand in die Wohnung zurückkehrte.

Meine Schwierigkeiten waren noch lange nicht vorbei. Das Problem war, dass Ashleys kleine Wohnung mit ihren Sachen verpackt war. Einige Artikel wie Kleidung waren in schwarzen Plastiktüten. Andere lagen in Pfählen auf dem Boden. Ashley hatte auch große Möbelstücke, vor allem einen dicken Holztisch, der hundert Pfund gewichtet haben mußte. Gesetzlich sind Vermieter verpflichtet, Lagerschränke zu mieten, um die Sachen der Mieter für sechzig Tage zu behalten, nachdem sie von einer Mieteinheit entfernt worden sind. Der Mieter kann die Sachen später zurückfordern, wenn die Lagerkosten bezahlt werden. Allerdings muss der Vermieter auch zahlen, um einen LKW zu mieten und Arbeiter zu bezahlen, um den LKW zu laden und mit dem Umzug zu helfen.

Ich hatte bereits einen Lagerraum geschlossen, als Alan anrief, um zu sagen, dass Ashley ihn von Mississippi angerufen hatte, um zu fragen, ob ihr Partner, Julianne, etwas von ihren Sachen packen und entfernen könnte. Natürlich stimmte ich zu. Alles, was Julianne entfernt hatte, war etwas, das ich nicht zur Lagerung bringen musste. Also ließ ich sie zurück in die Wohnung, um Ashley's Kleidung in Beutel zu legen. Als sie mit den Taschen ging, fragte sie, ob sie an einem Tag wiederkommen könne, um zusätzliche Gegenstände zu machen. Ich habe auch damit einverstanden

Ein Freund, der die Wohnungen verwaltet hatte, warnte mich davor, vorsichtig zu sein, jemandem zu erlauben, der nicht der Mieter ist, um die Sachen des Mieters zu entfernen. Es könnte eine Klage einrichten. Als Julianne zurückkam, bat ich sie, einen Zettel zu unterschreiben, der besagt, dass ich mehrere Plastiktüten aus der Wohnung mit der Erlaubnis von Ashley und Bill McGaughey entfernt habe. "Da ich Ashley wusste, dachte ich, dass ihr Partner auf diese Anfrage sträuben würde. Ich war bereit, ein Foto von ihr zu nehmen, das eine Plastiktasche aus der Wohnung trug. Doch Julianne gab mir keine Mühe. Sie unterschrieb die Aussage.

Julianne hatte arrangiert, Ashleys Sachen vorübergehend in der Wohnung ihrer Mutter in St. Paul zu halten. Sie und ich fuhren in meinem Auto, um die Taschen der Kleidung zu liefern. Alan hatte einen U-Haul-LKW für die größeren Gegenstände gemietet. Als Julianne auf dem Vordersitz neben mir saß, sprach sie ihre Freunde. Ich habe versucht, Konversation zu machen. Was waren ihre Pläne, fragte ich? Sie sagte, sie würde weiter arbeiten durch den Sommer und dann auf die Schule gehen im nächsten Herbst. Vorläufig würde sie bei ihrer Mutter bleiben. Julianne hatte ein schwarzes Tuch um ihre Stirn drapiert und trug athletische Kleidung. Ich fragte mich, war das die neueste Mode oder war sie ein weiblicher Gangster?
Alan hat mir gesagt, dass Julianne einen Namen gemacht hat, um Basketball zu spielen. Ich fragte sie danach. Julianne sagte, dass sie der Staat der am besten bewerteten weiblichen High-School-Basketball-Spieler, und die vierte Top-bewertet in der Nation war. Recruiter für College-Basketball-Teams wurden oft rufen sie auf dem Handy. Sie wollte College besuchen, um die Entwicklung der frühen Kindheit zu studieren.

Als wir das Haus ihrer Mutter erreichten, dankte Julianne für die Fahrt. Scherzhaft bat ich sie, an mich zu denken, während ich einen Korb in einem ihrer Spiele schoss. Sie sagte, wenn sie College-Basketball spielte, würde sie sicher sein, mir ein kostenloses Ticket zu Spielen zu bekommen. Das war ein ungewöhnliches Gespräch für einen Mieter und Vermieter, der gerade durch einen bitteren Hofschlacht gekommen war.
Nach der Reise in die Wohnung ihrer Mutter kehrten Julianne und ich zu meiner Wohnung zurück, um Alan zu helfen, den U-Haul-LKW mit Möbeln und anderen Gegenständen zu füllen. Auch das konnte in die Wohnung ihrer Mutter gehen. Da gab es keine Notwendigkeit, Stauraum zu mieten, stornierte ich meine vorherige Reservierung. Ich musste eine halbe Stunde Pause machen, um an anderen Geschäften teilzunehmen, während Alan und Julianne den Truck luden.

Als ich zurückkam, war Alan weg. Julianne fragte, ob ich sie nach Nordosten Minneapolis fahren würde, um ihr Ladegerät abzuholen, da das Handy fast tot war. Wir fuhren an der Edison High School vorbei, wo Julianne Basketball gespielt hatte. Sie sagte, sie sei in Milwaukee geboren worden, habe aber den größten Teil ihres Lebens in den Twin Cities verbracht - in St. Paul, Cottage Grove und Minneapolis. Julianne sagte, sie sei gut mit Computern. Sie hatte das Internet benutzt, um Ashleys längst verstorbenen Vater zu finden.

Julianne und ich fuhren zurück zu ihrer Mutter. Der Rücksitz meines Autos war mit Taschen gefüllt. Alan fuhr inzwischen den U-Haul-LKW. Wir haben es geschafft, alles mit uns zu nehmen, außer für den schweren Holztisch, den ich in der Wohnung bis zu einer Woche verbleiben könnte. Gemeinsam mit ihrem Bruder, Julianne, Alan und ich trug gefüllte Taschen und Möbel in Julianne's Mutter Wohnung. Sie hat etwas schweres Anbringen von Möbeln gemacht. Danach fragte Julianne, ob sie mehrere Dollars ausleihen könnte, um am nächsten Tag einen Bus zu nehmen. Ich hatte nur $ 20 Rechnungen in meiner Brieftasche. Ich gab ihr eine davon und sie gab mir eine Umarmung.

An diesem Abend habe ich eine Google-Suche auf Julianne's Namen plus Basketball gemacht. Ja, die Star Tribune hatte im Dezember 2007 eine Geschichte über sie mit dem Titel "Prep Star nicht mehr obdachlos" veröffentlicht. Der Artikel begann: "Ein High-School-Mädchen zählt insgesamt 75 Punkte und packt 46 Rebounds in den ersten beiden Basketball-Spiele der Saison, aber nur wenige Leute haben von ihr gehört. Unwahrscheinlich, aber es ist passiert. Sie hatte seit ihrer Neulings-Saison keinen Uni-Basketball gespielt, aber jetzt, als Senior bei Minneapolis Edison, macht sie alle möglichen Leute - College-Personalvermittler inklusive - achten Sie darauf. Schlechte Noten, die durch ein hartes Heimatleben verbunden sind, sind die Hauptgründe, die sie aussah. Und ab Mitte September lebte sie in einem Obdachlosenheim. "

So war Julianne die Heldin einer Cinderella-Geschichte. Stellen Sie sich vor, obdachlos und nicht spielen Basketball für zwei Jahre, und dann plötzlich bricht sie in ihrem älteren Jahr der High School, um das Spiel zu beherrschen. KARE-TV hat auch eine Geschichte über sie gemacht. Yahoo! Antworten: "Wer ist der am besten bewertete High School Basketballspieler in Minnesota?" Für weibliche Spieler war es Julianne - von Edison High School. Aber das war vor zwei Jahren. Der Weg war schon kalt geworden. Im März 2008 gab es eine Geschichte auf einer Sport-Website Headliner "Julianne - Zeichen zu spielen bei VCSU", ein College in North Dakota. Nichts kam weiter

Julianne sagte, sie habe vor, nach Nord-Mississippi in der Nähe von Clarksdale zu gehen, um in der Nähe von Ashleys Vater zu sein. Sie und Ashley hatten dort eine Wohnung in einer kleinen Stadt gefunden. Julianne dachte, sie könnte den nächsten Herbst in einer Community College in Clarksdale einschreiben. Sie fragte, ob ich Ashley's $ 208 MFIB Scheck für April erhalten hatte. Ich hatte aber nicht berechtigt, das Geld zu behalten. Ich zog 200 Dollar von einem Geldautomaten zurück, warf in $ 8 mehr und gab es Julianne. Dies würde als Bus fare für sie zu Ashley in Mississippi beitreten verwendet werden. Meine Berichte mit ihnen waren sogar.

Am Montag, dem 5. April, rief Alan an zu sagen, dass Julianne anrufen würde, um zu versuchen, mich für ein Darlehen von $ 400 zu treffen, um angeblich von ihrem Walgreen-Scheck später in der Woche zurückgezahlt zu werden. Er riet, das Darlehen zu machen. Als Julianne später am Nachmittag anrief, sagte ich ihr, dass wir ein Geschäft und nicht eine persönliche Beziehung hätten. Könnte sie jemand anderes finden, um das Geld vorzutragen?

Julianne rief später zurück, um mit mir für das Geld zu plädieren, damit sie nach Mississippi gehen konnte. Nein, sie konnte die Reise nicht verzögern, bis sie am Freitag bezahlt wurde. Ihr Vorgesetzter bei Walgreen hatte zugestimmt, mir ihre Bezahlung zu geben. Ich sagte, wenn ich dieses Arrangement bestätigen könnte, würde ich das Darlehen machen. Könnte sie mit mir nach Walgreen reiten, um mit dem Manager zu sprechen? Julianne sagte, dass sie es würde.

Es war Montagabend, 5. April. Ich schrieb eine Erklärung für Julianne zu unterschreiben, um Walgreen zu bitten, mir ihren Scheck am Freitag zu geben. Mein Hauptzweck war jedoch, eine weitere Gelegenheit zu haben, mit Julianne zu sein. Sie packte ihre Taschen für die Reise nach Mississippi, zog eine Perücke und einen großen, komisch aussehenden Hut an und kletterte in mein Auto für die Fahrt nach Walgreens. Julianne sagte, ihr Bus verließ St. Paul für Mississippi um 6 Uhr. Sie müsste einen frühen Morgen Stadtbus zum Greyhound Station zu fangen.

Ich war nervös. Ich wusste, was ich schon lange wollte, aber wagte es nicht. Dann, auf meine eigene dorky Weise, fragte ich Julianne, ob sie bereit wäre, ein Baby mit mir zu haben. Sie antwortete nur, indem ich fragte, warum ich das machen wollte. Ich habe versucht zu erklären. Julianne sagte, sie sei nicht bereit, ein Baby zu haben. Sie wollte zuerst etwas anderes machen.

Es war ein rücksichtsloser Zug. Julianne ging am nächsten Morgen nach Mississippi zurück, und obwohl sie kurz nach Minnesota zurückkehren wollte, wollte sie dort auf unbestimmte Zeit leben. Außerdem war sie eine lesbische in einer engagierten Beziehung. Ich drückte sie nicht, um ein Baby zu haben. Aber ich wollte sie von meinem Wunsch wissen, falls die Umstände in der Zukunft richtig waren. Ein großer Faktor war aber, dass ich sehen wollte, ob ich den Mut hätte, laut zu sagen, was mir in den Sinn kam. Attraktive Frauen haben mich immer eingeschüchtert. Julianne war in einer merkwürdigen Weise attraktiv.

Jedenfalls fuhren wir nach Walgreen im Süden von Minneapolis und redeten den ganzen Weg. Julianne erzählte mir, wie sie fast in der Mall of America als terroristischer Verdächtiger verhaftet wurde. Sie ging auf einer Straße in der Nähe der Mall mit einem Rucksack. Ein Polizeibeamter forderte, in ihren Rucksack zu schauen. Julianne weigerte sich, Zustimmung zu geben. Der Offizier wollte dann einen Fotoausweis sehen. Sie hatte keine. Offensichtlich hat der Offizier einen Scheck auf ihren Namen und fand nichts, also wurde sie freigelassen.

Alan sagte mir, dass Juliannes Vater zehn Jahre zuvor von der Polizei von Cottage Grove getötet worden war. Bisher war die Familie intakt. Doch der Tod ihres Vaters warf alles in Aufruhr. Sie hatte oft in Unterkünften gelebt. Ich fragte Julianne nach ihrem Vater. Sie war von der Polizei aus keinem guten Grund gezogen und ins Gefängnis gebracht worden. Ein Mann, der sechs Fuß, fünf Zentimeter in der Höhe war, hatte er sich angeblich in eine Gefängniszelle gehängt, deren Decke nicht viel höher war. Ihr Onkel hatte eine Untersuchung verlangt, aber es war nichts davon.

Trotzdem hatte Julianne Basketball. Als junges Mädchen war sie in ein Sommerlager geschickt worden. Ein ehemaliges Mitglied des Harlem Globetrotters war auf dem Camppersonal. Er zeigte den jungen Campern, wie man Tricks macht, wie den Basketball den Rücken zu rollen. Julianne verliebte sich in den Sport. Sie praktizierte es oft als junges Mädchen. Deshalb, als sie ihr älteres Jahr an der Edison High School betrat, wurde sie schnell zum Basketballstern. Sie schien ein natürliches Talent für das Spiel zu haben.

Wir kamen in den Laden von Walgreen an. Ich zeigte Julianne's unterzeichnete Erklärung an den Manager im Dienst. Er paraphierte, dass er es gesehen hatte. Julianne kaufte ein $ 6 Packung Zigaretten und bat mich, dafür zu bezahlen. Sie und ich fuhren dann zum U.S. Bank ATM auf der 5th Avenue, wo ich $ 400 zurückzog und das Bargeld an sie übergab. Wir gingen zurück zu ihrer Mutter zu Hause. Es war fast 10 Uhr

Julianne hatte eine letzte Bitte Sie musste einige Unterwäsche und Socken für ihre Reise nach Mississippi kaufen. Was sie gerade trug, war zu schmutzig. Warum nicht waschen, was sie hatte und über Nacht trocknen lassen? Das Problem war, erklärte Julianne, dass sie nicht wusste, welche Plastiktasche ihre Kleidung enthielt, da alles in Eile gepackt war. Sie müsste neue Unterwäsche und Socken kaufen.

Ich habe versucht, den Wal-Mart-Laden in der Midway-Sektion von St. Paul zu versuchen. Wir haben gelernt, dass dieser Laden um 10 Uhr geschlossen ist. Und wir waren ein paar Minuten zu spät. Wir sahen ein Super Target auf dem nächsten Parkplatz nach Osten. Dieser Laden ist um 11 Uhr geschlossen. Aus ging Julianne in Richtung Frauenbekleidung Bereich des Ladens und trug ihren komisch aussehenden Hut. Nach dem Parken des Autos, trat ich in den Laden, konnte aber Julianne nicht überall sehen. Ich sah mich zehn Minuten lang um. Dann sah ich Julianne in Richtung Check-Out-Schalter. Sie sah mich nicht, als ich hinter ihr aufkam. Dann drehte sie sich um und lächelte Sie bezahlte die Ware mit dem Bargeld, das ich ihr gerade gegeben hatte.

Während der Fahrt nach Hause zu ihrer Mutter Wohnung, fragte ich Julianne, warum sie nicht an der Universität von Minnesota einschreiben und dort Basketball spielen. Sie sagte, sie hätte den GAT-Test noch nicht bestanden. Warum nimmst du nicht den Test dann, fragte ich? Julianne sagte mir, sie habe Praxis-Tests und erhielt eine "24" -Preis, die auf dem High-End der Skala war, aber sie war nicht bereit, den Test dann zu nehmen. Jedenfalls hat sie geplant, das College in Mississippi zu besuchen.

Ich sagte Julianne, dass ich mehrere Bücher veröffentlicht habe. Sie sagte, sie würde daran interessiert sein, sie zu lesen. Sie sagte, sie müsse gerne Poesie schreiben. Ich sagte ihr, dass ich einige Dichter kannte. Als sie in die Wohnung ihrer Mutter kam, ließ ich sie aus dem Wagen. Julianne sagte, sie könnte mich am nächsten Morgen anrufen, als sie die Stadt verlassen würde. Wenn sie es tat, schlief ich

Ich erzähle diese Geschichte, die ich noch niemandem erzählt habe, denn die Zeit, die mit Julianne verbracht wurde, weckte meine Sexualität. Ich war in einer sexuellen Furche gewesen, die auf Nicht-Aktivität war. Aber hier war ich, ein 69-jähriger Mann, der eine 20-jährige Frau jagt, die ein High-School-Basketball-Star war. Wir waren von verschiedenen Rassen und kulturellen Hintergründen. Doch Julianne schien mich als zukünftiger Freund zu akzeptieren. Das Gefühl der Romantik wurde durch gelegentliche Geldwünsche verschmiert. Es war kein Geld für Sex seit Julianne und ich hatte nie Sex. Allerdings, wenn ich sagte, ich wollte ein Baby mit ihr, sie wusste, was ich meinte. Sie fand das nicht abstoßend.

Während Julianne in Mississippi unten war, kam meine ehemalige Frau, Sheila, eines Tages zu meinem Haus und wir hatten Sex. Ich war hart Als ich in ihr ejakulierte, sagte Sheila, dass es nie so viel Wasser gab. Die Aussicht auf Sex mit Julianne kann meine Pumpe vorbereitet haben. Ich dachte nicht an sie, als ich Sex mit Sheila hatte, aber unterbewusst Julianne kann mich für die Tat vorbereitet haben. Unsere war eine unerwartete, spontane Beziehung, die oft die beste Art ist. Während sie mit ihr leise im Auto sprach, schien es mir, dass wir auf einem Date waren.

Julianne kam einige Wochen später aus Mississippi zurück. Ashley hat auch Gelegentlich rief sie mich an, um zu fragen, ob ich ihr einen Platz fahren könnte. Ich habe Julianne's Gehaltsscheck im Walgreen-Laden abgeholt. Der Scheck war für $ 383.08 - weniger als der Darlehensbetrag. Weil ihre Unterschrift auf dem Scheck sein musste, bekam ich schließlich keines dieser Geld. Sie war jetzt in mich für Hunderte von Dollar über den Verlust, den ich von Ashley's ein Mieter erlitten hatte, aber ich war immer aufgeregt, als sie anrief.

Als Frauen von mir Geld nahmen, war ich besorgt, dass ich getäuscht worden war. Ich war ein dummer alter Mann, der die Zustimmung gegeben hatte. Die Frau hatte mich als Mittel zu einem anderen Ende behandelt. Mit Julianne, aber ich denke auch, dass meine Bereitschaft, ihr Geld zu geben - nicht viel, aber einige - war ein Zeichen, dass ich mich interessierte. Sex für Männer wäre ein Zeichen dafür, dass Frauen sich in der richtigen Weise um sie kümmerten. Geld für Frauen wäre ein Zeichen dafür, dass der Mann für sie aus dem Weg gehen würde. Also mussten wir jedem ein wenig zum anderen geben, um die Beziehung zu wachsen.

Julianne und ich sahen uns gelegentlich im Jahr 2010. Es schien, dass wir vielleicht Liebhaber werden. An einem Punkt - ich habe genau vergessen, wann - Julianne zugestimmt hat, zu meinem Haus zurückzukehren, damit wir alleine zusammen sein konnten, aber dann erinnerte sie sich, dass sie Ashley versprochen hatte, bald woanders zu sein. Also haben wir die Veranstaltung auf eine Zeit verschoben, die niemals kam. Im Mai sagte ich ihr, ich erwarte, von einer anderen Frau Vater zu werden. Es wäre jetzt nicht sinnvoll, Julianne in diese Richtung zu drängen.

Meine letzte Begegnung mit Julianne war seltsam. Es war in der zweiten Woche im Februar 2011. Ich hatte sie nicht gesehen oder gehört von ihr in Monaten. Sie kann für eine Zeit nach Texas gegangen sein. Jedenfalls erhielt ich um 3 Uhr morgens einen Anruf, als ich schlief. Julianne wollte mich mit ihr in Columbia Heights treffen, um die 50. und die Central Avenue. Sie sagte, sie brauche eine Fahrt von dort zu ihrer Mutter in St. Paul. Zuerst sagte ich "Nein". Es war mir egal, so früh am Morgen zu stören. Aber das war doch Julianne. Ich rief zurück, um zu sagen, dass ich dort sein würde.

Ich zog meine Kleider an und fuhr nach Columbia Heights. Niemand wartete an der benannten Ecke. Ich fuhr das Auto für eine Weile um die Gegend, parkte es und ging zurück an die Ecke. Schließlich überquerte eine Frau die Autobahn, um mich zu treffen. Ja, das war sie. Julianne und ich gingen zurück zu meinem Auto. Ich sagte ihr, dass ich sie nach St. Paul fahren würde. Wir fuhren hinunter die Autobahn in diese Richtung. Unerklärlich sagte Julianne dann, dass sie nicht nach St. Paul gehen wollte. Sie hat mich gebeten, sie zurück zu der Ecke zu fahren, wo wir uns getroffen haben. Sie stieg aus dem Auto und bat um $ 5,00. Ich gab ihr das Geld.

Dieses Ereignis geschah, fast wie im Traum, etwa eine Woche, bevor ich zum ersten Mal wegen häuslicher Mißbrauch verhaftet wurde. Ich habe Julianne nie wieder gesehen. Ich habe gehört, dass sie noch in der Stadt ist, aber ihre Handy-Nummer wurde geändert.

 

Ein weiterer Schuss auf Internet Sex

Ich war oft auf dem Computer im März 2010. Ich argumentierte mit Leuten auf dem Minnesota-basierten e-Democracy Forum. Es gab Postings für die Vermieterorganisation. Ich half meinem Freund Bob Carney, seine Kandidatur für den Gouverneur von Minnesota zu fördern. Aber Sex war auch in meinem Kopf.

In einem untätigen Moment dachte ich eine kluge Anzeige für die Personals Abschnitt der Craigslist erinnert an meine Initiativen im Jahr 2006. Meistens lurid Hype, enthielt es ein Element der Wahrheit. Die Schlagzeile war: "Horniger Vermieter, müde von den Pächern durch Schlüssellöcher zu sehen" Der Text lautete: "Nein, wenn ich das tat, wäre ich wahrscheinlich im Gefängnis. Aber ich habe Mieteigentum und ich denke über Frauen von Zeit zu Zeit. Wenn du weiblich bist und ein lässiges Datum an diesem Wochenende willst, lasst uns uns in einem Café treffen und über uns reden. Um sich bewusst zu sein, dass wir beide sexuelle Personen sind, die bereit sind zu handeln, wäre selbst ein Turn-on. Kann nichts mehr versprechen, bis wir uns treffen. "

Als ich zum Stereotyp des göttlichen, gierigen Vermieters sprach, wusste ich, dass ich auf etwas war, als ich sofort sechs Antworten erhielt. Ein paar von den Frauen schickten halb nackte Bilder von sich selbst. Wie vorher war es aber schwer, ein Live-Date zu bekommen. Wir gingen ein paar Mal mit Meldungen hin und her und dann ging die Diskussion aus. Aus irgendeinem Grund konnte ich den Deal nicht schließen.

Einer der Frauen lud mich ein, ihre Fotos auf einer interaktiven Seite zu sehen, die eine bescheidene Gebühr für einen anfänglichen Besuch erhoben hat. Eine halbe Stunde nachdem ich meine Kreditkartennummer gegeben habe, erhielt ich einen Anruf von der Kreditkartenfirma, die mich von mehreren großen Gebühren aus Singapur benachrichtigte. Ich musste die Karte stornieren und eine andere bestellen.

Ich entdeckte bald, dass es eine Reihe von Websites im Web gab, die Pornografie kostenlos ausstellten. Natürlich hatten diese Seiten Upgrades, die Geld kosten, aber eine Person würde unbegrenzt mit dem kostenlosen Zeug bleiben und emotional zufrieden sein. Ich konnte nicht glauben, was ich sah - Videos von nackten Frauen und Männern, die Sex-Acts aller Art ausführen. Die Frauen waren von allen Altersstufen, Rassen, Gewichten und Höhen, aber alle ansprechend. Da sexuelles Vergnügen ist meist im Kopf, das war fast so gut wie die reale Sache. Sicherlich gab es weniger Arbeit. Ich wurde zum ersten Mal in meinem Leben ein regelmäßiger Pornografieverbraucher.

Allerdings gab es einige echte Frauen in meinem Leben, die bereit waren, Sex mit mir zu haben. Als sie da war, hatte ich meine Frau. Als Lian nicht da war, hatte ich gelegentlich meine ehemalige Frau Sheila. Obwohl ich nicht ein toller Darsteller im Bett war, war echter Sex von Zeit zu Zeit verfügbar.

Was ich entdeckte, war, dass regelmäßige Exposition gegenüber Pornografie im Internet meine Fähigkeit, in Echtzeit zu spielen schwächte. Ich würde auf den ersten Anblick einer nackten Frau geweckt werden, aber mein Penis würde schnell weich werden. Vielleicht war das ein altersalter Ich habe nie Viagra oder ähnliche Medikamente verwendet. Allerdings habe ich auch begründet, dass mein Wunsch nach echten Sex abnahm, als ich mehr Zeit auf Pornografie-Seiten verbrachte. Das hätte sein können, weil die Internetbilder mich emotional zufriedenstellten. Diese Erfahrung wurde ein Ersatz für die reale Sache. Es war nicht mehr ein Durst nach Sex, wenn ich seine Zufriedenheit anders bekam.

Und so kam ich zu dem Schluss, dass Internet-Pornografie wie Junk-Food ist. Es ist sofort lecker, aber nicht nahrhaft am Ende. Ich musste mich von dieser Art von Aktivität abwägen. Intellektuell erkannte ich, dass, wenn Vaterschaft mein Ziel war, die Mutter, die erforderlich war, nicht in Bildern im Web gefunden werden würde.

Die Schwangerschaft

Lian war in Minnesota für einen Monat im Januar 2010. Die Argumente begannen sofort. Wie war ihre Gewohnheit in den letzten Jahren, schlief Lian von sich selbst in einem Schlafzimmer, das für Celia in der anderen oben gelegenen Einheit reserviert wurde. Wir hatten nie Sex. Am 2. Februar flog Lian nach China zurück, um ihre Gesundheit zu überprüfen. Wir waren besorgt, dass ihr Krebs sich verbreiten konnte.
Ich blieb zurück, um an meinen Computerprojekten zu arbeiten und das Wohnungsgeschäft zu verwalten.

Ende Februar 2010 hat die Polizei von Minneapolis auf meinem Wohnhaus eine Razzia getroffen, Drogen in einer der Einheiten gefunden und mir einen "Warnschreiben" geschickt, der mich dazu verpflichte, einen "Managementplan" einzureichen, um das Gebäude frei von Drogen zu halten . Im selben Monat, ein Freund aus Wisconsin und ich planten, eine Konferenz der amerikanischen Renaissance, eine pro-weiße Organisation, in einem Virginia Vorort von Washington, DC "Anti-Rassisten" bedroht die Hotelangestellten, wo die Konferenz sein sollte, zu besuchen Hielt und musste abgesagt werden.

Um diese Zeit hatten Sheila und ich ungeschützten Sex, wahrscheinlich Mitte oder Ende März. Keiner von uns hat damals viel darüber nachgedacht. Ich dachte nicht, dass Sheila schwanger werden würde, weil ich nicht glaubte, dass sie das chirurgische Verfahren hatte, um ihre Tubal-Ligation umzukehren. Sheila sagte, sie dachte auch, dass sie wegen ihres Alters nicht schwanger werden würde. Der Sex war ein bisschen von unserem Besten, aber wir hätten das alles gehabt.

Sheila hatte vor, sich von den Stiefelschlaufen zu befreien, da ihre Kinder gewachsen waren. Ihre drei Töchter - Jasmin, Justine und Erika - hatten alle Teilzeitjobs. Ein Sohn, Chris, vor kurzem von der High School absolviert, war geplant, ein Marine im November zu werden. Sheila selbst hatte einen Job bei Wells Fargo. Sie war auf einer persönlichen Mission gewesen, um Gewicht zu verlieren und vielleicht einen Ehemann anzulocken.

Kurz bevor ich Ende April nach China ging, fiel Sheila von einem Anzug in einen Anzug. Hier war eine neue Frau entschlossen, in ein besseres Leben zu gehen. Sie gab mir einen Post-dated-Check für $ 834 mit einem Hinweis: "Ablagerung mich am 27. April 2010, vom Flughafen in Chicago." Aus Vorsicht, hielt ich den Scheck auf dem Weg nach China.

Ich flog nach Peking über Chicago am 27. April und traf mit mir, was ich dachte, war $ 6.000 in bar, um Lian's medizinische Rechnungen zu bezahlen. Zu meinem Schrecken entdeckte ich, dass die Bank mich um $ 1000 gekürzt hatte, als der Kassierer mir einen Umschlag mit $ 100 Rechnungen in zwei Mappen plus lose Bargeld übergab. Ansonsten ging der Besuch gut. Lian hatte eine Operation, um Krebsgewebe aus ihrem Darm zu entfernen. Offensichtlich war es erfolgreich gewesen. Ich begleitete Lian mehrmals in die Klinik, besuchte eine Blumenschau mit ihr und hatte in der Regel einen stressfreien Besuch. Ich habe ein Buch mitgebracht, um über die 9/11 Angriffe zu lesen, die Beweise enthielten, die dem, was im Bericht der 9/11 Kommission war, widersprechen.

Ich bin am 11. Mai in die Vereinigten Staaten zurückgekehrt. Am nächsten Tag rief ich Sheila an, um zu fragen, ob ich ihr $ 834 bezahlen könnte. Sie sagte, sie hätte mir etwas zu sagen. Zuerst hatte sie ihren Job bei Wells Fargo verloren. Sie war unter einem Bundesprogramm eingestellt worden und ließ dann los, dachte sie, nachdem die Bank den damit verbundenen Steuerertrag erhalten hatte. Zweitens und wichtiger war sie jetzt schwanger. Sie war zu einem Arzt gegangen, der sich nicht gut fühlte und die Ursache für ihre Unannehmlichkeiten gelernt hatte. Sheila kam mit einem Schwangerschaftskit zu meinem Haus. Sie pflückte in einer Flasche und legte einen chemisch beschichteten Stick in die Flüssigkeit. Ja, der Test zeigte, dass sie schwanger war.

Ich hatte immer bedauert, dass ich es nicht bemerkt hatte, Ann nicht daran zu hindern, unser Baby 1986 abzubrechen. Jetzt, da ich eine zweite Chance zur Vaterschaft hatte, konnte ich jetzt die richtige Entscheidung treffen, was das Baby behalten sollte. Aber natürlich war die Entscheidung Sheila zu machen.

Sheila war zunächst auf dem Zaun. Auf der einen Seite hatte sie sich darauf gefreut, nach siebzehn Jahren, die mit Kindern gefesselt wurden, alleine zu sein. Sie versuchte, Gewicht zu verlieren, um ihre Attraktivität für Männer zu erhöhen und Kleidung für eine berufliche Karriere zu kaufen. Auf der anderen Seite gab es das zukünftige Baby, das einen eigenen Appell hatte. Am Ende entschied sich Sheila gegen eine Abtreibung. Das Baby verdiente es zu leben.

Ich habe die Mumps Ende Mai 2010 beauftragt, als mehrere Fotos von mir mit geschwollenen Drüsen genommen wurden. Ein Arzt bei NorthPoint konnte nicht sinnvoll sein, aber einer an der Broadway University Klinik hat. Sie fragte mich, ob ich Gefühle in meinen Genitalien hatte, was ich tat. Die Schwellung ging nach ein oder zwei Wochen weg, aber auch mein Sex fahren. Ich war besorgt, dass die Mumps in einem älteren Mann Unfruchtbarkeit bringen würde. Das hat mich noch mehr geschätzt, dass Sheila schwanger war.

Wir sprachen über einen Namen für das Kind. Sheila mochte den Namen "Payson". Dies war mein Bruder David's zweiter Vorname: David Payson McGaughey. Es war auch der mittlere Name meines Urgroßvaters, Frank Payson Sawyer; Und von seinem Vater, Stephen Payson Sawyer. Ich habe einige Forschungen über die Familie gemacht.

Stephen Payson Sawyer war ein Kanadier, der in Muscatine, Iowa, wo meine Großmutter aufgewachsen war, aufwickelte. Ich wusste, dass einer meiner Verwandten Thomas McQuesten war, der in den 1930er Jahren Ontarios Autobahnkommissar war. Der Großvater des Mannes war Calvin McQuesten, Besitzer eines Gießereigeschäfts in Hamilton, Ontario. Das Glück der McQuesten- und Sawyer-Familien wurde verflochten, als ein landwirtschaftlich tätiges Unternehmen in Hamilton, das zum Teil von Calvin McQuesten gehörte, die Dienste von McQuestens drei Neffen verlobte: L.D. (Luther Dimmock), Samuel und Payson (Stephen Payson) Sawyer, die Experten Maschinisten waren. Sie übernahmen allmählich die Kontrolle über das Unternehmen.

Im Jahre 1857 verkaufte McQuesten sein Interesse an der Firma an seine Neffen. Die Firma Massey Harris von Toronto kaufte eine 40-prozentige Beteiligung an L.D Sawyer Co. und die kombinierte Firma wurde die Sawyer Massey Company. Es dauerte bis 1910. Die Firma Massey Harris betrieb dann alleine, bis sie 1953 mit der Ferguson Company zusammenfuhr, um Massey-Ferguson zu werden.

Stephen Payson Sawyer, einer der drei Sawyer-Brüder, war Ende des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten ausgewandert, um einen Baumarkt in Muscatine zu betreiben. Sein Sohn war mein Urgroßvater, Frank Payson Sawyer, der ein Hafermehl in der gleichen Stadt verwaltete. Mein Bruder, David, erbte einen Teil seines Namens. Jetzt war ein weiterer Payson auf dem Weg.

Sheila und ich waren auf dem Namen "Payson" fest. Wir entschieden uns, dass, wenn es ein Junge wäre, der Name "John Payson McGaughey" sein würde; Wenn ein Mädchen, "Jean Payson McGaughey". Ein Ultraschall zeigte, dass unser Baby weiblich wäre. Deshalb bezog sich Sheila immer auf "kleinen Payson" oder manchmal "Jeannie", als sie während der Schwangerschaft Bewegung in ihrem Bauch spürte. Der zweite Name erinnerte mich an einen meiner Lieblings-Elton John Songs.

Sheila machte einige schwere finanzielle Forderungen an mich nach dem Lernen der Schwangerschaft im Mai. Ich würde nicht bezahlen ihre Scheck für $ 834. Stattdessen würde ich ihre Miete bei 911 Dayton Avenue in St. Paul bezahlen. Sheila hat mir ursprünglich gesagt, dass der Hausbesitzer ihr erlaubte, dort für ein ganzes Jahr zu bleiben, weil es ein ausgeschlossenes Haus war; Aber das stellte sich heraus, dass es nicht so war. Ich zahlte ihr $ 1.400 monatliche Miete mindestens viermal. Ich habe auch bezahlt, um Sheilas Auto bei Rogers Autoreparatur in Cottage Grove zu reparieren. Ich habe für eine Druckmaschine bezahlt, um von ihrem gemeinnützigen Geschäft Hopeffin benutzt zu werden. Ich habe bezahlt, um Hopeffin zu integrieren. Ich bezahlte für Baby-Möbel, einschließlich Krippe, gefunden in einem Wunsch-Anzeige.

Ich habe alle diese Anfragen unumgänglich eingehalten, bis ich erkannte, wie tief in der Schuld ich war. Ab 8. Oktober 2010 hatte ich auch Sheila insgesamt $ 22,905 und Lian $ 12,959 im selben Jahr gegeben. Das war offensichtlich nicht nachhaltig. Sheila hatte mir versichert, dass sie keine finanzielle Belastung für mich sein würde, aber die Geldwünsche fuhren fort.

Sheila und ich fuhren am Wochenende vom 29. Mai in die Blockhütte im nördlichen Wisconsin. Ich schlief auf dem Sofa und sie auf einer Matratze. Sheila sagte, sie wollte hier mit dem kleinen Payson Zeit verbringen. Sie bat mich, ihr die Hälfte des Eigentums zu geben - der Süden zwanzig Hektar - so würde sie etwas zurückfallen lassen, wenn ich starb. Der Vater von zwei ihrer Kinder hatte ihr nichts gegeben und er starb. Sie war finanziell gestrandet mit Kindern zu erheben. Also stimmte ich zu Ich wollte Lian und Celia etwas haben und ich wollte Payson und Sheila etwas haben. Ich unterzeichnete ein Papier, das Sheila das Eigentum für einen Dollar entschied.

Eines unserer Fragen war, wann man Sheilas Kindern erzählen sollte, dass sie schwanger war. Sheila plante für mich, abends zum Abendessen zu kommen, wenn wir eine allgemeine Ankündigung machen könnten. Das wird aufgeschoben. Ich war oft im Haus auf der Dayton Avenue. Also, eines Nachmittags, sagte ich einfach Jasmin über die Schwangerschaft in Sheilas Anwesenheit. Jasmin machte einen Witz über sexuell verantwortlich; Denn Sheila hatte die Gefahren der Teenager-Schwangerschaft mit ihren drei Töchtern betont. Hat die Mutter gepredigt, was sie predigte?

Ich selbst hatte wenig Beweise für Sheilas Schwangerschaft. Es gab den ersten Schwangerschaftstest natürlich. Ich hatte ihren nackten Körper in den ersten Monaten gesehen, bevor die Schwellung begann. Dreimal hatte Sheila für mich arrangiert, mit ihr in die Klinik zu gehen, um den Ultraschall zu sehen. Jedes Mal, wenn der Termin storniert wurde. Einmal hatten wir Auto Mühe, sobald Sheila nicht glaubte, dass ich von einer Reise zurückkehren würde, und einmal war für einen jetzt vergessenen Grund. Sheila sprach immer über den kleinen Payson, den sie innen fühlen konnte. Anders als die Beobachtung, dass sie zu gewinnen gewann, hatte ich kein Wissen, dass das, was Sheila sagte, wahr war.

Lian war in China viel von dieser Zeit. Ich hatte erwartet, dass ich mit Alan nach Westen gehe, um in der zweiten Juniwoche die Portionen seines Bruders aus Portland, Oregon, nach San Antonio, Texas, zu bewegen. Aber Alan war nicht in der Lage, die Arrangements zu machen. Als nächstes flog ich am 17. Juni nach Salt Lake City, um an einer dreitägigen Konferenz der Internationalen Gesellschaft für die vergleichende Studie der Zivilisationen an der Brigham Young University in Provo, Utah teilzunehmen. Dann, am Samstag, den 19. Juni, flog ich zum Flughafen Boston Logan und fuhr zu meinem Motel in Lewiston, Maine, um an meiner Nichte Emilys Hochzeit in Bristol, Maine, am Sonntag, den 20. Juni zu besuchen.

Lian kehrte am 5. Juli aus Peking nach Minnesota zurück. Wir flogen am Dienstag, den 20. Juli nach Seattle, um ihre Freundin, Frau Lu, in Belleview, Washington, zu besuchen. Nach einem 3-tägigen Besuch kehrten wir zurück. Kurz darauf flog Lian nach Nashville, Tennessee, um ihre Schwester Wenge und Wenges Ehemann Chuck Paar zu besuchen. Ich flog nach Washington, D.C, am 31. Juli, um Lian und Wenge zu treffen, die aus Nashville gefahren waren. Gemeinsam fuhren wir nach Milford. Dann besuchten wir für drei Tage Philadelphia, New York City und New Haven, Connecticut. Lian war wütend viel von der Zeit. Sie kehrte Anfang August nach Peking zurück. Ich habe Sheilas Schwangerschaft natürlich geheim gehalten.

Um den 25. Mai rief Bob Carney, ein Mitkandidat für Bürgermeister von Minneapolis, an, um zu fragen, ob ich mit ihm für den Leutnant-Gouverneur von Minnesota laufen würde. Er lief in der republikanischen Primäre als "moderater, progressiver Republikaner". Bob versicherte mir, dass ich keine Arbeit machen müsste. Die Anmeldegebühr war $ 300, aber er würde das für mich bezahlen. Ich bot an, $ 200 der Gebühr zu zahlen. Das war etwas, mit dem ich umgehen konnte, dass jemand anderes in einer politischen Kampagne die Führung übernehmen konnte. Bob und ich setzten den zweiten Platz unter vier Kandidaten in der 2010 republikanischen Gouverneurspräsidenten am 10. September 2010. Wir hatten etwa 9.800 Stimmen oder 7,5% der Stimmen insgesamt im Vergleich zu Tom Emmer 107.600 Stimmen.

Zusammenfassend wurde ich mit meinen schriftlichen Projekten und der politischen Kampagne beschäftigt. Nach dem 10. September verschärfte sich das Schreiben. Ich sah Sheila alle paar Tage, als Lian nicht in der Stadt war. Wir haben versucht, einmal oder zweimal früh in der Schwangerschaft Sex zu haben, aber ich konnte nicht durchführen. Ich habe weiterhin Sheila Geld geben, oft mit Versprechen der Rückzahlung.

Ich hatte vor, Lian in China um diese Zeit zu besuchen, aber Celia bat mich, in Minneapolis zu bleiben, um Dokumente im Zusammenhang mit einer Bewerbung zu finden. Später war das Problem der Sitze. Also blieb ich in Minneapolis. Lian kehrte in die Vereinigten Staaten am oder um den 14. Oktober zurück. Sie flog nach Washington, D.C., um mit Celia zu sein. Ich bin am 16. Oktober nach Washington geflogen. Der Grund war, dass Celia ein Stadthaus in Herndon, Virginia, kaufte und meinen Rat wünschte. Lian hatte ihre kleine Wohnung in Peking verkauft, um die Anzahlung zu leisten. Ich verbrachte am Sonntag, den 17. Oktober, mit Blick auf Immobilien.

Am Montag, dem 18. Oktober, flogen Lian und ich beide nach Minneapolis zurück. Wir begannen mit den üblichen Argumenten. Später aber verbesserte sich unsere Beziehung, als ich bei Wal-Mart bei ihr einkaufte und dann beim Super Grand Buffet zu Mittag gegessen hatte. Lian wollte, dass ich ihr mehr Aufmerksamkeit widme. Der Bus war zusammen eine positive Erfahrung. Sie kehrte am Montag, den 2. November, nach China zurück, was am selben Tag wie die allgemeine Wahl war.

Trotz der Schwangerschaft hatte Sheila andere Interessen. Sie hatte eine Nonprofit namens Hopeffin gestartet, die Gehäuse für unruhige Teenager bieten würde. Ein weiteres Unternehmen war Writersandphotographers, Inc., ein Web-basiertes Geschäft, das es erlaubte, Schriftsteller und Fotografen zu kämpfen, um ihre Materialien online zu präsentieren. Ich fragte mich, wie solche Unternehmen Geld verdienen könnten. Sheila versicherte mir, dass sie Zuschüsse bekommen könnte. Sie und ihre Tochter Lena, die ein kleines Bekleidungsgeschäft in Nord-Minneapolis eröffneten, waren dann in positives Denken, Bücher von Napoleon Hill zu lesen. Meine Frage war ein negativer Einfluss.

Anfang Oktober fuhren Sheila und Lena nach Kansas City, Missouri, um ihre Mutter zu besuchen und auch zu versuchen, ihre verrückte Tante Jo zu finden, geglaubt zu sterben. Auf dem Weg, Sheila geplant, um Friedhöfe zu besuchen, um Fotos von Grabsteinen für ihre Web-Publikation Projekt zu nehmen. Ich dachte, sie sollte zu Hause bleiben und sich ausruhen. An dem Tag, an dem sie gegangen ist, fragte sie mich um Geld für die Reise. Ich weigerte mich Sheila wurde wütend Dann hatte ich noch eine Bitte um Geld, als sie noch in Missouri war. Ich habe mich wieder gebräufelt, aber ich habe ihr das Geld gegeben.

Sheila blieb bei einem Freund von Lena in St. Louis. Dort wurde sie krank und musste ins Krankenhaus gehen. Sheila sagte, dass Pensons Herz fast aufhörte zu schlagen während dieser Zeit. Obwohl beide sich erholen konnten, war Payson jetzt untergewichtig und Sheilas Rücken gab ihr viel Schmerz. Sie kaufte eine hintere Klammer, um sich zu bewegen. Glücklicherweise sagten die Ärzte Sheila, dass sie richtig essen und viel Zeit im Bett verbringen musste. Eine Rückfahrt nach Missouri wurde abgesagt.

Sheila wollte in die Wohnung des Hauses gehen, nachdem die heutigen Mieter Ende November ausgezogen waren. Allerdings dachte sie fälschlicherweise, dass die Mieter Anfang November ausstehen würden. Sheila gab ihren gegenwärtigen Vermieter ihre Absicht, sich zu bewegen. Als sie ihren Fehler erkannte, stimmte der Vermieter zu, sie einen weiteren Monat zu lassen, wenn sie die $ 1.400 Miete bezahlte. Leider hatte sie nichts schriftlich. Der Vermieter erhielt einen Befehl vom Gericht, der sie zwang, sich am 1. November zu bewegen. Serviert mit dieser Bestellung, Sheila verbrachte mehrere Tage Boxen alle ihre Sachen, wobei einige Möbel und Boxen zur Lagerung und der Rest zu einer leeren Effizienz Einheit in meinem Wohnhaus, die ich ließ sie haben auf einer Notfall-Basis.

All diese Stress und Belastung wurde auf eine Frau mehr als sieben Monate schwanger, Sheila und zwei Töchter zogen in einen kleinen Raum mit Boxen gefüllt, als sie auf die Drei-Zimmer-Einheit in meinem Haus nebenan war, um verfügbar zu werden. In der Zwischenzeit sagte Sheila, sie brauche $ 1175, um ihr Auto zurück zu bekommen; Sie hatte es verpfändet, um medizinische Rechnungen in Missouri zu bezahlen. Eine Woche später sagte sie, dass ihr Rücken sie so sehr verletzt hat, dass sie Payson trägt, dass sie eine Wassertherapie brauchte. Das kostet mich $ 900. Außerdem musste ich $ 325 für Teile bezahlen, um Erikas Auto zu beheben.

Ich bin am 24. November nach China geflogen, um zehn Tage mit Lian zu verbringen. Wir hatten geplant, eine Tour nach Vietnam zu machen, aber das ging nicht aus, weil ich an chinesischen Dokumenten fehlte. Wir hofften auch, eine tagelange Reise nach Tianjin zu machen, aber nicht. Wir haben die ganze Zeit in Peking verbracht, wo ich neue Brillen gekauft und eine Prothese gemacht habe. Ich kehrte allein nach Minnesota zurück und kam am frühen Abend des 5. Dezember an.

Wir stürzen ab

Das erste, was ich bemerkte, als ich in mein Schlafzimmer kam, war, dass mein Schlüsselsatz fehlte. (Ich hatte nur den Haustür mit mir nach China genommen.) Mein Scheckregister war im Schlafzimmer, aber ich entdeckte, dass zehn Scheckrohlinge genommen worden waren. Wenn ich die Nummern in der U.S. Bank Telefonanlage eingabe, habe ich gelernt, dass auf diesen Leerzeichen Schecks in Höhe von mehr als $ 2.000 geschrieben wurden. Dann habe ich meine E-Mail überprüft. Unter den eingehenden Nachrichten war eine von Sheila vom 30. November 2010.

Es lautete: "Ich habe schlechte Nachrichten schreckliche Nachrichten für die letzten zwei Wochen mein Magen ist (en) schrumpfen / ich musste wissen, was passiert war / gestern, als ich zum Arzt ging / ich habe die schreckliche Nachricht, dass meine Jennie McGaughey tat Nicht überleben die Schwangerschaft / ich weiß nicht, wann ihr kleines Herz aufhörte zu schlagen. Sie wird heute entfernt werden. Liebe Sheila "

Sheila war nebenan bei 1708 Glenwood, aber sie sagte, sie sei zu müde, um mit mir zu sprechen. Am nächsten Morgen gab sie zu, dass sie die Schlüssel und die Scheckrohlinge genommen hatte. Der Grund für den Scheckdiebstahl war, dass sie Bankgebühren an TCF (Twin City Federal) zurückzahlen musste, damit sie einen Job bekommen konnte. Als sie sich vor einigen Jahren darüber beschwert hatte, einen der Schecks zu ändern, hatte TCF einen "Betrug" auf ihre Rechnung gestellt. Arbeitgeber, die eine Kredit-Check automatisch Feuer Mitarbeiter im Zusammenhang mit Betrug zu tun. Sheila sagte, sie habe ihren Job bei Boston Scientific und auch bei Wells Fargo aus diesem Grund verloren. Doch ein Freund, der ein Humanressourcen-Spezialist war, hatte ihr die Situation erklärt. Wenn sie die Bankgebühren bezahlte, würde TCF die Betrugsbezeichnung aufheben und sie würde wieder verwendbar werden.

Die gute Nachricht war, dass sie jetzt einen weiteren Job bei Wells Fargo hatte - einer, der $ 15 pro Stunde bezahlt hat. Sie hatte Geld von mir gestohlen, um die Bankgebühren zu zahlen. Sie war auch dabei, in die unten liegende Einheit meines Hauses zu ziehen und hätte eine Notfallhilfe, um eine Monatsmiete und eine Kaution zu bezahlen. Ich hatte eine Entscheidung zu treffen. Ich könnte der U.S. Bank Betrug melden und das Geld zurückholen - und auch Sheila ins Gefängnis schicken - oder ich könnte den Diebstahl akzeptieren, in der Hoffnung, dass alles gut wäre. Ich wählte das letztere.

Geld war aber das Geringste. Paysons Fötus war drei Tage lang in Sheilas Leiche gewesen, bevor die Ärzte entdeckten, dass sie tot war. Dann wurde es entfernt. Es gab keine Bilder. Ich habe nie einen Ultraschall gesehen. Ich hatte keinerlei Beweise für diese Schwangerschaft. Vielleicht war Payson nie. Ein lebenslanger Traum war ausgestorben.

Sheila hat es noch härter als ich. Sie sagte später, dass sie in eine tiefe Depression bei Paysons Tod ging. Sie wurde krank, übersprungene Arbeit und verlor ihre hochbezahlte Arbeit an der Bank. Dann konnte sie keine Miete bezahlen. Als Lian aus China nach Hause kam, forderte sie, dass ich die Miete von Sheila sammle. Ich setzte Druck auf sie, die Situation nicht zu kennen, und das schob Sheila noch tiefer in Verzweiflung. Sie begann zu trinken. Sie fing an, Geld von mir zu stehlen.

Ende Januar fühlte ich mich deprimiert, weil es schien, dass ich Sheila nichts davon vertrauen konnte. Sie hat $ 2.000 geliehen, um Ausgaben zu decken, die von einem anderen $ 2.000 bezahlt worden wäre, das ich ihr gegeben habe. Als sie das Geld in ein Wells Fargo-Konto steckte, erstarrte Wells Fargo das Konto wegen der "Betrug" -Alarm von TCF. Das Geld sollte am 30. Dezember freigelassen worden sein, aber trotzdem war der Scheck nicht verschickt worden. Das alles schien mir fischig zu sein. Vielleicht hat Sheila mir nichts erzählt. Vielleicht war sie ein Künstler.

Ich hatte erwartet, dass ich Lian ein lebendiges, gesundes Baby vorstellen konnte, als sie von China nach Hause zurückkehrte und darauf vertraute, weil sie Kinder liebte, sie würde diese als Teil unserer Familie akzeptieren. In meinen Augen zumindest wäre Payson unser Ticket für ein glückliches Leben im Alter. Aber jetzt hatte ich kein Baby zu präsentieren.

Das war eine so große Wirklichkeit, dass ich meiner Frau alles erzählen musste. Ihre Reaktion war, dass ich getäuscht worden war. Sheila war niemals schwanger; Und wenn sie war, war das Baby nicht mein. Ich hätte Sheila nicht mit einer einzigen Ejakulation schwanger bekommen können. Die Fruchtbarkeitsklinik in Peking hatte zu dem Schluss gelangt, dass mein Sperma zu schwach war, um eine Frau auf herkömmliche Weise zu imprägnieren.

Ich habe jetzt angefangen, Druck auf Sheila zu setzen, um die Schwangerschaft zu bestätigen. Sie nahm das als einen weiteren persönlichen Angriff von einem Mann, für den sie so große Opfer gemacht hatte. Schließlich hat sie jedoch einen Bestätigungsbrief von der Klinik erhalten. Sheila und ich fuhren zur Allina Medical Clinic in Cottage Grove. Als ich das Auto parkte, ging Sheila in das Gebäude und kam bald mit einem Brief in einem Umschlag heraus. Der Brief vom 19. Mai 2011 sagte: "Sheila xxxxx hatte einen positiven Schwangerschaftstest Mai 2010 in unserem Büro. Die Schwangerschaft wurde im Dezember 2010 beendet. "Es wurde von Linda Auleciems, MSN, ANP unterzeichnet.

Ich habe diesen Brief an Lian zurückgebracht. Sie war sicher, dass es eine Fälschung war. Immerhin hatte ich eigentlich keinen Klinik-Angestellten den Brief an Sheila gesehen. Sie hätte den Brief selbst auf einen Computer machen können, in das Gebäude gegangen, zog sie aus der Tasche und kam dann mit dem selbst zusammengesetzten Brief wieder aus dem Gebäude. Ich musste zugeben, dass dieses Szenario möglich war. Sheila hatte zuvor Dokumente gefälscht.

Ich beschloss, zurück zu der Cottage Grove Klinik, Brief in der Hand, um zu fragen, ob es authentisch war. Die Frau an der Theke konsultierte mit jemandem in einem Hinterzimmer für eine halbe Stunde und dann sagte mir, dass Patienten Privatsphäre Regeln nicht erlauben Allina, meine Frage zu beantworten. Ich brauche die Erlaubnis des Patienten selbst, diese Informationen mir zu übermitteln. Ich habe gebeten, mit dem Klinikdirektor zu sprechen. Obwohl sie mir das Gleiche erzählt hat, gab sie mir eine Kopie des Schreibens der Klinik, die zeigte, dass das Logo und die Adresse auf der rechten Seite waren. Auf Sheilas "Brief" waren diese auf der linken Seite. Das war alles was sie sagen würde. Ich habe auch eine Einverständniserklärung für Sheila abgeholt, um auszufüllen und zu unterschreiben, wenn sie die Zustimmung zur Offenlegung der von mir angeforderten Informationen wünschte.

Sheila war natürlich entrüstet. Später erzählte sie mir, dass die Ultraschall nicht in der Cottage Grove Klinik genommen worden war, sondern in einem medizinischen Büro in der Innenstadt von Minneapolis. Sie würde mich arrangieren, mit dem Arzt zu sprechen, der sie untersucht hatte. Wir mussten zuerst Formulare mit Allina ausfüllen, in denen sie der Offenlegung zustimmen würde. Wir haben das zweimal gemacht. Erstens war es offensichtlich nicht die richtige Form. Dann war es, aber das Krankenhaus weigerte sich, mir etwas über das Telefon zu sagen, weil die Patienten Privatsphäre Regeln.

Sheila musste mich persönlich mitkommen. Ich habe das noch nicht arrangieren können. Deshalb habe ich noch keine Beweise für die Schwangerschaft von den Ärzten erhalten, die Sheila dann angeblich behandelt hätten.

Obwohl Sheila nicht mehr schwanger war, bekam sie weiterhin Geld von mir. Zunehmend stahl sie aber das Geld. In einigen Fällen stahl sie meine Scheckrohlinge, schrieb Schecks für große Geldsummen und schmiedete meine Unterschrift. In anderen Fällen, mit meinem Check-Konto oder Kreditkarten-Informationen, arrangierte sie für mich zu zahlen ihre Familie Handy, Auto-Darlehen, Kabel oder andere Rechnungen. Ich schloss und eröffnete die Konten drei Mal im Jahr 2011 und die Kreditkarte zweimal, um die unberechtigten Gebühren abzuschütteln. Weil so viele meiner Rechnungen auf autopay durch mein Girokonto waren, gab es eine schwere Unterbrechung der Zahlung, wann immer ich Konten veränderte.

Mein Misserfolg, die Scheck-Fälschungen und Diebstahl an die Polizei zu melden, wurde zu einem Hauptproblem in einer Scheidung, die meine Frau im März 2011 initiierte. Es wurde als Beweis dafür, dass ich weiterhin Geld für meine "Herrin" gab. Fast alle meine Freunde und Bekannten, mein Scheidungsanwalt, und andere dachten, Sheila sei ein Dieb, rein und einfach. Ich sollte jeden Schritt machen, um sie zu vermeiden, um zukünftige Diebstähle zu verhindern.

Fast alleine behalten wir einen Glauben an Sheilas Anstand. Ich habe auch an Payson geglaubt. Sheila, Payson, und ich hatte Erfahrungen gemacht, die andere nicht kennen oder wissen wollten. Objektiv aber wurde ich als ein leichtgläubiger alter Narr angesehen, um Sheila mehr Geld zu geben. Jemand schlug vor, dass ich wegen meines Alters zu einem verletzlichen Erwachsenen erklärt werden sollte.

Meine Haltung über das Geld ist aber das: Auch wenn ich infolge von Sheilas unbezahlten Darlehen und Diebstählen teilweise tief in die Schulden versunken bin, habe ich immer noch Eigentum von größerem Wert. In diesem Stadium des Lebens gibt es wenig Möglichkeit für zukünftigen Erfolg in einer Karriere. Ich habe wahrscheinlich genug Ressourcen, um bequem ins Alter zu leben. Also, warum schwitzen Geld, wenn man eine recht gute Gesundheit behält?

Wenn ich einen Sohn oder eine Tochter hätte, würde ich einen Anreiz haben, zu kratzen und um der nächsten Generation willen zu retten. Ich konnte mich auf das zukünftige Wachstum des Familienvermögens freuen. Aber ich habe kein Kind. Ich habe keinen blutigen Erben, dem nach meinem Tode Eigentum zukommen kann. Sheila kam am nächsten, um mir das zu geben, und ich weigere mich, sie zu entehren.

Schließlich, das

Es ist jetzt kurz nach dem 4. Juli Urlaub im Jahr 2017 - sieben Jahre nach der oben genannten Erzählung geschrieben wurde. Gestern habe ich fertig übersetzt und in zwölf verschiedenen Sprachen auf meiner mehrsprachigen Website BillMcGaughey.com veröffentlicht. Ehrlich gesagt hatte ich viel davon vergessen. Die Ärzte sagen, ich habe Demenz.

Ich habe Sheila am 25. August 2014 wiederverheiratet - auf was wäre der 103. Geburtstag meiner Mutter gewesen. Aber natürlich ist sie im Jahr 2001 gestorben. Im Moment bin ich weitgehend auf Sheila angewiesen. Ich habe in den vergangenen sechs Monaten wenig gemacht, neben dem Übersetzen von zuvor geschriebenen Materialien für diese Website. Von der ersten Woche im Januar 2017 bis zur Gegenwart verbringe ich fast den ganzen Tag am Computer im Obergeschoss, das Webseiten übersetze. Sheila verwaltet den Haushalt.

Ich fahre kein Auto mehr. (Sheilas Bruder fährt mich jeden Monat zu den Eckankar-Diensten in Chanhassen und Mark Stanley fährt mich zu den Gesangs-Sessions bei Robert Bly's.) Die Batterie starb auf meinem Auto im vergangenen Herbst und es wurde nie ersetzt Dann, früher in diesem Jahr ohne mein Wissen oder Erlaubnis, Sheila verkaufte das Auto. Sie fährt den Wagen, wann immer wir irgendwo hingehen müssen. Außerdem habe ich aufgehört, Schecks zu schreiben. Einträge in meinem Scheckregister haben gestoppt. Sheila, die jetzt die Mieten sammelt, kümmert sich um die Rechnungen. Unsere Finanzen bleiben gefährlich.

Sheila und ich haben jetzt einen kleinen Jungen, der mit uns lebt - Del oder "Dale", wie ich ihn nenne. Er ist der Sohn von Tony Foresta, dem Sohn von Sheila, der im Gefängnis ist. Tony wurde wegen Mordes verurteilt. Ich glaube, er war unschuldig. Dales Mutter ist eine gebürtige amerikanische Frau namens Shay. Sie lebte in der Little Earth Nachbarschaft in Süd-Minneapolis. Als Sheila entschied, dass Dale vernachlässigt wurde, hat sie ihn im Grunde entführt. Dale lebt seit etwa zwei Jahren bei uns. Wir haben nichts von Shay gehört. Sheila spricht von der offiziellen Verabschiedung von Dale.

Ich muss zugeben, dass Dale eine "Hand voll" ist. Er ist oft widerspenstig. Aber er ist auch ziemlich viel Zeit. Dale begann vor einem Jahr zu reden. Ich habe Schwierigkeiten, ihn viel von der Zeit zu verstehen. Sheila, eine erfahrene Mutter, besteht darauf, dass Dale aus seiner Unruhe herauswachsen wird. Mittlerweile ist er ein Schwerpunkt unserer Familie geworden.

 Im Grunde, was ich sage, ist, dass sich die Situation grundlegend verändert hat, seit die obige Erzählung geschrieben wurde. Sheila, die ein Drogenabhängiger war, als ich sie traf, ist mein Rock von Gibraltar geworden. Sie ist jetzt ein hart arbeitender Hausverwalter, während ich meine schriftlichen Interessen von mir selbst in einem unordentlichen Büro im Obergeschoss verfolgen werde.

Während wir den kleinen Payson verloren haben, haben wir jetzt Dale. Wir haben auch noch den Hund Do Do, der mich begleitet, wohin ich auch gehe. Ich gehe ihn zum Harrison Park und hinunter zu Logan jeden Morgen. Es hält mich in vernünftiger physischer Form.

Also, ist das nicht seltsam? Sheila kommt als Problem in der oben genannten Erzählung, aber sie hat in letzter Zeit meine Rettung geworden. In der Tat ist das Leben selbst seltsam.

 

www.payson.html

zu: familie

 

     

COPYRIGHT 2012 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN - ALLE RECHTE VORBEHALTEN
http://www.BillMcGaughey.com/paysond.html